Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie Flight Controller mit ECS verbinden

eigenbau modellbau multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#16 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 1.043 Beiträge
  • OrtHalle
  • Futaba T10J
    "Cytronix Racing RD01

Geschrieben 23. Februar 2021 - 12:14

Ausprobieren dürfte doch kein Problem sein, wenn die Komponenten alle vorhanden sind.

Kkann man sich das doch mal zusammenbauen und probieren.

Ist doch besser als schon verbaut und dann geht etwas nicht.

Motoren ansteuern, ntürlich ohne Probeller.

So getestete Hardware kann dann verbaut werden.

Oder in der Bekanntschaft hat jemand ein Servo was ohne ESC angesteuert wird.


Bearbeitet von Kopterfrieda, 23. Februar 2021 - 12:15.


#17 Pentalix

Pentalix
  • 267 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2021 - 21:49

Du verstehst das Problem nicht. Der Empfänger gibt 6 einzelne Eingänge aus d.h. von da aus musst du mit diesen 6 Signalkabeln auf den FC. Der hat aber nur noch ein Pad dafür und erwartet dort ein BUS-Signal.

Ausprobieren ist also nicht. Das ist wie eine Schallplatte in einem CD-Spieler abspielen zu wollen.


Bearbeitet von Pentalix, 23. Februar 2021 - 21:52.

  • jogi73 gefällt das

#18 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 1.043 Beiträge
  • OrtHalle
  • Futaba T10J
    "Cytronix Racing RD01

Geschrieben 25. Februar 2021 - 12:27

Es soll ja nur ein Test für die Funktion sein.

Da brauche ich keinen FC um ein Servo anzusteuern.

Hänge es nur an den Empfänger und somit weiß ich ob Funke und Empfänger noch funktionstüchtig sind.

Wenn er denn FC verwendet braucht er einen Empfänger mit S-Bus.

Den er hat, ist ohne Bus.

Jetzt gibt es aber nur Empfänger mit I-Bus, eine Weiterentwicklung des S-Bus.

Aber mit der Modellcraft Funke da findest Du keine Empfänger mit Bus bzw. nur 3-Kanal Empfänger.


Mit der Fernsteuerung und dem Empfänger wirst Du den FC nicht ansteuern können.

Wie schon in #4 geschrieben, nimm neues Material.

z.B. von Flysky ist preiswert: Flysky FS-i6X Sender (10CH, 2.4GHz, AFHDS 2A) RC Transmitter TX Mit iA10B Empfänger

Die Preise liegen für Sender plus Empfänger zwischen 56,- € und 76,- €.

Du hast einen IBus und sogar 18 Kanäle möglich.

Wenn Du bei der Steuerung bleiben willst mußt Du auch auf älteres Material zu greifen als FC die NAZA von DJI und separate ESC.

Der Preis liegt dann auch wesentlich höher für die NAZA 269,- € oder bei eBay für 119,- €.

Dann kommen noch die ESC 4x dazu.

Also wenn Du was ordentliches willst dann nimm die FLSKY.


Bearbeitet von Kopterfrieda, 25. Februar 2021 - 12:28.


#19 jogi73

jogi73
  • 3.593 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 25. Februar 2021 - 23:53

Die FlySky was Ordentliches? Ist auch nur Schrott schade ums Geld frage mich ob die Leute die die Funke empfehlen noch nichts anständiges in der Hand hatten da gibt es andere Funken für ähnliches Geld die eine bessere Haptik Optik und Technik haben.

Allein die Flysky FS-I6S ist da schon was anderes.

 

Radiomaster TX12 Multi Protokoll fähig bedeutet man kann von verschiedenen Anbietern Empfänger nutzen

https://www.banggood...81&rmmds=search

 

Jumper T-Lite ebenfalls Multiprotokoll und mit Hall Gimbal und OpenTx fähig

https://www.banggood...01&rmmds=search

 

 wen er bei der Funke bleiben will braucht er auch keine teure Naza sondern sucht sich einen SPRacing F3 FC den es um die 10-20,- gibt und ein paar günstige 20 o. 30A ESC dann hat er mit 50-60€ auch was zum fliegen.



#20 smurgel

smurgel
  • 11 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2021 - 08:52



Also wenn Du was ordentliches willst dann nimm die FLSKY.

FlySky ist so ziemlich das billigste, was halbwegs brauchbar ist.

Ordentlich ist das nicht.



 wen er bei der Funke bleiben will braucht er auch keine teure Naza sondern sucht sich einen SPRacing F3 FC den es um die 10-20,- gibt und ein paar günstige 20 o. 30A ESC dann hat er mit 50-60€ auch was zum fliegen.

F3 FC sind schon seit ein paar Jahren veraltet und werden von aktueller Betaflight oder INAV Firmware schon lange nicht mehr unterstützt.

Aktuell ist F4 oder F7. Die NAZA ist schon fast antik. ;)


Bearbeitet von smurgel, 26. Februar 2021 - 08:53.


#21 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 1.043 Beiträge
  • OrtHalle
  • Futaba T10J
    "Cytronix Racing RD01

Geschrieben 26. Februar 2021 - 09:44

Mit der Flysky sind meine Erfahrungen bisher nicht enttäuscht worden.

Wenn man dann etwas besseres in die Hände bekommt sieht es natürlich etwas anderst aus.

Mit den anderen Fc als die Naza habe ich keine Erfahrung, daher kann ich nur empfehlen was ich schon in den Händen hatte.

Bei der Flysky ist gleich noch ein passender Empfänger dazu.

Für den Anfang als Einsteiger ist das meiner Ansicht ausreichend.

Bei intensiveren Interesse kann man dann immer auf etwas höherwertiges umsteigen.

Ich habe dann auch auf FUTABA umgeschwenkt, doch hier liegen dann die Preise wesentlich höher.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0