Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic 2 Pro Fotoaufnahme während Videoaufnahme

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#31 gnorf

gnorf
  • 20 Beiträge
  • OrtNRW
  • DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 28. Juni 2020 - 22:14

So, danke für die original DNG und JPG.

Das PNG habe ich mal ignoriert.

Das Videomaterial wäre für jemanden der den Screenshot und das JPG vergleichen möchte interessant.

 

Mir geht es eigentlich nur darum das RAW-Foto nicht so schlecht da stehen zu lassen

Habe mit wenigen Mausklicks in wenigen Sekunden beide Fotos "entwickelt". Habe also nicht viel Arbeit investiert. Auch habe ich keine "Prime Rauschunterdrückung" von DXO angewendet,

 

Erstmal das RAW(DNG) vor und nach "Entwicklung":

Angehängte Datei  DJI_DNG.PNG   847,42K   0 Mal heruntergeladen

 

Und das JPG vor und nach der "Entwicklung":

Angehängte Datei  DJI_JPG.PNG   798,76K   0 Mal heruntergeladen

 

Meiner Meinung ist im JPG aus der Drohne zu viel Kontrast. Die Artefakte kann man natürlich nachträglich nicht mehr entfernen.

 

Da das Original-Video nicht dabei war und ich auch keinen VLC installiert habe konnte ich das nicht mit dem Screenshot-PNG "testen".

 

Aber wie schon gesagt jedes Verfahren hat seine Vor und Nachteile.

Jeder sollte am besten selber testen was er haben möchte und was ihm wichtiger ist.

 

Meine Screenshots sind von "DXO Photo Lab 3.3.0." in 200%. Aber es gibt auch viele kostenlose RAW-Entwickler oder auch eben "Lightroom"

Die Screenshots sind als PNG.


Bearbeitet von gnorf, 28. Juni 2020 - 22:20.


#32 skyscope

skyscope
  • 212 Beiträge

Geschrieben 28. Juni 2020 - 22:40

Die Fakten: Wenn man 0,4 MB/sec mit Faktor 500 (das ist der aktuell mögliche Kompressionsfaktor) multpliziert, gibt das nach Adam Riese 200 MB/sec. Ich bin mir sicher, dass die aktuellen Bildprozessoren das leisten. Die Firmen Sony und DJI sind da sicherlich auf dem neuesten Stand.

 

 

Du hast das Konzept von Bitraten bei der Aufzeichnung nicht verstanden, denn was Bildprozessoren theoretisch leisten können und welche Kompressionsraten theoretisch möglich sind, ist völlig unerheblich, den das Ergebnis ist bekannt: Die Mavic 2 zeichnet Video bekanntlich mit 100 Mbit/s auf. 

Noch dazu bei beiden Codecs im GOP-Verfahren, heißt, noch nicht mal jedes Bild wird vollumfänglich komprimiert, sondern nur dessen Änderungen zum (hier) vorherigen Bild, wenn man nicht gerade zufälligerweise einen Intraframe erwischt.  

Egal, ist mir einen Tacken zu viel Palaver um 1x1 Grundlagen, ich bin hier raus. Wenn es darüber hinaus interessiert, hat nun genug Ansatzpunkte zur eigenen Recherche. Und wen es nicht interessiert, macht eben weiter "Screenshots" von seinen Videostreams und nutzt das als Fotos. :-)


Bearbeitet von skyscope, 28. Juni 2020 - 22:45.


#33 hegauer

hegauer
  • 408 Beiträge
  • OrtHilzingen
  • Mavic 2 Zoom

Geschrieben 29. Juni 2020 - 11:22

DU (skyscope) hast das mit der Komprimierung und dem GOP Verfahren nicht verstanden! Deine Selbstüberschätzung ist mir bekannt und ich weiss, dass eine Diskussion mit dir deswegen NIE zum Ziel führt. Insofern hält sich mein Bedauern über deinen Ausstieg in Grenzen.

 

Aber eigentlich geht diese Diskussion schon viel zu weit und dem TE ist ohnehin schon seine Frage beantwortet, wie er in #9 mitteilte.

 

Mehr wollte ich mit meinen Beiträgen eigentlich nicht erreichen. Dass jetzt ignorante "Pixelreiter" mit ihren Beiträgen meine Tips "zerpflücken" und vollkommen unsachlich auf eine RAW Diskussion abgleiten lassen, ist eigentlich Oftopic. Deshalb bin ich hier ebenfalls weg...



#34 skyscope

skyscope
  • 212 Beiträge

Geschrieben 29. Juni 2020 - 11:39

Habe ich mir gedacht. Wenn es argumentativ nichts wird, gehts eben ein paar Etagen runter auf die Ebene der persönlichen Anfeindung.  :)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0