Zum Inhalt wechseln


Foto

multiwii 328p flight controller w/ftdi & dsm2 port

multicopter flight controller

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
43 Antworten in diesem Thema

#1 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 22. August 2014 - 10:37

Hallo zusammen,

 

ich bin neu im Bereich der Multi-Copter, aber ich habe mich nun 2 Wochen intensive mit dem Thema beschäftig und glaube zu wissen was ich alles einstellen konfigurieren und Programmieren muss. Ich bin Software-Engineering Student und denke das ich das auch stemmen kann.

 

Ich habe mir einen Multiwii 328p bei HK bestellt und habe auch sogut wie alles wissenswerte über das Teil herausefunden.

 

Nun bleibt aber eine Frage noch offen, ich habe z.B. bei flugiwiese.de einen Bericht gefunden der vorschreibt, dass das Board modifiziert werden muss.

Ist dies immernoch aktuell, oder wurde dies von HK nachgebessert und ist nun direct einsatzbereit? Dazu habe ich keinen Beitrag gefunden oder eine Versionsnummer des Flightcontrollers.

 

 

Bitte um geduldige und Anfängerfreundliche Antworten ;D

 

 

Grüße Bibo



#2 vodoo

vodoo
  • 6.635 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 22. August 2014 - 11:08

Nun bleibt aber eine Frage noch offen, ich habe z.B. bei flugwiese.de einen Bericht gefunden der vorschreibt, dass das Board modifiziert werden muss.

 

Ich würde das mal grosszügig ignorieren. Was hilft Dir eine LED an Pin A9, welche Unterspannung des Akkus anzeigt? Im Flug sieht Du das bestimmt nicht. Den Spannungsteiler kannst Du einbauen, wenn Du magst. Ich habe das bei meinem NanoWii Board gemacht, aber es ist höchtens "nice to have" aber nicht notwendig. Was Du machen solltest: MultiWii-2.3 flashen, konfigurieren und losfliegen.



#3 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 22. August 2014 - 11:15

Hey vodoo,

 

vielen Dank für die rasche Antwort! Dann werd ichs ma so testen ob alles hinhaut und den Spannungsteiler hab ich schon gebastelt der kommt wohl auch hin x)

Hoffentlich kommt meine Bestellung heute endlich! :D Freu mich wi n kleines Kind schon drauf endlich los zu basteln! :)

 

Das mit dem Flashen mach ich wie genau? Also ich lad mir das Ardu Programm runter wähle mein Board und klick eifnach auf den Hacken (Vorhher natürlich die config.h so schreiben das se past)

Da steht noch iwas von dem Aux Channel, muss ich den in der config.h auch einstellen? Oder auch ersma so lassen?

 

 

Greets Bibo



#4 vodoo

vodoo
  • 6.635 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 22. August 2014 - 11:51

Das mit dem Flashen mach ich wie genau?

 

Du hast ja ein Board mit direktem USB Anschluss, damit Du den FC direkt an den PC hängen kannst. Damit hast Du vollen Zugriff. Und nun brauchst Du zwei Dinge:

 

1. Arduino. Damit kannst Du die Software ändern, config.h einstellen, compilieren, was auch immer. Das Flashen ist dann nur ein Klick mit der Maus. Der bewirkt, dass compiliert und hochgeladen wird.

 

2. Die MultiWii Software/Firmware selbst. Die enthält - neben der Firmware für Dein Board - im Unterverzeichnis MultiWiiConf/<arch>/  zusätzlich ein GUI, mit dem man den laufenden FC beobachten und einige Werte (z.B. PID) einstellen kann.

 

Nun zur Auflösung der Verwirrung:

 

3. Du kannst nicht gleichzeitig das GUI benutzen und neue Firmware flashen. Es können nicht zwei Programme gleichzeitig den COM Port benutzen.

 

4. Die grundlegenden Einstellungen macht man in config.h. Sie sind dann in der Software "fest verdrahtet".

 

5. Einige Einstellungen sind in config.h im Kommentar mit (*) bezeichnet. Diese können auch später mit dem GUI gesetzt und verändert werden. Sind sie beim Flashen im EEPROM schon gesetzt, dann werden sie nicht überschrieben. Man kann das Überschreiben aber erzwingen, indem man vor dem flashen das EEPROM löscht.

 

6. Alle im GUI grün hinterlegten Werte können direkt vom GUI aus geändert werden, ohne dass die Firmware neu geflasht werden muss.

 

Alles klar?



#5 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 22. August 2014 - 12:16

Tip top! Nu hab ich keine Fragen mehr, eigentlich sollte alles reibungslos funktionieren (SOLLTE! :D die Realität is ja oftmals anders ^^)

 

Danke dir! Dann kann das Teil nun kommen^^

 

Grüße Bibo



#6 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 23. August 2014 - 15:43

Hey ich bins nochma :(

 

Das board is nun da und ich hab die config.h datei kofiguriert und dann den sketch aufs board geladen.... und siehe da... NICHTS :( die blaue led blinkt vor sich hin und im GUI wird NICHTS erkannt :(

 

HILFEEEEEEEE!!!!


Aaah update xDD ok alles Funktioniert^^ Klassisches Layer 8 Problem :D:D:D

 

Aber ne frage hab ich noch :) wie stell ich den von angle auf horizon um? =)

 

Greets Bibo



#7 vodoo

vodoo
  • 6.635 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 23. August 2014 - 18:19

wie stell ich den von angle auf horizon um?

 

Mit der Funke. Lege mit der MultiWii GUI die Auswahl auf einen AUX Schalter. Dazu die Kästchen mit der Maus aktivieren und dann Write klicken.

Vorsicht: Horizon Modus ist bissig, zumindest für Leute wie mich, die nur beschränkt fliegen können. :)  Ab einem bestimmten Lagewinkel wird er zum Akro Modus.



#8 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 25. August 2014 - 07:12

So ich nochna, vielen Dank Voodoo für die ganzen Tipps! :)

 

Er kann nun fliegen :) und das ziemlich gut :D (glaube ich) muss nur noch feineinstellungen amchen da er weng nach hinten abhaut :)

War ne schwere Geburt :D sind 13 Stunden drangesessen bis er dann endlich ma fliegen konnte :D

Das armen war der größte shit -.- aber naja :D habens hinbekommen!

 

Allerdings drehen die Motoren nicht gleichzeitig hoch, in der Luft ist er jedoch stabil.... außer acht lassen? oder ist das n Problem?

 

 

Grüße Bibo



#9 BaerBalu

BaerBalu
  • 1.144 Beiträge
  • OrtFrankfurt
  • So ca. 10 unterschiedliche Quadrokopter. :)

Geschrieben 25. August 2014 - 09:20

Allerdings drehen die Motoren nicht gleichzeitig hoch, in der Luft ist er jedoch stabil.... außer acht lassen? oder ist das n Problem?

 

Nur im Angle/Horizon oder auch im Acro/HH?

 

Bye-bye

BaerBalu



#10 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 25. August 2014 - 09:24

Eeeehm :D HH?^^

 

Also vorab meine Motoren laufen wenn ich scharfstelle ersma gar nich!^^ und wenn ich langsam gas zugebe dann drehen se net gleichzeitig hoch einer der 4 braucht n weng mehr schub.. aber in der Luft is es dann wieder dufte!

 

Egal ob Horizon oder Acro



#11 BaerBalu

BaerBalu
  • 1.144 Beiträge
  • OrtFrankfurt
  • So ca. 10 unterschiedliche Quadrokopter. :)

Geschrieben 25. August 2014 - 09:37

Eeeehm :D HH? ^^


HeadingHold.

Die unterschiedlichen Flugmodi werden bei unterschiedlichen FCs immer anders bezeichnet, weil es sonst zu einfach wäre, jeder schnell durchblicken würde, oder was-auch-immer.

Acro = Action = HH = HeadingHold = Gyro-Mode = Manueller Modus = ...
Angle = SelfLevel = ACC = ...
 

Also vorab meine Motoren laufen wenn ich scharfstelle ersma gar nich! ^^


"Standgas" zu niedrig.
 

und wenn ich langsam gas zugebe dann drehen se net gleichzeitig hoch einer der 4 braucht n weng mehr schub.. aber in der Luft is es dann wieder dufte!


Evtl. Regler mal neu anlernen. Wenn es wirklich nur "wenig mehr" ist (ist ja alles relativ), dann würde ich es ignorieren.

Bye-bye
BaerBalu

#12 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 25. August 2014 - 09:55

Ehm blöd formuliert von mir xD also das die beim armen nicht fehen hab ich mit absicht eingestellt. FInde bei Throttle 0 sollte auch feierabend sein...

 

Naja es ist schon n ordentlicher unterschied da :/

 

DIe escs sind arsch..... :( die haben uns fast zur weisglut gebracht...^^ aber ok dann check ich das nochma

 

 

Das mit den Modes ist mir allerdings immernoch nicht so richtig klar, wenn ich nichts aktiviere in der gui, hab ich dann Gyro-Mode?

Also wie gesgat Horizon funzt einwandfrei, hab aber beim testen ma von einem Mode zum anderen umgeschalten da is er mir mit volllast an die Decke gerauscht^^

Darf man den Im Flug net umstellen oder is das n anderer Fehler^^? :)



#13 vodoo

vodoo
  • 6.635 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 25. August 2014 - 10:14

Das mit den Modes ist mir allerdings immernoch nicht so richtig klar, wenn ich nichts aktiviere in der gui, hab ich dann Gyro-Mode?

 

Nein, dann hast du .... ehm, das ist eben die Begriffsverwirrung, --- nennen wir es Acro Mode. Du hast dann denjenigen Modus, wo der Kopter je nach Knüppelstellung die Lage verändert und bei neutralen Knüppeln die aktuelle Lage beibehält, aber nicht von selbst in die horizontale Lage zurückgeht. Dazu wird nur Gyro verwendet, ohne ACC.

 

Für eine Übersicht der MultiWii Modi schau Dir die Tabelle im Wiki an.

 

Wenn man so etwas ähnliches wie ATTI Modus beim Phantom will, dann wählt man am besten Angle Modus mit zugeschaltetem Baro für die Höhenhaltung, aber es gibt immer noch wesentliche Unterschiede, indem man nicht mit eingeschaltetem Baro starten sollte. Man darf die Modi im Flug ändern, aber am besten im Freien, wo keine Decke stört. :)



#14 Bibo1991

Bibo1991
  • 29 Beiträge
  • Eigenbau

Geschrieben 25. August 2014 - 10:19

Haha ja das mit der Decke hat mich auch erschrocken xDD hätte fast meine Lampe abmontiert :D

 

Wollte es im freien Testen hatte dann aber iwie Angst das mir der Copter davonfliegt.... dachte dann daran den vielleicht festzubinden?!

Weil dem failsace trau ich auch noch nicht so ganz! ^^

 

Ja das mit den Modes is schon net ganz so übersichtlich... da ich in der GUI gefühlt sehr wenig ändern kann, habs grade nicht mehr alls im Kopf aber da war nur angle baro horizon..

acc kann ich da gar net ausschalten?! Oder? Sorry für die allmachts dummen Fragen... aber bin froh das ich als komplett Neueinsteiger überhaupt was raff :D und das Teil fliegt :D

 

Danke für die Gedult bis hier her schonma! :)


Ah noch n kleines Edit

 

mein Schwager (wohnt auch in der Schweiz) hat mir gesgat ihr dürft da nicht filmen? Stimmt das? :(



#15 BaerBalu

BaerBalu
  • 1.144 Beiträge
  • OrtFrankfurt
  • So ca. 10 unterschiedliche Quadrokopter. :)

Geschrieben 25. August 2014 - 11:46

Haha ja das mit der Decke hat mich auch erschrocken xDD hätte fast meine Lampe abmon-tiert :D
Wollte es im freien Testen hatte dann aber iwie Angst das mir der Copter davonfliegt....

 

Also ich schalte zwischen Angle und Acro alle paar Sekunden hin und her, wie es mir in den Kram passt. Darum gefällt mir persönlich der Horizon-Mode absolut nicht, weil dann der Kopter für mich (normalerweise falsch) entscheidet. Ist hochgradig suboptimal, weil ich im Angle sehr oft mit Stick-Vollausschlag den Kopter extremst quäle und da eben nicht will dass in den Acro-Mode umgeschaltet wird.
Ansonsten darf da beim Umschalten nix durch die Decke gehen. Beim Schub sollte sich das gar nicht auswirken.
Kenne den Raketeneffekt nur, wenn ich ganz selten mal den Höhensensor aktiv habe und den dann deaktiviere. Da gibt's schon mal versehentlich einen "Raketenstart", weil der Kopter plötzlich Richtung Himmel zischt.
 

Ja das mit den Modes is schon net ganz so übersichtlich... da ich in der GUI gefühlt sehr wenig ändern kann, habs grade nicht mehr alls im Kopf aber da war nur angle baro horizon..
acc kann ich da gar net ausschalten?!

 

Nix aktiv = Acro = ACC aus = HeadingHold

Bye-bye
BaerBalu







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: multicopter, flight controller

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0