Zum Inhalt wechseln


Foto
Biete

2 Akkus DJI Mavic Pro



  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
30 Antworten in diesem Thema

#16 mercruiser

mercruiser
  • 29 Beiträge
  • DJI Mavic Pro und DJI Spark

Geschrieben 25. Mai 2021 - 19:19

ja, ich habe vor kurzem zwei nagel neue org DJI Akkus für je 60€ bestellt. Kommt wohl noch mwst drauf..von daher komme ich nur bissl teuerer raus als bei deinem Angebot ;)

 

Bezugsquelle ?



#17 Svart

Svart
  • 103 Beiträge
  • Mavic Pro

Geschrieben 25. Mai 2021 - 22:32

https://de.aliexpres....46cd4c4dd3cSZg

 

hier entlang

 

Trackingnr habe ich schon erhalten. Bis jetzt zu 99% nur gute Erfahrungen mit Aliexpress gemacht natürlich nach vorheriger Recherche und Abwegung.
Ist auch mit PP bezahlt somit sehe ich da kein Riskio.


Bearbeitet von Svart, 25. Mai 2021 - 22:36.


#18 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.872 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 25. Mai 2021 - 22:38

Lieferung bis 15. August oder volle Rückerstattung!

Da bin ich aber mal gespannt.



#19 mercruiser

mercruiser
  • 29 Beiträge
  • DJI Mavic Pro und DJI Spark

Geschrieben 26. Mai 2021 - 17:12

Das ist doch genau das was ich geschrieben habe, es gibt definitiv keine Akkus für die Mavic Pro.

Das man in diesen Chinaschrott Online Warenhäuser die Akkus bekommt ist mir klar, aber das sind keine Originalen von DJI

(auch wenn DJI auch aus China kommt) das sind Nachbauten mit minderwertigen Zellen, (schwer gefährlich, Brände und Drohnen die vom Himmel fallen)

dazu gibt es hunderte von Berichte im Internet.

 

Gerade deswegen sind die GreenCell Akkus ja so wertvoll, es sind Marken Akkus aus de EU mit Zertifikat usw.

Schaut Euch mal die Bewertungen von GreenCell Akkus an.

 

Uwe


Bearbeitet von mercruiser, 26. Mai 2021 - 17:13.


#20 Orlando

Orlando
  • 90 Beiträge
  • Hubsan X4
    DJI F450 Flamewheel
    DJI Mavic

Geschrieben 26. Mai 2021 - 18:06

Das ist doch genau das was ich geschrieben habe, es gibt definitiv keine Akkus für die Mavic Pro.

Das man in diesen Chinaschrott Online Warenhäuser die Akkus bekommt ist mir klar, aber das sind keine Originalen von DJI

(auch wenn DJI auch aus China kommt) das sind Nachbauten mit minderwertigen Zellen, (schwer gefährlich, Brände und Drohnen die vom Himmel fallen)

dazu gibt es hunderte von Berichte im Internet.

 

Gerade deswegen sind die GreenCell Akkus ja so wertvoll, es sind Marken Akkus aus de EU mit Zertifikat usw.

Schaut Euch mal die Bewertungen von GreenCell Akkus an.

 

Uwe

Wenn mein Akku King Exemplar nix taugt, werde ich mich an Dich wenden. Entweder Du hast dann noch welche oder eben nicht. Ich hatte nur Einen bestellt, weil ich noch zwei "Rüstige" Originale besitze. 

VG Orlando!



#21 mercruiser

mercruiser
  • 29 Beiträge
  • DJI Mavic Pro und DJI Spark

Geschrieben 26. Mai 2021 - 18:26

Wenn mein Akku King Exemplar nix taugt, werde ich mich an Dich wenden. Entweder Du hast dann noch welche oder eben nicht. Ich hatte nur Einen bestellt, weil ich noch zwei "Rüstige" Originale besitze. 

VG Orlando!

 

Kein Problem, wenn die Akkus dann noch da sind.

 

Leider habe ich vorschnell die Akkus gekauft, dann doch noch von DJI (aus dem Reparatur Service) neue Akkus bekommen, nur deswegen sind die Akkus übrig.

 

Uwe



#22 Svart

Svart
  • 103 Beiträge
  • Mavic Pro

Geschrieben 29. Mai 2021 - 15:47

Lieferung bis 15. August oder volle Rückerstattung!

Da bin ich aber mal gespannt.

tjo, wer hätte das gedacht. Am 27.5. aus D geliefert

https://www.bilder-u...299417.jpg.html

https://www.bilder-u...299436.jpg.html

sieht für mich erstmal nach keinem Plagiat aus. Denke jetzt werden auch andere bestellen;)


  • bx19 gefällt das

#23 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.872 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 29. Mai 2021 - 16:11

Svart,

herzlichen Glückwunsch, das ging jetzt aber wirklich schnell.

Allerdings, bei Eingabe der Seriennummern zeigt die DJI Abfrage bei beiden Akkus: Model: Mavic Pro Battery, build on: 15. September 2017

Also entweder sind die Dinger wirklich so alt oder es sind Plagiate. Denke mal, ich würde jetzt sicher nicht bestellen.

 

Und bevor du fragst, hier der Link zur DJI Seriennummernabfrage: http://tools.retroroms.info


  • Svart und Motorradfahrer gefällt das

#24 mercruiser

mercruiser
  • 29 Beiträge
  • DJI Mavic Pro und DJI Spark

Geschrieben 29. Mai 2021 - 19:34

Das sind ja uralte Ladenhüter, dass bestätigt mich wieder in meiner Meinung zu AliExpress und den anderen Chinaschrott Warenhäusern.

 

Meine aufgeblähten alten Akkus waren jünger wie diese.

 

Den Akkus würde ich nicht Vertrauen.



#25 Orlando

Orlando
  • 90 Beiträge
  • Hubsan X4
    DJI F450 Flamewheel
    DJI Mavic

Geschrieben 30. Mai 2021 - 19:24

Also, ich bin heute das erste Mal mit dem "Akku King"-Akku geflogen, den ich am Donnerstag bekommen habe. Ich bin sehr zufrieden. Der  Akku war zu 40% vorgeladen. Er hat eine gute Passform und rastet gut ein, das Original ist einen Tick knackiger. Geflogen bin ich 6,9 km in 21 Minuten und 37 Sekunden. Laut Airdata gibt es keine Minor oder Major Deviations und der Spannungsabbau sieht sehr gleichmässig aus.
Es gibt also durchaus Alternativen zum nicht mehr erhältlichen Original.
VG Orlando!


  • Bernd Q gefällt das

#26 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 395 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 31. Mai 2021 - 04:33

Svart,

herzlichen Glückwunsch, das ging jetzt aber wirklich schnell.

Allerdings, bei Eingabe der Seriennummern zeigt die DJI Abfrage bei beiden Akkus: Model: Mavic Pro Battery, build on: 15. September 2017

Also entweder sind die Dinger wirklich so alt oder es sind Plagiate. Denke mal, ich würde jetzt sicher nicht bestellen.

 

Und bevor du fragst, hier der Link zur DJI Seriennummernabfrage: http://tools.retroroms.info

Interessanter Link. Danke!

Jetzt, wo man keine Original Akkus für die MP1 bekommt, kann man seinen Kopter mittelfristig abschreiben. Na ja, werde den dann als Deko noch nutzen. Schade, dass DJI keine nachhaltige Verkaufspolitik betreibt. Für mich kommen zukünftig nur noch die  <250 g Drohnen in Frage. Da versenkt man nicht so viel Geld und hat zusätzlich noch Einsatzvorteile.



#27 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.872 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 10. Juni 2021 - 17:11

Hier mal (m)ein Statement zu den GreenCell Akkus.

 

Vorgeschichte:

Nachdem dann auch mein dritter original DJI LiPo ein kleines Bäuchlein bekommen hat und ich mir dummerweise Anfang des Jahres nur 2 neue bei DJI geordert hatte gab es jetzt nicht viel für mich zu überlegen.

Wirkliche original DJI Akkus gibt es keine mehr, die von Akku King scheinen schon einige Tage alt zu sein also habe ich mir kurzerhand die Green Cell von Uwe an Land gezogen.

 

Sachstand:

Die Passgenauigkeit der Akkus ist sehr gut und die etwas andere Optik fällt kaum auf bzw. lässt den Mavic Pro sogar etwas windschnittiger wirken.

Die LiPos waren mit ca. 40% vorgeladen und ließen sich ohne Probleme vollladen. Geflogen bin sie heute jeweils im Wechsel mit einem original DJI Akku.

Die jeweiligen Flugzeiten waren mit jeweils knapp 22 Minuten relativ identisch. Wenn an dem Gerücht etwas dran ist das LiPos nach einigen Durchläufen besser werden, dürfte der GreenCell sogar besser wie der DJI abschließen.

 

Fazit für mich:

Den Mavic Pro über die nächsten 2 Jahre gerettet, jetzt immer mit 4 quasi neuen Akkus an Bord. Von daher alles richtig gemacht.

@ Motorradfahrer, die Green Cell sind wohl wieder lieferbar also nix mit Kopter abschreiben

@ mercruiser (Uwe), danke für das faire Angebot und die beigelegten Safe Bags.

 

Gruß - Bernd


  • Motorradfahrer gefällt das

#28 mercruiser

mercruiser
  • 29 Beiträge
  • DJI Mavic Pro und DJI Spark

Geschrieben 11. Juni 2021 - 17:28

Hallo Bernd,

 

Genau deine Erfahrungen hatte ich vor Bestellung über die GreenCell Akkus gelesen, deswegen hatte ich die ja auch bestellt.

 

Aufgrund des absolut genialen Service von DJI mit dem ich (bzw auch keiner den ich kenne)  nicht mehr gerechnet habe, stand ich auf einmal

mit 5 nagelneuen Akkus da. Nur deswegen habe ich auch die GreenCell angeboten.

 

Und was soll ich denn mit 5 SafeBags wenn ich 2 Akkus verkaufe, dass war für mich selbstverständlich.

 

Wünsche Dir viele viele Flugstunden mit den Akkus.

 

Gruß Uwe

 

 

 

PS Tatsächlich die GreenCell sind wieder zu bekommen:

https://greencell.gl...11-4v-grau.html


Bearbeitet von mercruiser, 11. Juni 2021 - 17:58.

  • Bernd Q gefällt das

#29 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 395 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 12. Juni 2021 - 05:49

@Bernd Q

danke für Deine Beurteilung der Fremd Akkus. Das bringt Vertrauen die MP1 doch noch nicht aus ihrem Dienst zu entlassen...

 

Aufgeblähter DJI Akku: Wie waren die Spannungsunterschiede bei Deinen "defekten" Akkus?

Bislang ist keiner von meinen Akkus aufgebläht, aber die sind halt auch schon 2 Jahre alt.

 

Die platische Verformung der Akkus, woher kommt das? Funktionierte die selbstständige Entladung nicht?



#30 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.872 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 12. Juni 2021 - 10:17

Spannungsunterschiede konnte ich bei den geblähten Akkus noch keine feststellen. Wenn die Aufblähung deutlich sichtbar ist, ich mittels Fingerdruck ca. 3mm drücken kann, hab ich da wenig bis kein Vertrauen mehr zu.

Ich geh da lieber auf Sicherheit denn es wäre wohl nicht der erste Akku der aus der Halterung springt oder beim Laden abfackelt.

 

Meine Akkus sind ca. 3 Jahre alt und wurden sehr pfleglich behandelt. Sie wurden nach jedem Einsatz am darauffolgenden Tag geladen. Bei längerem Nichtgebrauch wurden sie jeden Monat geladen.

Das automatische Entladen funktioniert einwandfrei. Die plastische Verformung ist wohl der Akkuchemie geschuldet, dort finden dann Prozesse statt die nicht mehr im normalen Bereich liegen. LiPos sind da eben etwas penibel.

Von daher, Kontakte abkleben und dann letzter Weg zum Wertstoffhof.


  • Motorradfahrer gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: biete

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0