Zum Inhalt wechseln


Foto

Kaufberatung DJI Inspire I V2.0 oder DJI Mavic 2 Pro

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 10. Februar 2021 - 16:33

Hallo zusammen, 

 

ein guter Freund von mir verkauft seine beiden Drohnen. Da ich selber gerne Drohnen fliege und selber welche besitze und meine Sammlung erweitern möchte, möchte ich einer der beiden Drohnen kaufen. 

 

Aktuell besitze ich eine Mavic Air 2 und eine Spark. 

 

Verkaufen tut er folgendes: 

 

  DJI Inspire 1 V2

Ladekabel, USB-Kabel, 3 Akkus, Tasche, OVP, Fernbedienung, ZENMUSE X3 Kamera

Kosten: 800€

 

 

 

DJI Mavic 2 Pro 

Ladekabel, USB-Kabel, Micro USB auf USB C Adapter, RC-Kabel Lightning, RC-Kabel Micro-USB, RC-Kabel Type C, RC Kabelschieber, Akku, Gimbal-Klemme, Propeller, OVP und Fernbedienung

Kosten: 1140€

 

 

Beide Drohnen sind gebraucht. Bei der Inspire gibt's 3 Akkus und eine Tasche. Was natürlich viel besser ist als nur ein Akku.

 

 

Zu mir selbst: Ich mache Landschaftsaufnahmen, brauche aber eine Drohne mit der man bewegende Objekte Filmen kann. In meinem Fall Autos. Die Mavic Air 2 ist ja soweit auch ganz gut, aber sie dient für mich eher als eine Drohne für den Urlaub und Landschaftsbilder. 

 

 

Was sagt ihr dazu?  Klar könnte ich ihn fragen, er sagt mir die Inspire 1 V2.0 sei besser. Aber wenn ich mir so ihre Specs anschaue... naja..

 

 

OT: Er hat noch eine Yuneec Typhoon H. Mit Ladekabel, USB-Kabel, 2 Akkus, Akku-Ladestation, Gimbal-Klemme, Propeller, zusätzliche Propeller, Kamera-Tasche. Aber ich weiß nicht wie gut die Yuneec Typhoon H ist. Für die Verlangt er 900€



#2 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.807 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 10. Februar 2021 - 16:46

Ich frage mich gerade ob es für den DJI Inspire 1 V2 überhaupt noch Akkus gibt?

​Soweit ich weiß gibt es nur noch gebrauchte Akkus und die werden zu horrenden Preisen gehandelt und in welchem Zustand die sind ist auch fraglich.

 

Also ich würde da eher zum Mavic 2 Pro tendieren. 



#3 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 10. Februar 2021 - 16:48

Ich frage mich gerade ob es für den DJI Inspire 1 V2 überhaupt noch Akkus gibt?

​Soweit ich weiß gibt es nur noch gebrauchte Akkus und die werden zu horrenden Preisen gehandelt und in welchem Zustand die sind ist auch fraglich.

 

Also ich würde da eher zum Mavic 2 Pro tendieren. 

Also er hat mir gesagt das ein Akku noch neu ist. Die hat er nie genutzt. 2 Davon sind halt, naja benutzt. 

 

Das die Akkus teuer sind habe ich selber gesehen. 

 

Okay. Danke.



#4 wolfcastle

wolfcastle
  • 43 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2021 - 16:56

Der Preis für die Mavic 2 Pro ist echt hoch für Gebrauchtware.

 

Die gibt's schon in "neu" für 900.

https://www.ebay.de/...NE/114673252026



#5 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 10. Februar 2021 - 17:02

Der Preis für die Mavic 2 Pro ist echt hoch für Gebrauchtware.

 

Die gibt's schon in "neu" für 900.

https://www.ebay.de/...NE/114673252026

Ja gebraucht mit paar Kratzern. 

 

Daher dachte ich vielleicht eher an die Inspire.. 



#6 wolfcastle

wolfcastle
  • 43 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2021 - 17:08

Daher dachte ich vielleicht eher an die Inspire.. 

 

Bedenke nur auch:

Angehängte Datei  Unbenannt.JPG   19,51K   1 Mal heruntergeladen

 

Diesen Riesen-Klopper kannst du nur noch am A.d.W. legal fliegen, wenn das passt, dann gönn dir.


Bearbeitet von wolfcastle, 10. Februar 2021 - 17:09.


#7 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 10. Februar 2021 - 17:42

Bedenke nur auch:
attachicon.gifUnbenannt.JPG
 
Diesen Riesen-Klopper kannst du nur noch am A.d.W. legal fliegen, wenn das passt, dann gönn dir.


Also den EU-Drohnenführerschein für A1 und A3 habe ich. Fliegen würde ich das ding eh auf einem verlassenen Industriegelände.

Ich habe ja für alle anderen sachen die Mavic Air 2 oder die Spark.


Was sagt ihr bei der Inspire zu der Kamera? und wie ist die Inspire im vergleich zur Mavic Air 2?

Und hat jemand schon erfahrung mit der Yuneec Typhoon H?

#8 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.807 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 10. Februar 2021 - 19:03

Welchen Typhonn H meinst du denn? Es gibt da mehrere Typen von.



#9 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 11. Februar 2021 - 07:57

Welchen Typhonn H meinst du denn? Es gibt da mehrere Typen von.

 
Yuneec Typhoon H Advance

 

 

10751483_org.jpg

 

Hier gäbe es folgendes dazu: Yuneec Typhoon H schwarz, Ladekabel, USB-Kabel, 2 Akkus, Akku-Ladestation, Gimbal-Klemme, Propeller, Ersatzpropeller, Kamera-Tasche


Bearbeitet von DerAmpelmann, 11. Februar 2021 - 08:01.


#10 John

John
  • 3.111 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 11. Februar 2021 - 09:53

Was sagt ihr dazu?  Klar könnte ich ihn fragen, er sagt mir die Inspire 1 V2.0 sei besser. Aber wenn ich mir so ihre Specs anschaue... naja..

 
Genau - naja - den XXL-Poser-Klopper mit geringer Flugzeit, unzeitgemäßer Handhabung, kleinem Camsensor, vs dem Mavic 2 Pro mit der besten Cam im bezahlbaren Bereich? Da wäre für mich die Entscheidung klar.



#11 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 11. Februar 2021 - 13:09

 
Genau - naja - den XXL-Poser-Klopper mit geringer Flugzeit, unzeitgemäßer Handhabung, kleinem Camsensor, vs dem Mavic 2 Pro mit der besten Cam im bezahlbaren Bereich? Da wäre für mich die Entscheidung klar.

 

Sehr gut. Danke für deine ehrliche Meinung



#12 John

John
  • 3.111 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 12. Februar 2021 - 09:39

Sehr gut. Danke für deine ehrliche Meinung

 

Gerne  ;) Haste Dich entschieden? 



#13 HeinzJohanssen

HeinzJohanssen
  • 4 Beiträge

Geschrieben 19. Februar 2021 - 06:33

 Der Preis ist es für beide Kameras wert. Ja, ich denke, es ist es wert, auch wenn es verwendet wird, weil Batterien von Drohnen sind wirklich teurer, vor allem im Vergleich zu denen, die auf dem Markt verkauft werden. Außerdem lohnt sich die andere wegen der Gimbal-Klemme.



#14 starlord

starlord
  • 74 Beiträge

Geschrieben 19. Februar 2021 - 08:53

Ich würde dir zur Mavic 2 Pro raten. Ob der Preis von dem Angebot gut ist, das musst du selber entscheiden.

Ich habe selber die DJI Inspire 1 V2 und die Mavic 2 Pro besessen.

Die Bildqualität der Mavic 2 Pro ist der der Inspire 1 V2 überlegen, dies das sie unter anderem den grösseren Sensor hat.

Die Insprie 1 V2 ist ein guter copter, aber er ist halt auch gross, die Mavic 2 Pro nimmst du wohl eher mit als der Koffer mit der Inspire. Die Mavic 2 Pro ist auch schneller einsatzbereit und hat eine längere Flugdauern. Auch ist die Verbindung von Funke zu Copter mit OccuSync v2 besser als bei der Inspire.

Die Inspire ist nicht schlecht, aber man merkt hatl den Technik sprung zwischen den beiden Systemen. Das einzige was vielleicht besser bei der Inspire ist, wäre der dual Operator Betrieb. Aber wenn das wriklich ein Thema wäre, dann würde ich eher zur Inspire 2 tendieren. Dort hat der Drohnenpilot eine dedizierte FPV Kamera, was bei der Inspire 1 nicht der fall ist (aber ist wohl schon off topic)



#15 DerAmpelmann

DerAmpelmann
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2
    DJI Spark

Geschrieben 20. Februar 2021 - 11:00

Danke euch allen für eure ehrlichen Antworten und Meinungen.

Ich habe jetzt letzendlich mal in eine ganz andere richtung gelenkt:
Ich habe mir jeweils eine DJI Phantom 4 Advanced Plus und Pro Plus gekauft sowie noch eine Mavic Mini.

Bei der Yuneec habe ich leider nichts so gute erfahrungen sammeln können und die Inspire ist in einem schlechten zustand.

Die Mavic 2 Pro ist zwar schön und gut, aber irgendwie hat es mir die Phantom 4 Advanced / Pro angetan. Gerade weil die ja einen mechanischen Verschluss haben und die Auflösung perfekt ist.

Bei der Mavic 2 Pro habe ich selber gemerkt das hier und da einige Bilder ein dezentes Rauschen haben. Das ist zwar jetzt nicht so viel wie bei der Air 2 aber immer noch in einem bereich wo ich sage, das geht besser.

Die Phantom 4 Pro durfte ich mir mal ausleihen, bevor ich sie dann gekauft habe, und bin damit mal rumgefolgen. Die Bilder und die Videos sind 1A. Ich sehe kein Bildrauschen (wenn, dann sehr minimal, ganz bekommt man so etwas nicht weg) und auch die Funktion wie, TapFly sind einfach nur mega gut.

Bearbeitet von DerAmpelmann, 20. Februar 2021 - 11:01.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0