Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Air 2s - Akku Lade Probleme

dji mavic air mavic air 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 ThePhantom79

ThePhantom79
  • 1 Beiträge

Geschrieben 08. September 2021 - 09:50

Hallo, 

seit ein paar Tagen habe ich eine neue DJI Air 2s (als Combo Version mit 3 Akkus).

Leider habe ich sproadisch Ladeprobleme, wenn ich die Akkus in den 3fach Lade stecke.

 

Immer wieder stoppt die LAdung mitten drin. Die Akku-Lichter gehen dann aus, und das Ladegerät gedht auf "rot". Auch die weiteren Akkus werden dann nicht mehr geladen.

Ziehe ich den Akku, stecke ihn wieder rein - wird er normal weiter geladen.

Vielleicht bin ich es auch nicht gewöhnt oder habe eine falsche Erwartunghaltung: Wenn ich den Akku reinstecke, erwarte ich doch, dass die Akku Lämpchen relativ sofort anfangen zu blinken?! Auch das tun sie manchmal, manchmal nicht ...

Das betrifft nicht immer den gleichen Akku, sondern alle mal. Was mache ich falsch?

 

Gruß

ThePhantom


Bearbeitet von ThePhantom79, 08. September 2021 - 09:51.


#2 Matzinger

Matzinger
  • 394 Beiträge

Geschrieben 08. September 2021 - 12:33

Falsch machen kann man eigentlich nichts, wenn die Akkus korrekt am Hub angeschlossen sind dann werden sie nacheinander geladen. Irgendwo scheint bei dir der Wurm drin zu sein.

Ich würde versuchen den Fehler einzugrenzen, einfach mal die Akkus jeweils allein nur an das Ladegerät anschliessen (also ohne den Lade-Hub) und schauen ob sich so alle drei Akkus problemlos aufladen lassen  ;)  


Bearbeitet von Matzinger, 08. September 2021 - 12:40.


#3 kümmel

kümmel
  • 42 Beiträge
  • DJI Mini2

Geschrieben 12. November 2021 - 17:29

Bei einer neuen Air2 müssen die Akkus erst einzeln(am einzel Stecker)am normalen Ladegerät geladen werden ,um sie zu aktivieren!



#4 Kopter3223

Kopter3223
  • 127 Beiträge
  • OrtOstöstraich
  • Air 2, Mini 2, Revell Spot 3.0

Geschrieben 25. November 2021 - 08:04

Bei meiner neuen Air2S hab ich die Akkus am 3er Ladegerät geladen und hernach alle problemlos aktiviert.

 

Eine rote Lampe am Ladegerät hab ich noch nie gesehen, die beschriebene Sequenz würde ich beim DJI Support einmelden. 

Wenn sich das Ladeproblem wiederholt, würde ich Ladegerät samt betroffenen Akku (ist es immer der gleiche?) austauschen lassen.



#5 luftritter

luftritter
  • 7 Beiträge

Geschrieben 25. November 2021 - 21:48

Bei einer neuen Air2 müssen die Akkus erst einzeln(am einzel Stecker)am normalen Ladegerät geladen werden ,um sie zu aktivieren!

 

Habe ich nie gemacht, funktioniert aber trotzdem problemlos. Immer im HUB geladen, immer alle, oder einige, gleichzeitig.

 

Woher hast du diese Info?



#6 santosh

santosh
  • 270 Beiträge
  • OrtMünchen
  • DJI Air 2s

Geschrieben 25. November 2021 - 23:12

Die Akkus sind für den Transport deaktiviert. Beim ersten Laden werden die Akkus nur richtig aktiviert, wenn sie mit dem Einfach-Ladeanschluss geladen werden - steht im Handbuch. Dann ist es egal, ob siwe einfach oder in der mehrfach Ladeschale geladen werden.


Bearbeitet von santosh, 25. November 2021 - 23:14.


#7 kümmel

kümmel
  • 42 Beiträge
  • DJI Mini2

Geschrieben 26. November 2021 - 00:46

Genau das habe ich gemeint :)



#8 luftritter

luftritter
  • 7 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2021 - 22:10

Die Akkus sind für den Transport deaktiviert. Beim ersten Laden werden die Akkus nur richtig aktiviert, wenn sie mit dem Einfach-Ladeanschluss geladen werden - steht im Handbuch. Dann ist es egal, ob siwe einfach oder in der mehrfach Ladeschale geladen werden.

 

Genau deine Formulierung steht nicht  im Handbuch: Punkt 4 auf Seite 7 setzt das erstmalige Laden am Ladegerät voraus; ist aber eh klar oder, denn wo sonst?

Nirgendwo im Handbuch ist das Laden, auch nicht ERSTMALS (zur Aktivierung) mit dem Lade Hub, der ja auch an das Ladegerät angeschlossen untersagt.

 

Also, bei mir hat es noch nie Probleme gegeben, wie von mir zuvor behauptet, mit den Lade Hubs die Akkus aus dem "Winterschlaf" zu wecken, von allen Drohnen an mich ausgeliefert wurden.

Das mit der Einzelaktivierung ist ein Gerücht, das sich weiter fortpflanzt.

 

Es wird nur hin und wieder behauptet, dass DJI Support dies als möglichen Workaround bei AKKU-Ladeproblemen vorschlägt, bevor die Akkus eingesandt werden.

Das höre ich aus den Foren und nur dort.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic air, mavic air 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0