Zum Inhalt wechseln


Foto

H3- 3D Tilt funktioniert nicht mehr

dji phantom 2 quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 T.aurus

T.aurus
  • 66 Beiträge

Geschrieben 02. April 2021 - 14:28

Moin!
Nach einiger Zeit habe ich meinen Phantom 2 mit Zenmuse H3-3D wieder ausgepackt und musste feststellen, dass ich den Gimbal nicht mehr nach untern schwenken kann.
Er funktioniert sonst wie immer.
Woran kann das liegen?
Was ich bisher probiert habe:
- Reset und Update auf 10.0.0.12 (aktuelle Gimbal FW)
- Test mit Futaba und DJI Fernbedienungen (ohne Erfolg)
- Kalibrierung der Fernbedienungen. Dort lässt sich der X1 Hebel auch kalibrieren. Er hat aber keine Auswirkung auf den Gimbal.
- Umprogrammieren des Hebels auf einen anderen Hebel der Futaba... ohne Erfolg.
Hat jemand noch eine andere Idee? 😐
Besten Dank vorweg.

#2 XxANUBISxX

XxANUBISxX
  • 204 Beiträge

Geschrieben 14. April 2021 - 19:20

Hallo T.aurus ,

 

vielleicht ist er einfach defekt bzw. hat sich kaputt gelegen? Wüsste jetzt auch nicht wie man das testen kann. Das Kalibrieren betrifft doch nur den Hebel selbst - oder?

Ich bin da leider schon zu lange raus, habe auch noch einen P2 mit H3-3D. War ja immer eine Bastelei.

Falls Du Interesse hast an Ersatzteilen... Ich will alles los werden, sind noch einige Sachen an Zubehör.

Hier mal meine Liste die ich für Kleinanzeigen erstellt habe:

 

- DJI Zenmuse H3-3D für Phantom 2 Gimbal System für GoPro3, GoPro3+ Black und Silver Edition
- Gopro 3+ Black Edition Actioncam inkl. 2 Ersatzakkus und USB-Dual-Ladegerät
- FPV Monitor (Mehrkanal, auf der Fernbedienung montierbar)
- FPV Sender (Fatshark 5,8 GHz, 250 mW) mit Antennen und
- Fatshark Dominator FPV Brille (inkl. Tasche und Ladegerät)
- iOSD Mini für Telemetrie (diese Daten werden am Monitor angezeigt und übermitteln Flughöhe, Flugdistanz, Geschwindigkeit, Akku Ladung usw.)
- 5 Flugakkus (ein Akku ist nur noch zum Testen am Boden geeignet, Einer nur noch ca. zu 50% zum fliegen geeignet, Einer ist noch unbenutzt und zwei sind wenig geflogen)
- Zweiter Kamera Gimbal für Kompaktkamera (passende Kamera bei Bedarf mit zu verkaufen VHB)
- simvalley MOBILE GPS-GSM-Tracker GT-170 V.2 (zur genauen Ortung falls der Quadrocopter mal abstürzen sollte)
- Diverses Zubehör (6 Aeronaut Ersatzpropeller, Propeller Balancer, Schrauben, Kabel...)

 

Hatte alles noch funktioniert - vor ca. 1,5 Jahren...

Ob ich die Gopro noch habe weiß ich gar nicht...



#3 Pehaha

Pehaha
  • 2.262 Beiträge
  • OrtHagen / Westf.
  • DJI Phantom 1.1, Phantom 2 ,Parrot Disco, und vielen Flächenmodelle

Geschrieben 21. April 2021 - 22:42

@Taurus

 

was mich jetzt verwirrt, Futaba....DJI Kontroller....

 

Wie bindest du die Futaba mit mit dem DJI Rmpfänger? ??? ;D

Oder hast du einen Futaba Empfänger drin?

 

Beim Einschalten macht der Gimbal doch einen Selbsttest wo Tilt kalibriert wird. Wenn das geht, ist die Mechanik OK.

 

Das 8 adrige Kabel, was zum Zenmuse geht ist oft eine Mimose, hinten am Zenmuse ist doch ein weißer Stecker, ist da alles OK?

 

Simpler Test wäre das Kabel zu tauschen, das sollte es mit Glück noch geben..

 

Wenn man wüßte welche Ader das Signalkabel ist könntest mit einem Servo Tester prüfen.

 

Video selbsttest...nur rauchen sollte er nicht. Aber Tilt wird ausgeführt.

 

 

 

 

 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 2, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0