Zum Inhalt wechseln


Foto

Brauche Hilfe bei Verkabelung von FlySky FS-i6 mit FC

fly sky fernsteuerung receiver empfänger

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 30. Dezember 2020 - 14:29

Hallo zusammen,

 

vor einigen Wochen hab' ich mir in den Kopf gesetzt selber einen Quadcopter zu bauen.

Also ging es dann los, erstmal das "Grundgestell" 3d-drucken und dann Esc, Fc, Cam und Motoren befestigen und verlöten. So weit so gut. Nur dann kam der Part mit dem Empfänger der Fernsteuerung. Als Fernsteuerung hab ich mir eine FlySky FS-i6 zugelegt, angeblich für Quadcopter geeignet. Nur komme ich hier nicht weiter... der Empfänger hat 3er Steckverbindungen, für Channel1-6.

Welches Kabel ist nun SBUS, GND und 5V?

 

Wäre wirklich super wenn hier jemand helfen kann!!

 

Schonmal Danke im Vorraus!

Grüße, Füxle



#2 brett2

brett2
  • 8 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2020 - 14:58

Oben rechts (grün) kannste für SBUS nutzen. Von links nach rechts da GND, 5V, SBUS.

 

Angehängte Datei  655997fb09c5bc1cf66a5af60abbe4911ab6883f.jpeg   43,64K   1 Mal heruntergeladen


Bearbeitet von brett2, 30. Dezember 2020 - 14:59.

  • Füxle gefällt das

#3 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 30. Dezember 2020 - 19:08

Dankeschön!! Werde ich morgen gleich mal testen!



#4 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 09. Januar 2021 - 21:23

Hallo, ich hab nun alles angeschlossen wie oben beschrieben, die Fernsteuerung verbindet sich auch ganz normal mit dem Empfänger, ich kann aber nichts machen. D.h. wenn ich z.B. Gas gebe rührt sich kein Motor...

Außerdem zeigt die Fernsteuerung  "Err1: 1%" an..

 

Weiß hier jemand weiter oder hat schonmal ein ähnliches Problem gehabt??



#5 HeinzR

HeinzR
  • 2.531 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 09. Januar 2021 - 21:48

Hallo

Schau mal hier:

https://www.propwash...taflight-guide/

Gruß Heinz

#6 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 09. Januar 2021 - 22:27

Hallo Heinz, ich hab die Seite mal durchgelesen, bissle rumprobiert, komme aber irgendwie nicht weiter... hättest du mir evtl. nochmal einen Tipp ?? Wär super!



#7 HeinzR

HeinzR
  • 2.531 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 10. Januar 2021 - 03:53

Hallo

 

Das Prinzip ist folgendes:

 

Du musst von Deinem FC ein Anschlussbild einsehen.

Dann wird ein Servokabel am richtigen FC Eingang angelötet und dieses mit dem iBus vom Rx verbunden.

 

Die weiteren Einstellungen erfolgen dann z.B. nach einer Betaflight Anleitung.

 

Gruß Heinz


 

Nachtrag

 

Ich wollte Dir noch einen Link senden, weil ich nicht genau weiß, wo Du nicht weiterkommst.

Es geht um die Betaflight - Software:

 

https://blog.seidel-...ch_8211_Vorwort

 

Gruß Heinz



#8 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 12. Januar 2021 - 14:29

Hallo,

@Heinz, ich hab den Blog von deinem Link gelesen, es hilft mir allerdings nicht weiter. Konkret hänge ich an folgendem Punkt fest: Die Drohne ist vollständig verkabelt, Motoren und Kamera lassen sich ansteuern und auf dem FC ist die neueste Firmware drauf. Nur der Receiver funktioniert nicht. Die LED leuchtet und er verbindet sich mit der Fernsteuerung, kann die Drohne aber nicht ansteuern.

 

Gruß Füxle



#9 HeinzR

HeinzR
  • 2.531 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 12. Januar 2021 - 17:26

Hallo

 

Sende mal einen Link zu Deinem FC.

 

Was heißt: Die Motoren lassen sich ansteuern?

Welche Software ist auf dem FC?

 

Gruß Heinz



#10 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 12. Januar 2021 - 17:53

Hallo Heinz,

 

hier der Link zu meinem FChttps://www.fpv24.co...3-6s-fc-und-esc

 

Mit "Die Motoren lassen sich ansteuern" meine ich, dass wenn ich den FC an den PC anschließe, ich die Motoren über Betaflight einzeln und synchron ansteuern kann. 

 

Was meinst du mit der Software?

Die Firmware ist FuryF4OSD mit der neuesten Version...

 

Gruß Füxle



#11 HeinzR

HeinzR
  • 2.531 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 12. Januar 2021 - 18:22

Hallo

 

Ich habe diesen Anschlussplan gefunden:

 

https://n-factory.de...K2-F4-40A-Stack

 

Der Betrieb erfolgt - wie Du selbst sagst - über Betaflight.

 

Nun musst Du noch einmal alle Verbindungen kontrollieren und natürlich auch die Einstellungen in der Betaflight Software.

Die Motoren sollte man über BLHeli prüfen und ggf. einstellen.

 

Gruß Heinz

 

Nachtrag:

 

In der Anschlusszeichnung wird auch ein IBus Receiver genannt.

Also muss dies in der Software konfiguriert werden.

Weiterhin sind das Arming sowie die Flugmodi einzustellen.



#12 Füxle

Füxle
  • 8 Beiträge
  • OrtUlm

Geschrieben 21. Januar 2021 - 21:35

Hallo Heinz,

 

sorry dass das so lange gedauert hat, aber ich hatte einiges mit der Schule zu tun...

 

So jetzt: Den Anschlussplan habe ich, ich habe mich auch danach gerichtet und den Empfänger so angeschlossen. In Cleanflight (habe Betaflight gelöscht, da es sich dauernd aufgehängt hat , aber CF ist ja so ziemlich das gleiche...) habe ich den Quad auch schon so weit konfiguriert, d.h. Firmware geflasht, IBus Receiver angewählt, Modellname, Modelltyp...  Was meinst du mit "Arming einstellen" ?

 

Danke für Rückmeldung,

 

Gruß Füxle



#13 HeinzR

HeinzR
  • 2.531 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 21. Januar 2021 - 22:04

Hallo

 

Siehe hier, ziemlich weit unten:

 

Arming

 

https://blog.seidel-...gurator-naze32/

 

Gruß Heinz







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fly sky, fernsteuerung, receiver, empfänger

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0