Zum Inhalt wechseln


Foto

Drohne für Projekt; Nutzlast maximal 500 g GPS-Koordinaten abflig

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 E_T

E_T
  • 4 Beiträge
  • Selbsbau

Geschrieben 02. Dezember 2020 - 14:12

Hallo,

 

ich suche für ein Projekt eine Drohne, die ca. 300-500 g Nutzlast tragen muss, eine Kollisionsvermeidung hat und nach vorgegebenen GPS-Koordinaten die Strecke abfliegen kann.

 

Ich bin dabei auf die Yuneec Typhoon H Plus gestoßen.

 

Da im Nertz sehr wiedersprüchliche Angeaben zur Qualität zu finden sind, und die Drohne ca 1600 € kostet, hätte ich gerne gewusst, ob es aktuell immer noch Probleme mit der Qualität oder mit Qualitätsschwankungen gibt?

 

Bin auch gerne für Empfehlungen anderer Modelle offen!

 

Herzliche Grüße

 

E_T



#2 Enrico Jorysch

Enrico Jorysch
  • 359 Beiträge
  • OrtBasel (Schweiz)
  • Yuneec Tornado H 920 Plus
    Yuneec Typhoon H Plus
    Yuneec H 520

Geschrieben 05. Dezember 2020 - 20:30

Kollosionsvermeidung nur nach vorne

Er fliegt keine Koordinaten ab, ausser Du fliegst die Route manuel ab

und setzt ab und zu Wegpunkte... dads ganze abspeichern und dann autonom abfliegen lassen.

Ich habe keinerlei Probleme mit dem Typhoon H PLUS

 

Habe noch ein Flugschul Modell mit orangen Armen und gebrauchsspuren an der

unteren Verschalung (keine tragenden Teile) für 1'300 inkl. Rucksack.

Muss dazu sagen, dass ich Nähe Basel, an der Grenze zu Deutschland wohne.

 

http://www.kopterbud...-h-plus-01.html

 

Gruss Enrico



#3 E_T

E_T
  • 4 Beiträge
  • Selbsbau

Geschrieben 06. Dezember 2020 - 18:00

Danke für die Rückmeldung!

 

Gruß

 

E_T







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0