Zum Inhalt wechseln


Foto

Hilfe für kompletten neuling

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 KoX

KoX
  • 1 Beiträge

Geschrieben 30. November 2020 - 12:27

hallo leute,

ich bin noch ganz neu in diesem thema, aber so heiß drauf, dass ich eigentlich endlich mehr tatsachen als theorie hätte...
jedoch stoße ich bei meiner forschung immer wieder auf grenzen und ratlosigkeit, sodass ich nicht drum herum komme, eure hilfe in anspruch zu nehmen.

ich wollte mir zunächst eine fertige drohne kaufen und war extrem geil auf iflight titan xl... dann dachte ich, ich könnte mir das ding auch selbst zusammenbauen und hab verglichen, dass ich bei der selbst gebauten drohne nicht besonders viel einspare (+der ganze aufwand), vorallem aber auch deshalb, weil teilweise die teile die ich benötige einfach nicht zu bekommen sind (elender krampf)...
also hab ich mich endgültig für eine fertig gebaute drohne entschieden, diesmal die ->iflight nazgul xl5 6s<-
nun kommt aber schon das nächste problem. ich bin der meinung dass die funkfernsteuerung tbs tango 2 für mich am geeignetsten ist, da diese schon crossfire integriert hat, schön handlich ist, ich nicht noch weitere zusätzliche module brauche, und das für einen angenehmen preis :) ABER, die funke ist niergendwo erhältlich...

dann frag ich mich, falls ich die nazgul nun aus china bestellen sollte und ich aber die funke von irgendwo her bekomme, muss ich dann an irgendeinem bauteil wie z.b. empfänger an der drohne oder vtx etwas tauschen oder flashen?
dann verzweifle ich etwas an der frage lipo aufladen... :/ haha, fragen über fragen, die baustelle wirft nur noch mehr baustellen auf wa? :P
mir gefällt der isdt q6 oder q8, je nach dem welcher zufällig irgendwo erhältlich ist (wie bei wohl fast allem was man für dieses hobby braucht!), das scheint handlich, erschwinglich, leistungsfähig zu sein und sehr gut finde ich dass man den unterwegs mit ner großen lipo verwenden kann.
jetzt benutzen wohl manche das ladegerät um ihre lipos mit einer balance board parallel zu laden und steig da mal null komma nix ein... kann mir jemand verständlich erklären worauf ich hierbei achten müsste, bevor ich was in die luft jage? ;) wobei das eine frage ist die wir erst einmal nach hinten stellen können, da ich nich lange nicht soweit bin daran zu denken, wie man nun die lipos lädt...
genauso möchte ich auch erst mal die frage fpv brille nach hinten stellen. aber es ist klar, dass dies die dji sein wird. aber für min 500 euro ist mir das im moment etwas das noch gar nicht in frage kommt, da ich die drohne erst mal auf sicht fliegen will, bis ich ein gefühl dafür habe.
genauso ist mir klar, dass ich erst am simulator üben werde, wenn ich endliche die funke bestellen kann! :P

ich dank erst mal allen die das alles durchgelesen haben und fasse nochmal kurz zusammen:

was sagt ihr zu?
-iflight nazgul xl5 v2 hd caddx vista 6s
-tbs tango 2
-isdt q6 oder q8

-gibt es irgend etwas woran ich noch unbedingt denken muss, abgesehen von den lipos oder "kennzeichen/registrierung"?

wer zusätzliche info bezüglich parallel laden hat, gerne her damit, aber auch gerne erst einmal hinten anstellen.

dann kann ichs kaum abwarten mit info bereichert zu werden :)

#2 Kopter3223

Kopter3223
  • 33 Beiträge
  • Air 2, Mini 2

Geschrieben 13. Dezember 2020 - 13:46

Verstehe ich das richtig, du möchtest nur FPV fliegen, und nicht mit Kameradrohne schöne Aufnahmen machen?



#3 Pentalix

Pentalix
  • 243 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2020 - 14:30

Lektüre: https://blog.seidel-.../fpv-anfaenger/

 

Das wird viele Fragen erschlagen.

 

Wenn du die Nazgul mit Crossfire bestellst musst du nichts flashen, bzw. das Crossfire-System macht das automatisch beim binden wenn auf dem Empfänger eine andere Firmware drauf ist.

Die Tango 2 ist immer nur kurz verfügbar und dann wieder ausverkauft. Wenn du eine möchtest solltest du die bei dem FPV-Shop deines Vertrauens vorbestellen (z.b. RC-Tech.de), es lohnt

sich aber auch der regelmäßige Blick in die Kleinanzeigen.

Wartezeit ist in diesem Bereich "normal". Viele Teile sind oftmals nicht lieferbar von daher habe ich mir eine gewisse Lagerhaltung angewöhnt.

 

Zum Ladegerät: Nimm erst mal das q6. Das reicht für den Anfang und es werden sowieso weitere folgen. Parallelladen ist ein Thema für sich. Anfangs erst mal einzeln laden, in das Thema

LiPos solltest du dich sowieso vorher einlesen. Da gibt es einiges an Literatur.

 

Anfangs LOS fliegen .... naja .... ich habe es 2 Tage lang gemacht um die Sticks einigermaßen kennenzulernen aber es wird dir beim FPV-Flug sehr wenig helfen. LOS ist eine eigene Welt,

aber es ist nicht verkehrt es zu können. So kann man erst mal ohne Brille schauen ob ein Kopter vernünftig fliegt.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0