Zum Inhalt wechseln


Foto

Suche Hilfe zu PixMini und einem Tricopter......

apm pixhawk

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Kettentiger

Kettentiger
  • 187 Beiträge
  • OrtHamburg
  • Heli: HK 500 GT (FlyWing H1) / CopterX 450 (FlyWing H1)
    Multicopter: F450 Quad (Naze32) / F550 Hexa (Arducopter) / F500 Quad (Naze32)/

Geschrieben 04. Oktober 2020 - 17:25

Moinsen,
ich versuche seit geraumer Zeit meinen Tricopter (Tricepta) mit einem PixMini in die Luft zu kriegen....aber bis jetzt ist alles gescheitert.
Wenn ich mich an die Anleitung im Wiki halte geht das richtig in die Hose.......

Wer hat mit so einem Minimal-System (6 Ausgänge) schon mal einen Tricopter zum fliegen bekommen. Ich sammle erst mal Reaktionen
bevor ich für nix und wieder nix die ganze Litanei runter bete....



#2 RedDevil

RedDevil
  • 1.143 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED
    DJI Mavic 2

    Yuneec Typhoon H Adv

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 05. Oktober 2020 - 10:16

Hallo

 

Welchen Pix Mini flight controller hast DU?

Für jeden Pix Mini flight controller gibt es andere Einstellungen für einen Tricopter.



#3 HPAE

HPAE
  • 721 Beiträge
  • 3DR Y6B Pixhawk lite
    Parrot Sequoia

Geschrieben 02. November 2020 - 22:30

Moin,

ich hatte mal einen Trifecta mit der Minipix - die hatte allerdings 8 Kanäle. Das größte Problem (soweit ich mich erinnere) waren die wahnsinnig niedrigen PID-Einstellungen und das Spiel in den Zahnrädern für den Schwenkmechanismus. Habe mit etwas Klebstoff das Spiel beseitigt, danach flog das Copterchen ganz gut.

Die ganze Story hier.

BG







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: apm, pixhawk

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0