Zum Inhalt wechseln


Foto

Wartezeit auf die Registriernummer (e-ID)

identitätsnach lba

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
46 Antworten in diesem Thema

#16 HansiDrohne

HansiDrohne
  • 125 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 13:19

Ich habe von 80€ gehört, die Gebührenbescheide sollen schon bald verschickt werden.


Hoffentlich muss man sich nur einmal im Leben da registrieren lassen.

 

Alle 5 Jahre muss die Registrierung erneuert werden.



#17 Günther J.

Günther J.
  • 950 Beiträge
  • OrtWedel
  • Mavic Pro
    SC10 Team Associated
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 10. Januar 2021 - 13:21

Benötigen Flieger mit gespaltener Persönlichkeit zwei e-ID‘s? Dann müssten sie auch doppelte Gebühr bezahlen, außer, beide sind Mitglieder in einem Verband.

Sorry, aber der musste jetzt sein.



#18 willi62

willi62
  • 1.776 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 13:23

Ich habe von 80€ gehört, die Gebührenbescheide sollen schon bald verschickt werden.


 

Alle 5 Jahre muss die Registrierung erneuert werden.

 

Dann bitte mal mit Quellenangabe! Solange halte ich das für ausgemachten Unfug. Die bisherigen LBA-Informationen geben dafür keinerlei Anhalt ... und nur von da kann es ja kommen.


Bearbeitet von willi62, 10. Januar 2021 - 13:25.


#19 Kevin.O.L

Kevin.O.L
  • 72 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 13:53

 

Wo nimmst du das her - bitte Quellenangabe.

 

Guckst du Seite 24 https://www.bmvi.de/...publicationFile

 

 

 

Der Kompetenznachweis bleibt kostenlos.

 

 

Das ist nur solange bis die Gebührenordnung beschlossen ist.

Seite 21 https://www.bmvi.de/...publicationFile


  • willi62 und Motorradfahrer gefällt das

#20 willi62

willi62
  • 1.776 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 14:14

Dankeschön, das war jetzt hilfreich! Dann warten wir mal ab, ob der Entwurf so durchgeht und wann das umgesetzt wird.



#21 Roland69

Roland69
  • 134 Beiträge
  • OrtAschaffenburg

Geschrieben 10. Januar 2021 - 15:29

Ich habe von 80€ gehört, die Gebührenbescheide sollen schon bald verschickt werden.


 

Alle 5 Jahre muss die Registrierung erneuert werden.

Also momentahn ist nur alle 5 Jahre die neu Prüfung abzulegen.

 

Leider gibt es eine Gebührenverordnung, fragt mich nicht wie und was.

Aber ich denke auch, für das ausstellen der e-id wird eine Gebühr erhoben.

 

Wie für einen Reisepass oder gaaaanz früher mit Funk Fliegen von der Post. der Lappen war früher gelb. und ja bin schon alt. ;-) Oder Amateurfunk MW.


Bearbeitet von Roland69, 10. Januar 2021 - 15:30.


#22 willi62

willi62
  • 1.776 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 15:56

Also gem. Referentenentwurf (vgl. #19 oben)

 

sind für die Onlineprüfung des Kenntnisnachweises 25 € und für die Verlängerung nach 5 Jahren 15 €

für das Fernpilotenzeugnis 30 €, Verlängerung auch 15 €

und für die Betreiber-Registrierung einmalig 20 - 50 €



#23 hegauer

hegauer
  • 639 Beiträge
  • OrtHilzingen
  • Mavic 2 Zoom
    Mavic Air 2

Geschrieben 10. Januar 2021 - 16:49

Für jede amtliche Leistung braucht es eine Gebührenordnung: Auch wenn es Gebührenfrei sein soll, steht das in der Gebührenordnung.


  • Roland69 gefällt das

#24 Günther J.

Günther J.
  • 950 Beiträge
  • OrtWedel
  • Mavic Pro
    SC10 Team Associated
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 10. Januar 2021 - 16:57

Für jede amtliche Leistung braucht es eine Gebührenordnung: Auch wenn es Gebührenfrei sein soll, steht das in der Gebührenordnung.

Danke für die Aufklärung. Dann lege ich sofort Widerspruch gegen die kostenlose Prüfung A1/A3 ein. Die Mail mit dem Kenntnisnachweis sende ich zurück.



#25 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 356 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:04

Die E ID Nr wird sich doch nicht alle 5 Jahr ändern. 50 Euro einmalig finde ich ok, selbst wenn es tatsächlich alle 5 Jahre zu berappen wäre.

 

Die Gebühren werden sicherlich noch weiter steigen, automatische ID Empfangsgeräte müssen ja nun angeschafft und installiert werden. Der Sinn ist ja bei der E ID, dass Drohnen automatisch identifiziert werden können und Regelverstöße entsprechend bestraft werden.



#26 Airtohome

Airtohome
  • 266 Beiträge
  • OrtBW + Bayern
  • Privat:
    Mavic Mini - Mavic Air2
    Geschäftlich:
    Mavic2 Enterprise Dual

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:25

 

Die Gebühren werden sicherlich noch weiter steigen, automatische ID Empfangsgeräte müssen ja nun angeschafft und installiert werden. Der Sinn ist ja bei der E ID, dass Drohnen automatisch identifiziert werden können und Regelverstöße entsprechend bestraft werden.

Nach Freigabe der Empfangsgeräte finanzieren sich weitere von selber.

Das wird eine Goldgrube für das LBA   :P ungefähr wie Stationär Radar in einer 30ger Zone 



#27 Roland69

Roland69
  • 134 Beiträge
  • OrtAschaffenburg

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:44

 


Die E ID Nr wird sich doch nicht alle 5 Jahr ändern. 50 Euro einmalig finde ich ok, selbst wenn es tatsächlich alle 5 Jahre zu berappen wäre.

 

Die Gebühren werden sicherlich noch weiter steigen, automatische ID Empfangsgeräte müssen ja nun angeschafft und installiert werden. Der Sinn ist ja bei der E ID, dass Drohnen automatisch identifiziert werden können und Regelverstöße entsprechend bestraft werden.

 

 

Nach Freigabe der Empfangsgeräte finanzieren sich weitere von selber.

Das wird eine Goldgrube für das LBA   :P ungefähr wie Stationär Radar in einer 30ger Zone 

Dann müsste aber die Drohne das Anzeigen.... 

 

Sie fliegen in eine Flugverbot Zone.

 

Ich weiß Unwissenheit hilft vor Schaden nicht.

Aber auch nach sorgfältiger Prüfung meines Flug Ortes, kommen ja manchmal doch angrenzende Flugverbotszonen.

 

Das kann man unmöglich vor Ort alles wissen.


Bearbeitet von Roland69, 10. Januar 2021 - 17:43.


#28 willi62

willi62
  • 1.776 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:47

Wenn nicht vor Ort, wo dann? Und NFZs fallen ja nicht vom Himmel. Und in der Tat, die meisten werden von den DJI-Apps angezeigt. darüberhinaus gibt es noch weitere Apps zur Flugvorbereitung ... das weisst du doch als "alter Hase". (Flugvorbereitung ist ja nicht verboten.)


Bearbeitet von willi62, 10. Januar 2021 - 17:57.

  • Motorradfahrer und Airtohome gefällt das

#29 Kevin.O.L

Kevin.O.L
  • 72 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:51

Die E ID Nr wird sich doch nicht alle 5 Jahr ändern. 50 Euro einmalig finde ich ok, selbst wenn es tatsächlich alle 5 Jahre zu berappen wäre.

 

 

die eID bekommst du nach der Registrierung und die ist einmalig. Der Kompetenznachweis ist auf 5 Jahre begrenzt.


  • Motorradfahrer gefällt das

#30 F450

F450
  • 418 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 20:04

Vermutlich wird man die Betreiber ID dann wohl erst nach Zahlung von 50,- erhalten .







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: identitätsnach, lba

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0