Zum Inhalt wechseln


Foto

Empfänger Leistung egal?

fpv sender empfänger

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#31 Ländler

Ländler
  • 45 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 07:16

genau das ist das Problem, das will doch keiner mehr heutzutage.

Wenn man schlechte Antennen hat, wird einfach der Sender Illegal betrieben.

 

Ganz ehrlich?

Wenn man sich Heute FPV zulegt macht das neue DJI System schon Sinn.

 

@Länder

 

lerne die Grundlagen.

Das alles kannst du hier im Forum nachlesen.

Das eine 100€ FPV Brille nicht die beste Technik hat sollte einem klar sein.

Mit guten Antennen am Copter und an der Brille verbessert einiges.

da du in Deutschland fliegst solltest du kein Schwarzbrenner betreiben.

 

Hallo Rolf

Für 100 bekommst du keine neue Scout, zumindest habe ich keine gefunden, ich dachte das wäre analog ein guter Anfang!

Woher soll ich wissen was gute Antennen sind, was sind den deiner Meinung nach gute Antennen?

Ich fliege zwar nicht in D, aber wer brennt denn nicht schwarz.

Der ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein :-)


Klar, mit den Antennen steht und fällt alles. Zirkular-polarisierte Antennen (das sind die, die wie ein Pilz aussehen und meistens eine Angabe wie LHCP wie linksdrehend oder RHCP wie rechtsdrehend dabei stehen haben.) haben übrigens eine Rundstrahlcharakteristik, brauchen also nicht ausgerichtet werden. Der "Pilz" muss nur horizontal stehen, wie ein Pilz im Wald eben. Gibt's z.B. bei FPV24. Übrigens muss man neben der "Drehrichtung" auch den Anschlußtyp beachten, Hier gibt es SMA und RP-SMA.

Das habe ich jetzt für Dich ergoogelt. Versuch es doch ruhig auch selbst einmal. Natürlich kannst Du hier Deine Fragen stellen, aber bei manchen Dingen, wie z.B. nach 5,8 GHz Antennen FPV zu googeln, kann man, finde ich, auch etwas Eigeninitiative erwarten. Auf jeden Fall solltest Du Dir, wie Pentalix schrieb, erst einmal die Grundlagen zu Gemüte führen. Das Thema ist keineswegs so trivial, wie es scheint und erfordert schon etwas Auseinandersetzung damit.


 

Was ich bei der Sendeleistungsumschaltung nicht ganz verstehe: Warum macht man da mit Smartaudio so einen Zirkus, warum stattet man den Sender nicht direkt mit einem PPM-EIngang aus, wie ihn jedes Servo und jeder Regler hat ?

 

He Daniel

An meiner Fat Shark habe ich schon so eine Antenne die wie ein Pilz aussieht. Sowas https://www.fpv24.co...-race-1-antenne

Dann sollte ich auf die Tyron auch noch so eine besorgen?

Oder sowas https://www.fpv24.co...ert-58-ghz-sma?


Tja

 

Mit der Fatshark Scout wird das nix.

Da kann man nur mit der Antenne Spielen ( MOD )

 Für den kleinen Garten oder freien Feld reicht sie aus.

 

Will man aber mehr so muss eine FPV Brille mit Mindesten 4 Antennen hehr.

Auf jeder Seite 2 Empfangs Einheiten die je nach Signal Qualität hin und her springen.

 

Am preiswertesten ist in dieser Klasse die Eachine ev 300d ( Preis u. Leistung ).

Es gib auch noch den kleinen BRUDER die Eachine ev 200d

 

Also nicht nur Sende Leistung zählt sondern auch die Empfangs Einheiten.

Hier ist das Prinzip je mehr und ausgeklügelt für bessere Qualität ( ANALOG ).

 

 

Kann die Antenne auch was oder ist sie nur hübsch? Was ist das genau, was kostet sowas, und wo gibt es die?

Die müsste dann auf die gegenüberliegende Seit, von der Antenne die schon oben drauf ist?

Vom Einbauaufwand ist das ja gut machbar. 

Das ist dann der Ersatz für die Frontseitig innenliegende Antenne?



#32 Rolf-K.

Rolf-K.
  • 3.679 Beiträge
  • Ortweil am rhein
  • 3x naza lite, 1x Wii, 1x KK2, blade mcQx, blade 200Qx, hubsan FPV,
    Rc-DX18,DX8v1,DX8v2,IX12, DX4,Mx16s.
    Zig Flächen Flieger und Helis.

Geschrieben 23. November 2020 - 12:36

Bei den Antenne muss man manchmal ein paar testen.
Und die 25mw sind in der ganzen EU und sogar in der Schweiz, wobei Schweiz noch heftiger Vorschriften bei den Videosender hat.
Wenn du nicht die finanziellen millel hast für gute Ausrüstung, wirst du halt mit den Einschränkungen leben müssen die dein System hat.
Es macht kein Sinn darüber zu jammern.
Auch muss man nicht alles nachmachen was man im YT sieht.

#33 Ländler

Ländler
  • 45 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 12:54

Danke für deine Einschätzung. Aber mit irgendwas muss ich beginnen. Es gibt sicherlich auch Marken/Modelle die generell nicht montiert werden sollten

#34 RedDevil

RedDevil
  • 1.148 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED
    DJI Mavic 2

    Yuneec Typhoon H Adv

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 23. November 2020 - 15:14

Hallo

 

Mach denn Umbau und tauche die Antennen aus.

 

Hier findest Du alles was Du brauchst…https://www.copterfarm.de/

 

Hir noch ein paar INFOS: https://www.drone-zo...e-nutzt-du-sie/


Bearbeitet von RedDevil, 23. November 2020 - 15:20.

  • Rolf-K. und Kopterfrieda gefällt das

#35 Pentalix

Pentalix
  • 243 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 17:11


An meiner Fat Shark habe ich schon so eine Antenne die wie ein Pilz aussieht. Sowas https://www.fpv24.co...-race-1-antenne

Dann sollte ich auf die Tyron auch noch so eine besorgen?

Oder sowas https://www.fpv24.co...ert-58-ghz-sma?
 

 

Also an deinem Tyro dürfte ein Triumph-Nachbau sein, schlecht ist die nicht. Ebenso wenig wie die Spiro. Neue Antennen bringen also in erster Linie einen leeren Geldbeutel.

Wichtig ist aber dass beide Antennen gleich polarisiert sind. Die gibt es als RHCP und LHCP. Wenn man die beiden mischt fängt man sich eine saubere Dämpfung ein.

Eine Patch ist auch nicht des Rätsels Lösung bei einem einfachen Empfänger, die packt man sich zusätzlich bei Diversity-Empfängern drauf. Außerhalb des Beams lassen die

dann stark nach und du wirst nicht den Kopf in die richtige Richtung drehen wenn du damit fliegst.

Also schau mal nach ob du auf der Spiro an der Brille ein R oder RHCP findest.



#36 617893

617893
  • 255 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 17:11

Tja ja die guten alten Zeiten, als es noch Messwagen gab und man durch die Landschaft fahren konnte.

Ich weiß nicht in welcher zeit du lebst. Heute sehen die so aus und sind auch ganz schnell da.

https://www.lte-anbi...gen-3-jpg.2732/

 



#37 Pentalix

Pentalix
  • 243 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 21:16

Wo sind die ganz schnell da ? Ich habe noch nie einen gesehen. Liegt wohl daran dass die Reichweite eines 5.8GHz Videofeeds geringer ist als der Krach den ein Kopter verbreitet und man sowieso weit genug weg von allem ist was man stören könnte.



#38 617893

617893
  • 255 Beiträge

Geschrieben 23. November 2020 - 22:53

Wenn einer vom Lärm angenervt ist und vermutet dass FPV im illegalen Bereich betrieben wird, ruft er Polizei und im schlimmsten Fall die BNA an.



#39 Ländler

Ländler
  • 45 Beiträge

Geschrieben 24. November 2020 - 07:01

Hallo

 

Mach denn Umbau und tauche die Antennen aus.

 

Hier findest Du alles was Du brauchst…https://www.copterfarm.de/

 

Hir noch ein paar INFOS: https://www.drone-zo...e-nutzt-du-sie/

 

Hallo Red Devil

 

Dann nehme ich sowas?

 

Lumenier AXII 2 5.8GHz Antenne SMA RHCP - LHCP

 

Und für den Sender und den Empfänger die selbe Drehrichtung, dann muss ich noch schauen welche Anschlüsse ich auf der Brille und der Drohne habe?


Also an deinem Tyro dürfte ein Triumph-Nachbau sein, schlecht ist die nicht. Ebenso wenig wie die Spiro. Neue Antennen bringen also in erster Linie einen leeren Geldbeutel.

Wichtig ist aber dass beide Antennen gleich polarisiert sind. Die gibt es als RHCP und LHCP. Wenn man die beiden mischt fängt man sich eine saubere Dämpfung ein.

Eine Patch ist auch nicht des Rätsels Lösung bei einem einfachen Empfänger, die packt man sich zusätzlich bei Diversity-Empfängern drauf. Außerhalb des Beams lassen die

dann stark nach und du wirst nicht den Kopf in die richtige Richtung drehen wenn du damit fliegst.

Also schau mal nach ob du auf der Spiro an der Brille ein R oder RHCP findest.

 

Danke

Dann schau ich mal auf der Drohe und der Brille



#40 Ländler

Ländler
  • 45 Beiträge

Geschrieben 25. November 2020 - 12:00

Auf der Antenne der Brille ist oben ein R und es ist eine Immersion RC, auf der Drohne ist nur ein Logo, da steht sonst nichts drauf.

Dann wär schon mal gut, eine solche wie an der Brille zu besorgen, aber auch mit dem R, das ist ja die Drehrichtung?!

 



#41 Pentalix

Pentalix
  • 243 Beiträge

Geschrieben 25. November 2020 - 12:21

Wenn auf dem Tyro noch die mitgelieferte Antenne drauf sitzt dann ist das die Richtige. Eine RHCP.



#42 DanielH

DanielH
  • 460 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Mavic Mini, DJI Flamewheel F450, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Blade Inductrix BL, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 12. Dezember 2020 - 15:58

Wenn einer vom Lärm angenervt ist und vermutet dass FPV im illegalen Bereich betrieben wird, ruft er Polizei und im schlimmsten Fall die BNA an.

Sehr unwahrscheinlich, dass man auf einen nicht-Modellflieger trifft, der um die Grenzen und Beschränkungen weiß. Noch unwahrscheinlicher, dass dies bei der Polizei der Fall ist. Und die Polizie hat m.E. auch in der Tat andere, deutlich dringendere Sorgen. Interessant wirds in aller Regel, wenn was passiert ist, insbesondere mit Personenschaden. Dann wird mit Sicherheit sehr genau hingeschaut, was man da so getrieben hat.


Bearbeitet von DanielH, 12. Dezember 2020 - 15:58.

  • Rolf-K. gefällt das

#43 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 1.013 Beiträge
  • OrtHalle
  • Futaba T10J
    "Cytronix Racing RD01

Geschrieben 12. Dezember 2020 - 16:44

Hallo Ländler,.

Du hast ja nun genügende Hinweise bekommen, wo und wie man sich informieren kann.

Mach erst das Selbststudium ehe Du viel Geld umsonst ausgibst.

Hatte auch einiges Lehrgeld gezahlt und einige Antennen liegen nutzlos rum.

Sendeleistung stellst Du am Sender (VTX) mit dem Mäuseklavier ein, Kanäle und Frequenzen meist mittels Knopfdruck.

Tabellen dazu welche erlaubt sind liegen meist in der Beschreibung bei, bzw. nachfragen beim Lieferant bzw. Hersteller.

Wie schon erwähnt  im Post 19 bei Philip Seidel kannst Du vieles nachlesen.

Mit Einschränkungen bei 25 mW Sendeleistung mußt du immer rechnen, auch das Wetter spielt eine Rolle.

 

Viel Spaß beim Hobby und eine angenehme Adventszeit wünscht Dir

 

Walter







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv, sender, empfänger

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0