Zum Inhalt wechseln


Foto

Fliegen bei extremer Kälte


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
74 Antworten in diesem Thema

#61 luftritter

luftritter
  • 419 Beiträge
  • OrtÖsterreich

Geschrieben 13. Februar 2021 - 16:27

Meine Erfahrung: MINI2 Hundert Meter hoch steigen lassen. Nach 5 Minuten (Die Windwarnung kam nach etwa 4 Minuten) wieder abgesenkt. Kein horizontaler Versatz.

Wetterbedingungen: Klarer Himmel; trockene Luft (35%); minus 10 Grad; Wind mit etwa 7 Km/h am Boden.

 

Nach der Landung sofort den Akku entfernt; keine Erwärmung; das Containment ebenfalls keine Erwärmung.

 

Ein Freund schlug vor, ein Mäntelchen aus NEOPREN anzufertigen. Hatte jemand von euch schon dieselbe Überlegung?

NEOPREN hält Wärmeabstrahlung zuverlässig zurück und schützt auch vor Kälteeinwirkung von außen. Das Material wird in verschiedenen Stärken produziert. 



#62 klausmd

klausmd
  • 35 Beiträge
  • DJI Mavic2 Zoom

Geschrieben 14. Februar 2021 - 14:16

bin heute auch bei -10 Grad ohne Probleme geflogen., aber sicherheitshalber nur über freies Feld geflogen und nicht zu weit weit weg.

 

Angehängte Datei  DJI_0874.JPG   338,34K   0 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  DJI_0878.JPG   472,59K   1 Mal heruntergeladen


  • oli_tf und Airtohome gefällt das

#63 para

para
  • 44 Beiträge
  • Mini 2

Geschrieben 14. Februar 2021 - 15:50

Einen Tipp möchte ich noch geben, nach dem Flug in der Kälte wenn der Kopter ins Auto verfrachtet wird oder man damit zu Hause in geheizten Räumen ankommt, entweder das gesamte Equipment solange im Köfferchen/Tasche lassen, bis alles durchgewärmt ist oder vorher den Kopter in eine Plastiktüte stecken. So verhindert man, dass sich die Raumfeuchte auf der kalten Elektronik niederschlägt. Nicht die Kälte ist der Feind, es ist die Feuchte in Verbindung mit der Kälte.

 

Mit der Plastiktüte mache ich das schon ewig lang mit allen in der Kälte betriebenen elektronischen Geräten. Kamera, Funk usw. Beim Handy ist es überflüssig, weil die meist die Schutzklasse IP68 haben. Unsere Kopter IP 0. 


  • skyscope und luftritter gefällt das

#64 John

John
  • 3.111 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 15. Februar 2021 - 10:52

Da ging es vielmehr um die Video bzw. um die Wetterverhältnisse in Johns Video wo der Kopter einfach abgestürzt ist


Ist zum Glück nicht mein Video - bei so nem extremen Wetter wäre ich wohl eher nicht geflogen.
 
 
 

Bei einer Mavic vereisen dir die Propeller und du merkst es bis zum Schluß nicht weil der FC und das Gimbal jegliche Anzeichen wegfiltern. Für eine gesteuerte Notlandung fehlt dann halt die Power. Vereisen mir die Propeller merke ich das an den Reaktionen des Kopters und kann frühzeitig den Heimweg antreten (oder auch versuchen mit einem Punch das Eis loszuwerden). Aufgrund des wahnsinnigen Leistungsüberschusses ist die Heimreise somit kein Problem. Der Kopter ist auch schon mal mit 2 (von 3) fehlenden Propellerblättern nach Hause geflogen, nicht schön aber der Walk of Shame blieb aus.

 
IMO konstruierst da eine für die Praxis kaum relevante Überlegenheit vom Racer Piloten. Einfach das Wetter ein wenig checken und gut ist.
 
BTW: Ich bin die Tage mit dem Mavic Pro (1) geflogen. Als ich aus dem Haus ging war es -10 Grand, später kam die Sonne durch. Es war wie erwartet kein Einbruch der Flugzeit bemerkbar, und Vereisung war auch kein Thema. Unsere aktuellen GPS-Schubser sind wirklich kleine Wunderwerke der Technik.
Ich kann mich erinnern, dass daaamals™ der P1 noch deutlich zickiger auf Kälte reagierte. Es waren da aber deutlich über -10 und der P1 zickte merklich bei der klirrenden Kälte rum (ich selbst flog an dem Tag nicht, da daaamals™ noch blutiger Anfänger).

 

Aktuell geht die Hauptgefahr für den Kopter (wie immer) von der u.U. tückischen Kohlenstoffeinheit an der Funke aus.



#65 Pentalix

Pentalix
  • 270 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2021 - 11:51

Ich habe da nichts konstruiert sondern mich explizit auf dieses Video bezogen und da gibt es eben diese Überlegenheit dieser Kopter. Und auch bei einem solchen Wetter fliegen wir in der Regel, ebenso als Sabine (?)  über Deutschland gezogen ist. Solange es nicht regnet wie aus Eimern ist Flugtag .. da ist das checken des Wetters eher einfach.



#66 John

John
  • 3.111 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 19. Februar 2021 - 10:30

Ich habe da nichts konstruiert sondern mich explizit auf dieses Video bezogen und da gibt es eben diese Überlegenheit dieser Kopter.

 

Naja - wenn ich mal ein Tick weiter entfernt schöne Shots machen will (was ja Daily Business ist) sehe ich nicht nur bei Winter keine Überlegenheit von Racern. Ocusync rules.

Ich möchte auf den Fall nicht über der Elbe mit nem "überlegenen" Racer rumeiern müssen  ;)


  • para gefällt das

#67 Pentalix

Pentalix
  • 270 Beiträge

Geschrieben 19. Februar 2021 - 17:40

Wo ist jetzt der Vorteil von Ocusync ? Die schlappe Reichweite kann es ja nicht sein .... da ist ja selbst im FCC Mode nach 10km Feierabend :)

Aber bleiben wir doch beim Wetter bzw. der Temperatur... darum ging es hier doch.


Bearbeitet von Pentalix, 19. Februar 2021 - 17:42.


#68 muellerbild

muellerbild
  • 659 Beiträge
  • Ort59821 Arnsberg NRW
  • DJI Mavic MIni
    DJI Mini 2

Geschrieben 19. Februar 2021 - 17:49

Ich habe die Mini vor ein paar Tagen bei minus 15 Grad im Freien angemacht, nicht gestartet (geflogen) sondern nur die Kamera im Videomodus (4K) laufen lassen.

Nach drei Minuten war das Gerät handwarm, kurze Zeit später kam die Warnmeldung wegen Überhitzung...



#69 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.807 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 19. Februar 2021 - 18:11

Ich habe die Mini vor ein paar Tagen bei minus 15 Grad im Freien angemacht, nicht gestartet (geflogen) sondern nur die Kamera im Videomodus (4K) laufen lassen.

 

Öhm schauen wir einmal hier: https://www.dji.com/...avic-mini/specs

Die Kamera der Mini macht aber nur 2,7K  :-[


  • Günther J. gefällt das

#70 willi62

willi62
  • 1.757 Beiträge

Geschrieben 20. Februar 2021 - 03:19

Ich habe die Mini vor ein paar Tagen bei minus 15 Grad im Freien angemacht, nicht gestartet (geflogen) sondern nur die Kamera im Videomodus (4K) laufen lassen.

Nach drei Minuten war das Gerät handwarm, kurze Zeit später kam die Warnmeldung wegen Überhitzung...

 

Ist jetzt nicht wirklich so überraschend, oder? Die Mini ist ja kein Handgimbal und für diesen Betrieb nicht konstruiert. Vielmehr braucht sie die Anströmung durch Downwash und Fahrtwind zur Kühlung.

 

Und mit 4k würde es ohne Lüfterkühlung gar nicht mehr gehen. Das ist mE der Grund, warum bei der Mini die 4k nicht freigeschaltet sind. 



#71 stocki-man

stocki-man
  • 355 Beiträge
  • OrtMitten im Wald am Fluß
  • .
    Blade Chroma 4K mit CGO3
    und ST 10+,
    leider fly away :-(((

    Yuneec Q 500 4K mit CGO3
    und ST 10+
    leider ein Rückschritt :-(((

Geschrieben 20. Februar 2021 - 10:00

Hi,

Beim Q5004k ist nur die Kamera beschränkt

https://uce5eda17c93...ale_percent=400

 

wobei die doch selbst für die Arbeitstemperatur sorgt (große Kühlrippen?)

auf alle Fälle hat der Wärme und Kälte (am Boden -18°C, in 350m Höhe ?°C) nichts ausgemacht!

 

mfg, stocki


Bearbeitet von stocki-man, 20. Februar 2021 - 10:01.


#72 para

para
  • 44 Beiträge
  • Mini 2

Geschrieben 20. Februar 2021 - 11:34

Thema hat sich erledigt, es ist egal ob man bei -13° C oder ab heute bei >13° C fliegt, unsere Kopter können beides und liefern wunderschöne Bilder von den vier Jahreszeiten , egal ob in HD, 2,7/4 K und ohne ein Gewese darum zu machen. 

 

Bin schon gespannt, welche Argumente kommen, warum man im Frühling nicht fliegen sollte. Pollenallergie wäre doch mal ein diskutables Thema, mindestens wenn nicht sogar wichtiger als das Kältethema.  :P Welche Pollen schaden den Koptern mehr, Haselnuss- oder sind es eher doch die Birkenpollen, was meint ihr?  :P Vorsichtshalber suche ich schon mal nach einem Pollen-Anti-Adhäsion-Mittel für den Kopter,  :D


Bearbeitet von para, 20. Februar 2021 - 11:43.

  • oli_tf gefällt das

#73 Günther J.

Günther J.
  • 948 Beiträge
  • OrtWedel
  • Mavic Pro
    SC10 Team Associated
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 20. Februar 2021 - 12:08

Argument 1: Frühjahrsmüdigkeit des Piloten, obwohl der Winterschlaf gerade vorbei ist.


  • para gefällt das

#74 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.807 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    DJI Osmo Pocket
    DJI Osmo Action
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 20. Februar 2021 - 13:10

Da muss ich doch mal reingrätschen.

Wieso hat sich das Thema erledigt? Wer schon einige Jahre hier im Forum ist kennt den Spruch

"Jährlich grüßt das Murmeltier" denn in ca. einem Jahr tauchen die oder ähnliche Fragen erneut auf.

 

Und zum fliegen im Frühling:

Argument 2: Die Pollen könnten die Lüftungsschlitze verstopfen

Argument 3: Birkenpollen könnten die Sicht eingrenzen

Argument 4: Bei gutem (Spazier)Wetter nimmt die Zahl der Wichtigtuer, Besserwisser, Wutbürger und Hilfspolizisten wieder zu


  • skyscope, Günther J. und para gefällt das

#75 skyscope

skyscope
  • 429 Beiträge

Geschrieben 20. Februar 2021 - 13:21

Wieso hat sich das Thema erledigt? Wer schon einige Jahre hier im Forum ist kennt den Spruch

"Jährlich grüßt das Murmeltier" denn in ca. einem Jahr tauchen die oder ähnliche Fragen erneut auf.

 

So ist es. Bis dahin sieht man sich - ebenfalls wie jedes Jahr - in einem Thread wie diesem wieder. Bis später...  ;D


Bearbeitet von skyscope, 20. Februar 2021 - 13:23.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0