Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Mavic 2 Pro: Automatische Entladung nach wieviel Tagen?

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Lohenstein

Lohenstein
  • 296 Beiträge

Geschrieben 19. November 2021 - 09:56

Frage zur DJI Mavic 2 Pro: nach wieviel Tagen sollen sich die Flugakku selbst entladen? Besser 2, 3 oder gehen auch 5 Tage?



#2 Dr.Pie

Dr.Pie
  • 425 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • Mavic 2 Pro
    SmartController
    Osmo Pocket
    Litchi
    DroneLink
    Luminar4
    PanoramaStudio 3 Pro

Geschrieben 19. November 2021 - 10:08

Moin

 

es geht was einzustellen ist.

Besser oder schlechter gibt es m.M. nicht.

 

DJI hat festgelegt das man bis zu 5 Tage auswählen kann ... sicher ist diese Auswahl begründet.

 

Meine Akkus stehen au 5 Tage.

 

Grüße



#3 gnorf

gnorf
  • 153 Beiträge
  • OrtNRW
  • DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 19. November 2021 - 17:46

Frage zur DJI Mavic 2 Pro: nach wieviel Tagen sollen sich die Flugakku selbst entladen? Besser 2, 3 oder gehen auch 5 Tage?

 

Das Problem bei diesen Akkus ist dass sie Schaden nehmen können wenn sie bei 100% Ladung lange liegen bleiben. Natürlich auch wenn sie entladen (20%) lange lagern.

Der Sinn der Autoentladung ist ungenutzte, voll geladene, Akkus so schnell wie möglich auf etwa 60% der Ladung zu bringen. Das ist für die Lagerung am besten.

 

Am besten:

  • kurz vor dem fliegen voll aufladen.
  • nach dem fliegen auf 60% aufladen.

 

Ich habe bei meinen Akkus immer zwei Tage eingestellt. Wenn ich nicht noch am selben Tag fliege kann ich noch am nächsten/übernächsten Tag fliegen ohne dass die Autoentladung zugeschlagen hat.

Wenn es in den Urlaub geht stelle ich die Zeit auf 10 Tage ein und bei der Rückkehr wieder auf 2 Tage. Nach dem Fliegen werden sie jeweils sofort wieder geladen.

 

 

Es kommt ganz alleine auf DEINE Nutzung der Akkus an:

Wenn Du jetzt regelmäßig am Fr-So fliegst ist 5 Tage die schlechteste Idee.

Die Akku wird dann also erst am Freitag anfangen sich zu entladen und wird dann sofort wieder geladen um fliegen zu können. Der Akku ist dann also effektiv dauerhaft auf 100% geladen.

 

Wenn Du jetzt z.B. 5 Tage unterwegs bist und spontan nach Lust und Motiv fliegen möchtest sind die 5 Tage ideal.

Falls Du erst am letzten Tag zum fliegen kommst sind die Akkus noch voll geladen und es kann nicht passieren dass die Akkus auf einmal entladen sind.


Bearbeitet von gnorf, 19. November 2021 - 17:48.


#4 Kai_1

Kai_1
  • 16 Beiträge

Geschrieben 21. November 2021 - 21:31

Gilt das auch für die neuen FPV-Racer-Akkus???  Dass sie sich selber entladen?   Und dass man sie nicht leer und nicht voll liegen lassen sollte?

Habe sie immer bis leer geflogen, zuhause voll geladen, und bereits festgestellt, dass nach 1-2Wochen die Akkus deutlich weniger anzeigen, also nicht mehr voll sind...



#5 Dr.Pie

Dr.Pie
  • 425 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • Mavic 2 Pro
    SmartController
    Osmo Pocket
    Litchi
    DroneLink
    Luminar4
    PanoramaStudio 3 Pro

Geschrieben 21. November 2021 - 21:48

Moin
wenn es auch Intelligent Flight Battery sind, sollte das im Menu einstellbar sein.
Oder einfach mal die Bedienungsanleitung lesen 😉

Grüße

#6 gnorf

gnorf
  • 153 Beiträge
  • OrtNRW
  • DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 21. November 2021 - 22:27

Laut Handbuch gibt es wohl automatische Entladung nach fünf Tagen.

Ob und wo das einstellbar ist kann ich nicht sagen.

Einfach mal im Handbuch zur Drohne oder zur Steuerungs-App nachsehen.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0