Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic Mini 1 Defektes Gimbal - DJI behauptet Absturz

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 OnFire

OnFire
  • 25 Beiträge
  • OrtOberhausen / Hannover / Westerwald
  • DJI F550
    Naza M V2
    Taranis X9D

Geschrieben 08. Mai 2021 - 10:16

Hallo zusammen,

 

ich habe seit August vergangenen Jahres eine Mavic Mini und seit Beginn an immer mal wieder die Meldung, dass das Gimbal blockiert ist. Meist konnte das mit einem Neustart behoben werden und das funktionierte auch wie es soll. Über den Herbst/Winter habe ich die Mini nicht genutzt. Im April wollte ich mal wieder ein paar Aufnahmen machen, leider funktioniert das Gimbal auf einer Achse nicht mehr. Lediglich der vertikale Kameraschwenk klappt noch. 

 

Ich habe die Mini über Amazon zur Reparatur eingeschickt und von DJI einen Kostenanschlag in Höhe von 70 Euro erhalten. Angeblich ist das Flexkabel defekt, was durch einen Absturz (aus 90 cm Höhe!) verursacht sein soll. Die Mini ist in meiner Gegenwart definitiv nicht abgestürzt. Der vermeintliche Absturz soll zwei Tage nach dem Kauf passiert sein, an dem ich maximal einen kurzen Testflug indoor absolviert habe. Danach hat das Gimbal ja auch noch funktioniert, was DJI aber nicht beeindruckt.

 

Das ist die Analyse von DJI:

 

Angehängte Datei  Bild 08.05.21 um 11.13.jpeg   126,13K   1 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  Bild 08.05.21 um 11.13 (1).jpeg   168,81K   1 Mal heruntergeladen

 

Mir erscheint das alles andere als plausibel. Das Gimbal ist bei einer Kollision zu allen Seiten durch den Body bzw. Arm geschützt. Wie kann ein Flexkabel solch einen Schaden nehmen, ohne das auch nur die kleinsten Anzeichen einer äußerlichen Beschädigung zu sehen ist. In anderen Berichten nach Abstürzen war von abgerissenen Flexkabel die Rede, da sich auch das Gimbal gelöst hat.

 

Daher hätte ich folgende Fragen:

 

- Klingt die Aussage von DJI plausibel bzw. hatte schonmal jemand einen ähnlichen Defekt?

- Wie könnte solch ein Knick im Flachkabel zustande kommen?

- Selbst wenn ein Absturz stattgefunden hätte, wäre ein solch ein Defekt bei einer 249g Drohne und einer Höhe von 90 cm denkbar?

 

Danke für eure Einschätzung.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0