Zum Inhalt wechseln


Foto

Zero UAV Gemini wir verzweifeln bald...

zero uav gemini ys-x4 ys-s4

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 31. März 2016 - 08:26

Hallo Jungs,
bin neu hier.Heise Björn bin 34 und komm aus Österreich.Ich und mein Kumpel verzweifeln bald.
Wir haben uns einen S900 gekauft und da wir mit dem A2 von Dji sowie der Lightbridge probleme hatten und wir für die Anmeldung ein Redundanzsystem benötigen haben wir auf die Gemini und das Connex umgerüstet.
Und haben jetzt folgendes Problem.
Wir bekommen es einfach nicht hin das die Motoren anlaufen.Wir haben es zig mal programliert aber es tut sich einfach nichts.Kann auch sein das wir das mit der Magnetic Declination nicht hinbekommen oder so.Auf alle Fälle wir kommen seit wochen nicht weiter.Könnt Ihr uns bitte helfen.
Lg Björn

#2 mz56

mz56
  • 957 Beiträge
Tutorial

Geschrieben 31. März 2016 - 09:08

Wäre hilfreich, noch ein paar Bilder und eine genauere Beschreibung des Setups zu bekommen.

 

Erstmal ein paar Standardfragen, die mir gerade einfallen:

Sind alles ESCs richtig angesteckt?

Wurden bereits Kanäle invertiert (reversed)?

Wurde das richtige Entsperrungsmuster angewandt?



#3 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 31. März 2016 - 09:33

Bekommt ihr überhaupt der zulassung mit der Gemini ?

Ist mir bisher nicht bekannt das es da eine genemigung fúr B/C/D gibt.

 

Ich hätte der S900 dan mit ein Wookong-M und Naza v2 bestückt mit der Koch platine .

 

Mfg Johan



#4 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 31. März 2016 - 09:51

Hallo,die Regler sind richtig angesteckt.Das Muster ist auch korrekt für Mode 3/4 also \/.
Kanäle Reversiert is mir jetzt neu...wobei ich den Gaskanal schon reversiert hatte brachte auch nichts.Vom Setup her was willst genau wissen.Haben das mit der App am Tablet bzw.dem Wlan gemacht.

Die Gemini wird zugelassen,hab mich da schon schlau gemacht bei der Austrocontroll.Für nicht und leicht besiedeltes Gebiet.
Hier mal ein Bild
So aber jetzt...

#5 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 31. März 2016 - 09:54

Welche sender ?

 

Und mache foto,s vom aufbau , ist sonst nur glaskugel schauen.

 

Mfg Johan



#6 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 31. März 2016 - 10:24

Wieso geht da kein Foto hochladen....
Futaba T14SG
Jetzt endlich....
Sind jetzt keine aktuellen fotos wo alles fertig verkabelt ist.die folgen noch
Die sind aktuell jetzt....

Angehängte Dateien



#7 mz56

mz56
  • 957 Beiträge
Tutorial

Geschrieben 31. März 2016 - 10:38

Probiere einfach mal, (klingt jetzt vielleicht komisch), die Knüppel in alle Richtungen zu bewegen, solange bis die Motoren anspringen. So hat das bei meiner Taranis funktioniert, beim YS-S4 V3 von ZeroUAV musste ich im Gegensatz zu meiner dx6i nicht nur THR sondern auch AIL reversen. Wenn du also irgendwann zufälligerweise das Entsperrungmuster getroffen hast (noch keine Kanäle reversed), kannst du, indem du darauf achtest, welche Motoren sich bei welcher Steuereingabe schneller bewegen, herausfinden, welche Kanäle reversed werden müssen.

 

Wäre jetzt erstmal meine einzige (etwas unprofessionelle) Idee ::) .



#8 Gast-hws

Gast-hws

Geschrieben 31. März 2016 - 10:56

Ja, das Drama mit dem Motorstart...

 

Bei Zero UAV muß der Magnetkompass extrem sorgfältig kalibriert werden, sonst gibt das nichts.

Stellenweise musste man sich auf einen Bürodrehstuhl setzen, damit der Copter in der gleichen Haltung gedreht werden konnte.

 

Ich denke mal es liegt an der ungenügenden Kali des Kompasses.



#9 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 31. März 2016 - 12:10

Ich werde das mal alles probieren.....
Kann mir noch jemand erklären wie man das mit der Declination genau macht?
Bitte und Danke

#10 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 31. März 2016 - 14:53

Und bei Futaba muss im sender der gaskanal (3) auf reverse stehen.

 

Und mache die propellers ab.

 

Mfg Johan



#11 dansk-hjelp

dansk-hjelp
  • 27 Beiträge
  • Überwiegend DYS Copter in verschiedenen Größen mit APM 2.6 oder Zero UAV YS -X4

Geschrieben 31. März 2016 - 15:21

Moin,

ich hab bei meiner YS-X4 zuerst jeden Regler u. Motor direkt, also an den Empfänger, angelernt. Danach über die Ap. Ganz wichtig ist,, das die Gemini nicht von den Reglern mit Strom versorgt werden. Also die plus Leitung entfernen oder genau wissen das Opto Regler verbaut sind.

Danach war es bei meiner YS-X4 völlig egal ob die Kalibrierung erfolgreich war oder nicht.

Die Motore konnten ohne Schwierigkeiten scharf geschaltet werden. Der Gaskanal war nicht reversiert und trotzdem muß ich die Knüppel entgegen der Anweisung, also beide nach außen unten, bewegen und halten.

 

Da fällt mir noch was ein. Beim Anlernen über die AP nicht vergessen Kanal 5 auf Mittenposition stellen.

 

Gruß Heinz


Bearbeitet von dansk-hjelp, 31. März 2016 - 15:21.


#12 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 31. März 2016 - 22:03

Männer,danke für die vielen vielen Tips!!!
Werde mal alles ausprobieren und mich melden bei Euch....nochmals vielen Dank etstmal.
Lg Björn
Hy,
haben jetzt alles ausprobiert.
Is der Gemini egal......die Regler stellen scharf aber es tut sich sonst nix.Und die Gemini blinkt grün.

#13 mz56

mz56
  • 957 Beiträge
Tutorial

Geschrieben 01. April 2016 - 07:55

Die Motoren beginnen erst bei Gas über 50%...

Aber ich denke mal, das wusstest du sowieso schon :(



#14 Pulsar1

Pulsar1
  • 13 Beiträge
  • DJI S900 Gemini/Connex

Geschrieben 02. April 2016 - 11:35

Yup,das wissen wir auch.....sonst noch wer ne idee?
Nervt jetzt echt schon dass das Ding nicht will....

#15 dansk-hjelp

dansk-hjelp
  • 27 Beiträge
  • Überwiegend DYS Copter in verschiedenen Größen mit APM 2.6 oder Zero UAV YS -X4

Geschrieben 03. April 2016 - 16:33

Moin,

 

also ich kann Gas geben und der Motor läuft an ohne 50% Gasweg. Mit den Motoren freischalten gabs noch nie Probleme. Es sei den, das etwas falsch, also nicht in der richtigen Reihenfolge angeschlossen wurde.

Was nicht gerne funktioniert ist, das die Kaibrierung auf dem Tablett nicht angezeigt wird. Rechnen ja, aber kein Kreis.

 

Wie war das mit GPS? Wenn da was nicht stimmt gehts auch nicht.


Irgenwie sieht die Verkabelung komisch aus!

Laut Anleitung geht ein Kabel von Ext1 auf Ext1

Ext2 auf Ext2.

Auf dem Bild sieht es so aus wenn eins auf AI1 geht.

 

Wenn SBus2 benutzt wird geht das garnicht. (No Service SBus2 port of 7008SB)

 

Zero UAV ist schon recht gewöhnungsbedürftig. Mal gehts mal nicht. Wenns einmal funktionert lieber Finger davonn lassen. :-* :(







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: zero uav, gemini, ys-x4, ys-s4

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0