Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic 2 Pro Fotoaufnahme während Videoaufnahme

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#1 Harley_Klaus

Harley_Klaus
  • 560 Beiträge
  • OrtFranken

Geschrieben 19. Juni 2020 - 20:30

Servus!

 

Seit 2 Tagen bin ich im Besitz einer Mavic 2 Pro mit Smart-Controller und einigen mehr oder weniger sinnvollen Zubehörteilen ;)!

 

Ich habe hier schon gesucht, aber leider nichts gefunden, zumindest nicht was die Mavic 2 betrifft.

 

Ist es möglich, während einer Videoaufnahme mit der Mavic 2 Pro ein Foto zu machen?

 

Technisch dürfte das ja kein großes Problem darstellen. Kann sogar meine uralte GoPro.

 

Da kann ich einstellen, ob alle paar Sekunden ein Foto aufgenommen wird, währen die Kamera ein Video macht.

 

Ich befürchte fast, es ist bei der Pro auch nicht möglich, so wie bei anderen Modellen von DJI.

 

So muss man dann jedesmal in der Luft die Videoaufnahme beenden, ein Foto machen, die Videoaufnahme wieder starten und danach diese beiden Videos wieder zusammenfügen.

 

Unter umständen dann eine neue Position zwischen Video 1 und Video 2...

 

 

Wäre wirklich schade, wenn das so wäre...

 

 

Gruß Klaus


Bearbeitet von Harley_Klaus, 19. Juni 2020 - 20:32.


#2 Arthur

Arthur
  • 7.835 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 19. Juni 2020 - 23:07

Es ist nicht möglich beim Aufnehmen eines Videos auch Fotos zu machen.

 

Und ehrlich gesagt ist das auch gut so. Wer gleichzeitig Filmen und Fotos machen will, der hat nicht nur von beidem keine Ahnung, er weiß auch nicht was er will. Fotografieren und Filmen gleichzeitig ist daher nur etwas für komplette Anfänger, wohingegen sich der Mavic 2 vor allem in der Pro Version eher an semiprofesionelle Kunden richtet, die genau wissen was sie machen wollen.

 

Ich kann dir nur den dringenden Tipp geben dich mal ein klein wenig in die einzelnen Bereiche einzuarbeiten, dann merkst du zum Beispiel sehr schnell, welche großen Widersprüche es da gibt. Beim Filmen möchte man möglichst lange Belichtungszeiten, beim Fotografieren eher kurze. Gefilmt wird im 16:9 Format in 4K oder 1080p, was aber nicht den ganzen Sensor abbildet. Beim Fotografieren hingegen möchte man eher einen kompletten Sensor Readout im Format 4:3 oder 3:2. Beim Filmen sind ND Filter unerlässlich, beim Fotografieren vermeidet man eine weiter Glasscheibe vor dem Sensor. Und so weiter und so fort.

 

Außerdem rate ich dazu, dass man sich ein Konzept für den Einsatz der Drohne überlegt. Gerade Einsteiger neigen dazu die Drohne zu starten, dann die Aufnahme zu starten und dann bei ständiger Aufnahme überall wild herumzufliegen. Am Ende hat man ein 20 Minuten Video, das schwer zu schneiden ist und bei dem 95% nur sinnlosen Quatsch enthalten, mit dem man doch nichts anfangen kann. Was möchte man erreichen? Wem soll das Ergebnis gezeigt werden? Was ist die beste Form dafür? Welche Objekte sollen abgebildet werden? Aus welcher Perspektive und wie lange? Usw...



#3 Harley_Klaus

Harley_Klaus
  • 560 Beiträge
  • OrtFranken

Geschrieben 19. Juni 2020 - 23:37

Servus Arthur,

 

ehrlich gesagt finde ich den 1. Teil Deiner Antwort etwas überheblich.

 

Bevor man so urteilt, sollte man erst mal wissen, welche Ansprüche der Besitzer der Drohne hat.

 

Auch ein Porsche GT3 z. B. ist was für die Rennstrecke, trotzdem fahren viele Besitzer eines solchen Autos ihr Fahrzeug zivilisiert auf der "normalen" Straße und nicht auf der Rennstrecke!

 

Die Aussage "beim Filmen möchte man möglichst lange Belichtungszeiten" mag zwar für den semiprofessionellen Anwender stimmen, nicht aber für den Anwender, der die Mavic 2 Pro als reines "Spaßgerät mit sehr guter Kamera" nutzt.

 

Auch was die Filter angeht, soll der semiprofessionelle Anwender sie gerne nutzen. Der "Spaß an der Freude-Nutzer" macht das evtl. nicht. Möchte nicht wissen, wie viele Besitzer einer Mavic 2 Pro hier auch das Filterset besitzen und auch nutzen.

 

Und auch nicht jeder (zumindest nicht ich) schneidet nach dem Flug ein 20minuten-Video, mit dem man letztendlich nichts anfangen kann.

 

"Nichts anfangen" ist relativ. Mir z. B. reicht es vollkommen, wenn ich ein 20 min. Video Stunden nach dem Flug am Mac oder großen TV-Gerät anschaue, alles noch mal ohne Hektik betrachten kann, keinesfalls was zusammensetzen oder rausschneiden werde. Ich will das, was ich da aufgenommen habe, auch niemanden zeigen.

 

Wie gesagt, es kommt halt auf die einzelnen Ansprüche an. Klar hat da jeder andere...

 

Meine Ansprüche sind da sehr gering, aber ich habe gerne sehr gutes Equipment. Ob ich das jemals nutze, steht auf einem anderen Blatt.

 

Mit einer Drohne zu fliegen, ist eines meiner vielen Hobby´s...Es soll mir möglichst viel Spaß bei möglichst wenig Zeitaufwand bereiten.

 

 

Gruß Klaus


  • Flügelknicker und Kai Schneider gefällt das

#4 Redti

Redti
  • 579 Beiträge
  • OrtTraun
  • Mavic 2 Pro
    Mavic Mini

Geschrieben 20. Juni 2020 - 11:11

Hallo Klaus!

 

Wenn deine Ansprüche nicht besonders hoch sind, bietet sich folgende Lösung an, die ich hin und wieder praktiziere: Ich schaue mir mein 4k-Video mit dem kostenlosen VLC Media Player an. Falls ich eine Szene sehe, die ich auch als Foto haben möchte, klicke ich auf das Pause-Symbol und fertige mit dem Menüpunkt "Videoschnappschuß machen" aus dem Pulldownmenü "Video" ein Foto im DNG-Format an.

 

Gruß Günter


Bearbeitet von Redti, 20. Juni 2020 - 11:19.

  • Harley_Klaus gefällt das

#5 Harley_Klaus

Harley_Klaus
  • 560 Beiträge
  • OrtFranken

Geschrieben 20. Juni 2020 - 11:16

Servus Günter!

 

Das klingt sehr gut und ist höchstwahrscheinlich ohne großen Aufwand umsetzbar.

 

Da werde ich mich mal einlesen..

 

 

Danke Dir! Schönes Wochenende...

 

Klaus



#6 hegauer

hegauer
  • 412 Beiträge
  • OrtHilzingen
  • Mavic 2 Zoom

Geschrieben 20. Juni 2020 - 18:16

Das geht noch einfacher: Mit VLC kann bei laufender Wiedergabe mit der Tastenkombi SHIFT-S ein Screeshot des Frames in den Windows-Fotoordner kopiert werden. Sogar in 4K bei der Wiedergabe von 4K auf einem FHD Monitor.

 

Man kann sogar bei erweitertem Menü Frame für Frame weiterschalten und den passenden Frame gezielt aussuchen!

Angehängte Datei  VLC.jpg   69,05K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  Bild1.jpg   90,9K   0 Mal heruntergeladen

 

So sieht dann die Meldung aus.


Bearbeitet von hegauer, 20. Juni 2020 - 18:29.

  • Harley_Klaus gefällt das

#7 Harley_Klaus

Harley_Klaus
  • 560 Beiträge
  • OrtFranken

Geschrieben 20. Juni 2020 - 19:53

Perfekt!

 

Ich danke Euch !!!



#8 Günther J.

Günther J.
  • 513 Beiträge
  • OrtWedel
  • Phantom 4 Pro
    SC10 Team Associated
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 20. Juni 2020 - 20:17

Ich hab ja „nur“ eine P4P und fliege seit einiger Zeit nur noch mit Litchi. Dort kann man einstellen, in welchem Intervall, Sekunden oder Meter, während des Filmens Fotos geschossen werden sollen. Vielleicht ist das ja auch mit der M2P möglich.

Angehängte Datei  9B42E064-45DC-4FC8-AE84-98981210CA3A.jpeg   562,21K   0 Mal heruntergeladen


Bearbeitet von Günther J., 20. Juni 2020 - 20:20.


#9 Flügelknicker

Flügelknicker
  • 139 Beiträge

Geschrieben 21. Juni 2020 - 11:43

Ich habe die Mavic2P mal in die Luft gestellt und ein 4K-Video gemacht. Von der gleichen Position habe ich ein Foto gemacht um zu vergleichen.

Habe dann das Video mit Filmora (gibt es kostenlos) laufen lassen und mit dem Programm ein Einzelbild aus dem Video gespeichert; danach dieses Bild mit dem gemachten Foto verglichen

und in beide Bilder gezoomt.

Da war kein Unterschied zu sehen.

Mein Fazit: Video laufen lassen und dann aus dem Video das Momentum-Foto abspeichern.

.

eve96ia7.jpg

 

Die Qualität ist mit einem Screenshot nicht vergleichbar.


Bearbeitet von Flügelknicker, 21. Juni 2020 - 11:52.

  • Redti gefällt das

#10 Paramags

Paramags
  • 2.563 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI Mavic Pro 1
    DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 21. Juni 2020 - 21:01

So schön wie das Ausschneiden von Bildern aus dem Video danach ist es ersetzt nicht das RAW-Format einer

eigentlichen Aufnahme, sprich dem Digitalen Negativ. Klar kann  man das PNG danach aich noch bearbeiten aber

bei weiten nicht so wie ein RAW-File.

 

Gruß

Thomas



#11 Flügelknicker

Flügelknicker
  • 139 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2020 - 18:39

So schön wie das Ausschneiden von Bildern aus dem Video danach ist es ersetzt nicht das RAW-Format 

 

..... und? Wer hat das behauptet?



#12 luftritter

luftritter
  • 265 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • Semi-prof.

Geschrieben 22. Juni 2020 - 19:28

Also ich habe auf dem Display der GO APP den roten button für das Starten der Kamera und daneben einen hellen Punkt, der mir währen des Filmens ein Foto auslöst.



#13 Paramags

Paramags
  • 2.563 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI Mavic Pro 1
    DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 22. Juni 2020 - 19:35

..... und? Wer hat das behauptet?

Keienr, aber es klang "nach der ultimativen Lösung", ist es aber nicht



#14 PaterZwieback

PaterZwieback
  • 65 Beiträge
  • DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 28. Juni 2020 - 08:46

Hallo Klaus!

 

Wenn deine Ansprüche nicht besonders hoch sind, bietet sich folgende Lösung an, die ich hin und wieder praktiziere: Ich schaue mir mein 4k-Video mit dem kostenlosen VLC Media Player an. Falls ich eine Szene sehe, die ich auch als Foto haben möchte, klicke ich auf das Pause-Symbol und fertige mit dem Menüpunkt "Videoschnappschuß machen" aus dem Pulldownmenü "Video" ein Foto im DNG-Format an.

 

Gruß Günter

 

Ich kann Günter aus eigener Erfahrung zustimmen.

Das erstellte Video laufen lassen und an gewünschter Stelle am VLC Media Player auf Pause drücken. Dann auf das Symbol mit dem kleinen Fotoapparat klicken. VLC Player erstellt einen Schnappschuss und speichert ihn im Format PNG ab. Das ist noch eine höhere Datenrate als JPG.
Die Fotos haben eine hervorragende Qualität. Das Bild hat auch weniger Weitwinkel als das gleiche Motiv aus dem Fotomodus erstellt.



#15 Redti

Redti
  • 579 Beiträge
  • OrtTraun
  • Mavic 2 Pro
    Mavic Mini

Geschrieben 28. Juni 2020 - 08:56

Das erstellte Video laufen lassen und an gewünschter Stelle am VLC Media Player auf Pause drücken. Dann auf das Symbol mit dem kleinen Fotoapparat klicken. VLC Player erstellt einen Schnappschuss und speichert ihn im Format PNG ab. Das ist eine noch eine höhere Datenra

 

Da ich in meinem VLC Media Player kein Symbol mit dem kleinen Fotoapparat finden konnte, habe ich ein wenig geforscht und herausgefunden, dass dieses Symbol erst dann sichtbar wird, wenn man im Menü "Ansicht" die erweiterte Steuerung aktiviert.
 


Bearbeitet von Redti, 28. Juni 2020 - 08:59.

  • hegauer gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0