Zum Inhalt wechseln


Foto

dji a2 mit lightbridge und futaba t14

dji spreading wings

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 wuwuwu

wuwuwu
  • 14 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2019 - 13:49

Moin

Kann mir mal einer Erleuchtung bringen?

Ich will mein Projekt etwas vorantreiben

(Tarot 690 mit a2 und lightbridge 1 , futaba t14 und Walkera G3s mit Sony RX100 v gesteuert über ein gentwire 781)

Der Gedanke ist , die futaba mit der lightbridge zu verbinden und die Signale über die lightbridge zu vertragen.

Die lightbridge mit der a2 verbinden.

Aber : laut Doku des gentwire kann man die timelapse nur über sbus ansteuern.

Kriege ich aus der a2 ein sbus Signal raus ?

Oder muss ich einen sbus Empfänger einbauen und so die Steuersignale übertragen?

Das wäre insgesamt etwas blöde, weil das gentwire die Kanäle 1-5 hat, die ja aber schon belegt sind..

Vielen Dank im Voraus

#2 667224

667224
  • 380 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2019 - 15:43

Die Lightbridge sendet aud 2,4 Ghz ein weiterer Sender, wie eine Fernsteuerung auf 2,4 Ghz würde da stören.

Deswegen nimmt man das Lehrer / Schüler Kabel der Futaba und verbindet es mit der Bodenstation der Lightbridge.

Das hat zur Folge, das die Futaba ihren Sender ausschaltet und die Lightbridge die Fernsteuersignale mitsendet.

Die Air Einheit im Kopter gibt die Fernsteuer Signale per SBus an die A2 Flugsteuerung weiter.



#3 wuwuwu

wuwuwu
  • 14 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 09:49

Und den sbus kann ich einfach per Y-Kabel aufteilen?

#4 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 1.482 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • Kopter mit N3 & A3,
    Jeti DS 12, Rex10,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Sony RX0,
    Sony A 6000 (NIR, Vis & UV),
    Flir Vue Pro R 640,
    Flir Boson 320

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 10:24

Ja, den S-Bus kannst du splitten, die unteren Kanäle zur LB, die oberen zum Gimbal/Gentwire, s zB #5053 hier
https://www.rcgroups...ny-info/page337
Es gab früher eine schöne Anleitung dazu. Die finde ich aber nicht mehr.
Viele Grüße,
Wilhelm





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spreading wings

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0