Zum Inhalt wechseln


Foto

Livebild auf zweiten Bildschirm?

parrot anafi drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Ronny1302

Ronny1302
  • 2 Beiträge
  • Parrot Anfi

Geschrieben 20. März 2021 - 15:51

Hallo

 

Gibt es eine Möglichkeit das Livebild der Anafi gleichzeitig auf einen zweiten Bildschirm (z.B. Tablet) anzeigen zu lassen?

 

Gruß

Ronny



#2 Drofidaf

Drofidaf
  • 7 Beiträge

Geschrieben 10. April 2021 - 22:17

Hallo Ronny

 

Das Thema interessiert mich auch und ich habe keine zufriedenstellende Lösung gefunden bisher.

 

Es gibt eine Reihe alter Tablets mit HDMI-Ausgang, z.B. das Dragon Touch K10. Damit kannst du das Bild auf einem ext. Monitor (z.B. einem mobilen) ausgeben lassen. Beim Standard-Videobild der Sichtkamera klappt das noch einigermaßen, aber beim überlagerten Bild (Sichtbild/Wärmebild) kommt scheinbar das Tablet nicht mehr mit, es kommt zu Bildaussetzern und sekundenlangen Verzögerungen. Überhaupt reicht die Leistung dieses Tablets offenbar nicht mehr aus. Es gibt noch andere Tablets mit HDMI-Ausgang, aber scheinbar keine aktuellen, ich vermute, dass es mit den anderen (alten) ähnlich sein würde. Falls du ein "aktuelles" findest, gib gerne Bescheid ;) Das wäre die beste und sauberste Variante. Es sollte einen vollwertigen HDMI-Ausgang haben.

Übrigens, einige Smartphones und Tablets unterstützen die MHL-Schnittstelle via USB (= USB-Port, kein HDMI-Port). Wenn man dort aber einen Multiport Adapter (HDMI-Ausgang + USB-Ein/Ausgang) verwendet kann man theoretisch sowohl Daten übertragen, als auch Videosignale z.B. via HDMI. Allerdings geht immer nur eines, also entweder Datenübertragung (Anschluss am Parrot Controller) ODER Video-Ausgabe (Monitor). Beides gleichzeitig klappt nicht. Diese Tablets/Smartphones fallen also raus.

 

Als Alternative ginge theoretisch auf kurze Entfernungen dann noch die Übertragung des gesamten Bildschirms via App und lokalem WLAN. Hier gibt es einige Apps (z.B. Screen Mirror und es gibt viele weitere), die das ermöglichen. Dazu muss man einen WLAN-Hotspot auf dem Smartphone/Tablet (auf dem Freeflight läuft) erstellen und kann dann von einem Remote-Tablet z.B. via Browser auf den geteilten Bildschirm zugreifen. Hier allerdings verursacht das WLAN starke Störungen und stört die Verbindung zwischen Controller und Anafi. Bei mir hat es beim Test mit versch. Geräten immer dazu geführt, dass die WLAN-Bildübertragung abgebrochen ist. Es ging stets immer nur für kurze Zeit. Theoretisch kann man den Frequenzbereich der Verbindung zwischen Controller und Drohne via Freeflight so konfigurieren, dass es nicht die Frequenzen des WLANs nutzt, allerdings schränkt das dann widerum massiv die Reichweite oder aber Ausbreitung der Verbindung zur Drohne ein. Ich kam, auch nach viel Testen, hier auf keine gute Lösung.

 

Schade, dass es keinen professionellen Controller gibt, mit einem HDMI-Port, wie beim DJI-Smartcontroller.

 

Liebe Grüße, Paul


Bearbeitet von Drofidaf, 10. April 2021 - 22:20.


#3 Ronny1302

Ronny1302
  • 2 Beiträge
  • Parrot Anfi

Geschrieben Gestern, 03:33

Hallo Paul,

 

danke für Deine Antwort.

 

Das Spiegeln des Handybildschirms habe ich auch schon probiert, Hatte dazu mit einem weiteren Handy eine WLAN-Hotspot erstellt und über eine Mirror-App das Bild auf ein Tablet übertragen. Das Ergebnis war aber nicht so besonders. Das Bild ruckelte beim Empfänger ziemlich stark.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, anafi, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0