Zum Inhalt wechseln


Foto

Probleme mit der IMU?

dji mini 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 Wurlig

Wurlig
  • 236 Beiträge
  • OrtFrankfurt / Main
  • Mini 2
    Mavic Pro

Geschrieben 23. November 2020 - 17:29

Hallo Zusammen,

 

hat noch einer von euch Probleme mit der IMU?

Ich musste bereits vor dem ersten Start der Mini2 die IMU-Kalibieren (Hinweis in der APP). 

Diese zeigte zwar am Ende einen Fehler, aber ich konnte trotzdem die Mini2 starten. 

Im Flug zeigte sich aber, dass etwas nicht stimmte, sie war extrem unruhig in der Luft und driftete immer wieder ein bisschen ab. 

Das ist ja in der Regel ein Zeichen dafür, dass was mit der IMU-Kalibrierung nicht stimmt. Diese Probleme hatte ich gefühlt seit dem Phantom3 nicht mehr und bei meinen übrigen Spark, Mavic Pro und Air Modellen überhaupt noch nie. 

Zu Hause erneut eine IMU-Kalibrierung vorgenommen, die jetzt auch erfolgreich durchlief. Beim nächsten Flug schien dann auch alles ok zu sein. Aber jedoch einen Tag später wieder ein ungewolltes Driften in der Luft bei völliger Windstille und ohne Controller-Befehle. Nach dem Landen, was dann gar nicht so einfach ist, wenn sie eigenständige Bewegungen ausführt, kam dann wieder die Meldung ich sollte die IMU-Kalibieren. Das habe ich jetzt schon zum 4. Mal gemacht. Jetzt scheint es wieder ok zu sein, aber ein ungutes Gefühlt bleibt, dass da mit der IMU in meiner Mini2 was nicht stimmt. Noch habe ich die Hoffnung, dass es vielleicht mit dem nächsten Firmwareupdate eine Verbesserung gibt, ansonsten muss ich erneut den Support kontaktieren. 
Habt ihr Ähnliches erlebt? 

 

Grüße
Chris 

 

 

 


  • oli_tf gefällt das

#2 Cobra2020

Cobra2020
  • 8 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 20:23

Das Problem habe ich auch - Drohne driftet ab und bleibt nicht stehen .....

habe auch schon mehrfach kalibriert 

ich werde die Drohne zurückschicken wenn sich das nicht ändert.

Das Problem taucht auch im DJ Forum auf - scheint also mehrfach aufzutreten.

Gruss

 

cobra2020


Bearbeitet von Cobra2020, 23. November 2020 - 20:47.

  • Wurlig und oli_tf gefällt das

#3 oli_tf

oli_tf
  • 390 Beiträge
  • OrtMülheim (45xxx) und Teneriffa (Kanarische Inseln, Spanien)
  • Phantom3 Prof + Mini2 + FPV Racer: 130/210/250/290

Geschrieben 23. November 2020 - 21:27

Meine Mini2 wollte nach der Registrierung sowohl IMU wie Kompass -Kalibrierung.
Erster IMU-Kal-Durchlauf blieb "stecken" - habe alles reseted und dann gings.

Kompass-Kal war problemlos.

 

Heute (nach dem 5ten Flug): IMU soll kalibriert werden. Also: IMU kalibriert. Dannach noch einen kurzen Flug absolviert, alles ohne Probleme.

 

Flugverhalten: Leicher drift - aber das liegt am Wind (driftet in Windrichtung). Wenn ich keine Steuerbefehle gebe: steht sie wie genagelt im Himmel.

 

Mal sehen, ob ich bald wieder die Aufforderung sehe "IMU Kalibrieren" ...


  • Wurlig gefällt das

#4 Wurlig

Wurlig
  • 236 Beiträge
  • OrtFrankfurt / Main
  • Mini 2
    Mavic Pro

Geschrieben 24. November 2020 - 00:39

danke für eure Rückmeldungen.
Es tröstet etwas, wenn man nicht der Einzige mit so einem Problem ist.
Ich hätte echt nicht gedacht, dass DJI mit so Themen noch Probleme hat.
Mit dem Mavic 2 Pro lief alles von Anfang an wie am Schnürchen, das macht immer wieder freude zu sehen wie zuverlässig der ist.
Auch der Mini1 hatte bei mir keine Probleme, schade dass es mit dem neusten Modell nicht so gut läuft.
Ich habe ja auch noch das Problem mit dem Ladehub, der die Akkus nicht fertig lädt. Hier warte ich aktuell noch auf einen Ersatz von der Servicewerkstatt.

Grüße
Chris

#5 EdeWolf

EdeWolf
  • 71 Beiträge
  • M2

Geschrieben 24. November 2020 - 16:51

Das einzige was meine M2 nach dem Öffnen der App wollte war ein Update der Firmware, lief problemlos über WLAN. Eine IMU oder Kompass Kalibrierung wurde nicht gefordert. Heute 2. Flug, alles ok.


  • Wurlig gefällt das

#6 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 355 Beiträge
  • Mavic Pro 1, Mini 2, Tello

Geschrieben 24. November 2020 - 18:07

Ich musste meine Mini 2 / Kompass vor den ersten Flug kalibrieren. 8 Flüge bereits absolviert, keine weiteren Aufforderungen erhalten.


  • Wurlig gefällt das

#7 Wurlig

Wurlig
  • 236 Beiträge
  • OrtFrankfurt / Main
  • Mini 2
    Mavic Pro

Geschrieben 25. November 2020 - 23:28

Das Problem mit der IMU wurde immer schlimmer. Selbst nach einer erfolgreichen Kalibrierung kam der Hinweis die IMU müsste neu kalibriert werden. Als ging die Mini2 genau wie der Ladehub zurück in den DJI-Store zur Reparatur. Ich hoffe es dauert nicht so lange....

Grüße
Chris

#8 Cobra2020

Cobra2020
  • 8 Beiträge

Geschrieben 26. November 2020 - 14:05

Bei mir kommt jetzt nach jedem Flug - egal wie lang oder kurz IMU Kalibrieren, sowie Navigationsfehler. Ich schicke die Mini 2 jetzt zurück . Bin echt enttäuscht - war bei meiner Mini problemlos 1 Jahr und 170km geflogen.

Jetzt neu bestellt.....


Bearbeitet von Cobra2020, 26. November 2020 - 15:23.


#9 zelle69

zelle69
  • 857 Beiträge
  • OrtVillach
  • DJI Mavic Pro mit Fly More Combo
    + CrystalSky 5,5"
    DJI Mini2
    DJI OSMO Mobile 3

Geschrieben 29. November 2020 - 09:55

Musste meine Mini2 schon 2 x am Feld kalibrieren. Nicht so einfach eine ebene Fläche zu finden. Hoffe das legt sich. Ist sehr lästig, wenn man starten will und dann vorher die 3 Minütige Prozedur durchführen muss. Aber ein Wegdriften habe ich nicht bemerkt.

Kann man die Mini2 auch ohne, dass sie es verlangt kalibrieren? Habe in der App nichts gefunden. Möchte es sauber zuhause nochmal durchführen. 



#10 Cobra2020

Cobra2020
  • 8 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 11:02

Update - habe meine mini2 an Amazon retourniert und am nächsten Tag neue bekommen. Aktuell mehrere Flüge .Bei der retournierten war am Anfang IMU Kalibrieren nur sporadisch und dann nach jedem Flug...

Hoffe die neue bleibt stabil - für mich sieht das nach einem Hardwareproblem aus.



#11 zelle69

zelle69
  • 857 Beiträge
  • OrtVillach
  • DJI Mavic Pro mit Fly More Combo
    + CrystalSky 5,5"
    DJI Mini2
    DJI OSMO Mobile 3

Geschrieben 29. November 2020 - 12:04

Hab mal an DJI geschrieben. Mal schaun was da kommt.



#12 Kombat

Kombat
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 12:16

Kann man die Mini2 auch ohne, dass sie es verlangt kalibrieren?  

Ja, klar.

 

 

OT: Ich hab das gleiche Problem mit meiner MM1 gehabt, weil ich IMU falsch kalibriert (seitlich gekippelt).


Bearbeitet von Kombat, 29. November 2020 - 13:39.

  • oli_tf gefällt das

#13 zelle69

zelle69
  • 857 Beiträge
  • OrtVillach
  • DJI Mavic Pro mit Fly More Combo
    + CrystalSky 5,5"
    DJI Mini2
    DJI OSMO Mobile 3

Geschrieben 29. November 2020 - 13:59

Seltsam. Vorhin hab ich die App gecheckt bezüglich Kalibrierung und nichts gefunden. Diesmal ist mir die Funktion unter Sicherheit angeboten worden. Habs auch gleich mal sauber durchgeführt, obwohl die Positionen auf der Seite liegend nicht ohne Festhalten funktionieren (Mini kippt sonst um).

Jetzt bin ich mal gespannt ob die Meldung wieder kommt vor dem ersten Flug.

Danke für den Link.



#14 Cobra2020

Cobra2020
  • 8 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 14:38

Trotzdem - IMU musste nach jedem Flug kalibriert werden - darf keinesfalls sein.



#15 Kombat

Kombat
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 14:39

...obwohl die Positionen auf der Seite liegend nicht ohne Festhalten funktionieren (Mini kippt sonst um).

Jop)) Das muss ohne festhalten funktionieren. Wenn Mini kippt, dann sind die IMU-Werte später falsch. 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mini 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0