Zum Inhalt wechseln


Foto

Drohne & Motorrad


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 618438

618438
  • 89 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 12:44

Sehr oft sieht man die Verbindung zweier Hobbys, Mototorradtouren und die Drohne mit im Gepäck, so auch bei mir.

 

In diesem Video wird von Karim in seiner unaufgeregten Art sehr schön gezeigt, wie man beides verbinden kann. Kann euch seine weiteren Reisevideos (zB. Korsika) nur empfehlen, es sind gut investierte Minuten, sie anzusehen.

 


Bearbeitet von para, 15. März 2021 - 12:52.


#2 LaBaum

LaBaum
  • 5 Beiträge
  • OrtLensahn
  • DJI MAViC 2 Pro

Geschrieben 28. März 2021 - 16:18

Ja Motorrad und Drohne passt wunderbar. Allerdings ist das mit sehr viel Vorsicht zu genießen.

Ich selber fahre viel Offroad mit meiner 1200 GS Adventure und KTM 690 Enduro R.

In Piemont ist mir die Drohne mehrmals beim Schottern zum stehen gekommen,

wenn wir mit mehreren Fahrern über Kreuz gefahren sind.

Bei Filmaufnahmen im Offroadgelände von BvZ kam es sehr oft zu Hängern, dadurch das die Drohne die Sicht zu mir verlor.

Auch bei den Maisup-Fahrten sollte man auf große Bäume achten........

 


  • Motorradfahrer gefällt das

#3 618438

618438
  • 89 Beiträge

Geschrieben 28. März 2021 - 18:34

Die Welt ist klein. 

 

Angehängte Datei  DJI_0080.JPG   668,98K   0 Mal heruntergeladen

 

Angehängte Datei  BvZ Parquor.jpg   230,82K   0 Mal heruntergeladen


  • LaBaum gefällt das

#4 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 369 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 29. März 2021 - 07:27

Motorradfahren und gleichzeitig Drohne steuern stelle ich mir auch nicht leicht vor. Vielleicht auf einer sehr abgelegenen einsamen Straße, aber mir persönlich ist das zu riskant. Besser wäre es, mit einem Kumpel die Aufgaben zu splitten, der eine fährt und der andere steuert die Drohne.

Ansonsten passen die Hobbies Drohne/ Motorrad sehr gut zusammen. Ich nehme meine Drohne auch fast immer mit auf Tour. Früher die MP1 nun die kleine Mini2.


  • LaBaum gefällt das

#5 DerAlte

DerAlte
  • 297 Beiträge
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 29. März 2021 - 09:12

Motorradfahren und gleichzeitig Drohne steuern stelle ich mir auch nicht leicht vor.


Follow mit Litchi und man kann sich komplett aufs Fahren konzentrieren. Trotzdem vielleicht nicht komplett legal. Ich mache es nur auf abgelegenen Wegen und mit Fahrrad.
  • LaBaum gefällt das

#6 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 369 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 30. März 2021 - 05:14

Ja Motorrad und Drohne passt wunderbar. Allerdings ist das mit sehr viel Vorsicht zu genießen.

Ich selber fahre viel Offroad mit meiner 1200 GS Adventure und KTM 690 Enduro R.

In Piemont ist mir die Drohne mehrmals beim Schottern zum stehen gekommen,

wenn wir mit mehreren Fahrern über Kreuz gefahren sind.

Bei Filmaufnahmen im Offroadgelände von BvZ kam es sehr oft zu Hängern, dadurch das die Drohne die Sicht zu mir verlor.

Auch bei den Maisup-Fahrten sollte man auf große Bäume achten........

Das macht sicherlich viel Spaß, gerade im Gelände mit Motorrad und Drohne.

Gute Planung wo man die Drohne aufsteigen lässt, ist schon wichtig. Man ist ja mit dem Motorrad fast immer in neuen Gebieten unterwegs. Da muss man dann auch sehen, wo man überhaupt fliegen darf. Welche App nehmt Ihr dazu? Map2fly nutze ich momentan dafür.



#7 Drohne451

Drohne451
  • 167 Beiträge
  • MM1, MA2, DM1

Geschrieben 30. März 2021 - 06:15

Schönes Thema - gilt aber auch für Autos.

Ich bin Mitglied in einem Sportwagen-Club (alles Cabrios mit massig PS unter der Haube) - wir filmen uns regelmässig per Drohnen aus dem Auto heraus - in lanschaftlich "reizvoller Umgebung" - natürlich nur bei schönem Wetter  ;)  ;D  .

 

Aber immer nur zu zweit - aus Gründen der Sicherheit - die Fahrer steuern die Auto, die Beifahrer die Drohnen.

 

Macht riesig Spass. An unseren Clubabenden immer eine tolle Kulisse. Sozusagen eine Sonderform von Private Digital Signage oder sogar Frame TV (wenn künstlerisch wertvoll).

 

Liebe Gruesse



#8 DoriSan

DoriSan
  • 17 Beiträge

Geschrieben 30. März 2021 - 16:56

hast du hier einen kleinen Film für uns, sonst wäre dein Beitrag nur halb so viel wert. ;-)



#9 Drohne451

Drohne451
  • 167 Beiträge
  • MM1, MA2, DM1

Geschrieben 30. März 2021 - 19:34

Ich glaube, wir hatten vergessen eine Erlaubnis zu beantragen, darum möchte ich die Filme nicht öffentlich posten ... ;D ;)

 

Beim nächsten Mal denken wir vorher dran.

 

Danke & liebe Gruesse



#10 LaBaum

LaBaum
  • 5 Beiträge
  • OrtLensahn
  • DJI MAViC 2 Pro

Geschrieben 30. März 2021 - 23:17

Das macht sicherlich viel Spaß, gerade im Gelände mit Motorrad und Drohne.

Gute Planung wo man die Drohne aufsteigen lässt, ist schon wichtig. Man ist ja mit dem Motorrad fast immer in neuen Gebieten unterwegs. Da muss man dann auch sehen, wo man überhaupt fliegen darf. Welche App nehmt Ihr dazu? Map2fly nutze ich momentan dafür.


Mittlerweile bin ich von Standardcontroller umgestiegen auf den DJI Smart Controller.

Beim Standardcontroller hatte ich ein Halter angebracht mit einem IPad wobei ich im Gelände immer das Problem hatte das sich bei zu viel Offroad -Schlaglöcher, Sprüngen usw. der Halter bzw. das IPad incl. Kabel vom Controller löste. Nutzen tue ich auch die Map2Fly und die Droniq App auf dem Smartphone.


hast du hier einen kleinen Film für uns, sonst wäre dein Beitrag nur halb so viel wert. ;-)


Einmal schnell mit Fast Cut erstellt. Das ging in die Hose.....ich darf nur bis 25MB !?


Bearbeitet von LaBaum, 30. März 2021 - 23:32.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0