Zum Inhalt wechseln


Foto

Caddx Vista kompatibel Fernsteuerung

dji fernsteuerung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 ripper121

ripper121
  • 8 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 10:16

Hi :),
Gibt es eine Liste welche zeigt welche Fernsteuerungen mit der Caddx Vista kompatibel sind.

Ist wirklich nur die DJI Digital Fpv-Fernbedienung kompatibel oder geht auch die DJI FPV Remote Controller 2?

Geht jeder 5.8GHz Kamera Empfänger damit oder muss man hier auch unbedingt auf die DJI FPV Brille gehen?

#2 oli_tf

oli_tf
  • 466 Beiträge
  • Ort(D) MH, (CH) ZH, (E) TF
  • 2x DJI-Fotosschubsen & 8x "was auch immer" (65mm bis 290mm)

Geschrieben 12. März 2021 - 10:21

ES muss eine de DJI-FPV googles sein (V1 oder V2) siehe auch:

http://www.kopterfor...weck/?p=1191174


Bearbeitet von oli_tf, 12. März 2021 - 10:23.


#3 ripper121

ripper121
  • 8 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 10:25

Ich möchte aber keine Fpv Brille sondern lieber ein Android Gerät als Bildschirm nutzen.

#4 red5

red5
  • 133 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 10:38

Mit "ich will aber!" kommst du an dem Punkt nicht weiter.


  • Rolf-K. und oli_tf gefällt das

#5 Spaceman

Spaceman
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic 1 Pro
    MJX Bugs 3 Pro
    Dracon Bugs 6

Geschrieben 16. März 2021 - 16:13

Hi :),
Gibt es eine Liste welche zeigt welche Fernsteuerungen mit der Caddx Vista kompatibel sind.

Ist wirklich nur die DJI Digital Fpv-Fernbedienung kompatibel oder geht auch die DJI FPV Remote Controller 2?

Geht jeder 5.8GHz Kamera Empfänger damit oder muss man hier auch unbedingt auf die DJI FPV Brille gehen?

Ja nur DJI und nur die große Steuerung.  Die Technik ist komplett anders.

Du Kannst aber den Kopter mit einer anderen Funke fliegen.

Dann hat man aber wieder mehr Antennen und den zusätzlichen Empfänger zu verbauen.

Ein DJI Funke habe ich zufällig im Verkauf.


Bearbeitet von Spaceman, 16. März 2021 - 16:14.


#6 ripper121

ripper121
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. März 2021 - 18:41

Die DJI SMART?

#7 Spaceman

Spaceman
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic 1 Pro
    MJX Bugs 3 Pro
    Dracon Bugs 6

Geschrieben 16. März 2021 - 19:27

Nein

 

Smart-Fernsteuerung ist kompatibel mit Mavic Air 2,Mavic 2, Mavic 2 Enterprise Series und P4 Pro V2.0.

 

 

Hier ist das System was zusammen funktioniert      

 

https://www.dji.com/...ndsite&from=nav


Bearbeitet von Spaceman, 16. März 2021 - 19:29.


#8 Pentalix

Pentalix
  • 302 Beiträge

Geschrieben 16. März 2021 - 21:46

...geht auch die DJI FPV Remote Controller 2?.

Lt. DJI arbeiten sie wohl daran.



#9 oli_tf

oli_tf
  • 466 Beiträge
  • Ort(D) MH, (CH) ZH, (E) TF
  • 2x DJI-Fotosschubsen & 8x "was auch immer" (65mm bis 290mm)

Geschrieben 16. März 2021 - 22:24

Lt. DJI arbeiten sie wohl daran.

Ich GLAUBE: eher wird DJI eine V2 der Air Unit herausbringen, mit O-Sync V3 kompatibel (und somit mit Googles V2 UND der DJI Racer Fernsteuerung), als das jemals die jetzige Air Unit und Caddx Vista mit der neuen DJI Racer Fernsteuerung zusammen spielt. Es geht bei DJI um's Geld verdienen. Und die Air Unit gibt es schon gefühlt eine halbe Ewigkeit, verkauft sich sehr gut: ein Update sollte kommen. Aber das ist in die Glaskugel schauen und deshalb "ich glaube".



#10 Pentalix

Pentalix
  • 302 Beiträge

Geschrieben 18. März 2021 - 06:31

Das war die direkte Info von DJI als ich angerufen hatte. Sie sprachen von Mai, ist aber wohl auch abhängig davon wieviele Bugs bei dem neuen System ausgemerzt werden müssen (und das sind offensichtlich einige). Wenn es denen ums Geld verdienen geht dann sollten sie tunlichst die alten AirUnits unterstützen weil man damit deutlich mehr Kundschaft erreicht. Für die neue Funke würde ich auf jeden Fall nicht meine 8 AirUnits/Vistas in Rente schicken, dann bleibt die im Regal liegen.



#11 Spaceman

Spaceman
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic 1 Pro
    MJX Bugs 3 Pro
    Dracon Bugs 6

Geschrieben 18. März 2021 - 09:11

Das war die direkte Info von DJI als ich angerufen hatte. Sie sprachen von Mai, ist aber wohl auch abhängig davon wieviele Bugs bei dem neuen System ausgemerzt werden müssen (und das sind offensichtlich einige). Wenn es denen ums Geld verdienen geht dann sollten sie tunlichst die alten AirUnits unterstützen weil man damit deutlich mehr Kundschaft erreicht. Für die neue Funke würde ich auf jeden Fall nicht meine 8 AirUnits/Vistas in Rente schicken, dann bleibt die im Regal liegen.

Da sind doch kaum Schalter dran. Schon bei der großen Funke muss man schon doppelt belegen.  Ausserdem geht es bei DJI nur um neue Systeme in den Markt drücken. Die Firmware der Brille wird auch nicht mehr gepflegt und die AirUnit könnte auch einige Funktion mehr haben. Da bin ich völlig enttäuscht. Dann Plastikbomber würde ich mir nie holen. Alles was kaputt geht wir richtig viel Kohle kosten. Selber reparieren schwierig. Klar ist HD toll, was mich völlig stört ist die Unschärfe selbst im Nahbereich hinter Bäumen.  LongRange und Bild super.  Auch das Bild bleibt sehr lange, viel länger als analog. Für enge Gaps fliege ich aber lieber analog.



#12 oli_tf

oli_tf
  • 466 Beiträge
  • Ort(D) MH, (CH) ZH, (E) TF
  • 2x DJI-Fotosschubsen & 8x "was auch immer" (65mm bis 290mm)

Geschrieben 18. März 2021 - 12:17

Analog hat nicht nur Nachteile! Meine bestands-racer fliegen weiter analog, da weiss man, wo die Grenzen sind, sind viele Jahre Erfahrung.

Trotzdem, ich möchte das DJI-System (Fernbedienung, Air Unit bzw Caddx Vista und Googles V2) ausprobieren und liebäugele mit diesem Kopter:

Flywoo Explorer LR 4 V2 für "Spazierenfliegen" bis ca 17 Minuten.

https://www.banggood...95&rmmds=search

 

(Es wird zwar auch eine "Combo" Kopter + DJI Googles V2 angeboten, ist aber noch nicht lieferbar).

GPS funktioniert zwar "zweifelhaft" (RTH klappt wohl eher nicht), bei crash muss man das Teil finden und dann kann man es auch selber reparieren.

Angeblich gibt es auch ein "work-around" und man kann die DJI Sendeleistung (auf 1200mW) erhöhen - klar, nur wenn man ausserhalb der EU fliegt ratsam. ::)



#13 willi62

willi62
  • 1.984 Beiträge

Geschrieben 18. März 2021 - 12:45

...GPS funktioniert zwar "zweifelhaft" (RTH klappt wohl eher nicht), ...

Halt soweit das in Betaflight verwirklicht ist - ein Autolanding ist das nicht. Im günstigsten Fall kommt er in Richtung der HomePosition zurück und geht auch in den Sinkflug über, aber wenn du dann den "RTH" nicht rechtzeitig manuell weiter steuerst, spielt er Steckrübe.



#14 oli_tf

oli_tf
  • 466 Beiträge
  • Ort(D) MH, (CH) ZH, (E) TF
  • 2x DJI-Fotosschubsen & 8x "was auch immer" (65mm bis 290mm)

Geschrieben 18. März 2021 - 13:09

Halt soweit das in Betaflight verwirklicht ist - ein Autolanding ist das nicht. Im günstigsten Fall kommt er in Richtung der HomePosition zurück und geht auch in den Sinkflug über, aber wenn du dann den "RTH" nicht rechtzeitig manuell weiter steuerst, spielt er Steckrübe.

Damit habe ich kein Problem, schön wär's, wenn der Kopter wieder in die Nähe kommt, alles andere mache ich sowieso IMMER manuel. Selbst racer mit 45º nach oben gerichteter Kamera landet sorgfältig neben mir, auch mit Goggles in der Fresse.



#15 Pentalix

Pentalix
  • 302 Beiträge

Geschrieben 18. März 2021 - 15:21

Da sind doch kaum Schalter dran. Schon bei der großen Funke muss man schon doppelt belegen.

Wer braucht Schalter ?

Armen, Turtlen und den Beeper ... vllt. noch RTH.


  • Hauber gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, fernsteuerung

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0