Zum Inhalt wechseln


Foto

Meine Mavic Air 2 ist Modell MA2UE3W - hat sie AirSense / ADS-B ?

dji mavic air mavic air 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 KFS

KFS
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2

Geschrieben 03. Juni 2020 - 23:44

Hallo zusammen,

 

vorgestern kam meine direkt bei DJI bestellte Mavic Air 2 an.

 

Ich hatte ja schon im Vorfeld viel zur Drohne gelesen und auch, dass sie auf dem europäischen Markt erst mal ohne AirSense ausgeliefert werden soll.

 

Heute habe ich jetzt mal einen Blick ins Batteriefach geworfen und nicht schlecht gestaunt: Die Drohne ist Modell MA2UE3W und sollte - wenn ich die Artikel im Netz richtig verstanden habe - somit über AirSense verfügen. Nachdem, was ich bisher gelesen habe, trägt die Version ohne AirSense die Modellnummer MA2UE1N.

 

Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

 

Falls dieses Modell über AirSense verfügt, dann würde das ja bedeuten, dass DJI jetzt auch hier die Mavic Air 2 mit AirSense ausliefert.

 

Meine Drohne kam übrigens direkt per DHL aus China.

 

Was meint ihr?

 

Gruß Chris


Bearbeitet von KFS, 03. Juni 2020 - 23:52.

  • WiSi-Testpilot gefällt das

#2 Bread-Pitt

Bread-Pitt
  • 15 Beiträge
  • OrtRavensburg
  • DJI Marvic AIR 2

Geschrieben 04. Juni 2020 - 08:14

Du hast Recht, ist bei mir auch intalliert, kommt aber nicht aus China sonern vom Media Markt :-) (aber auch China :-))


  • Joggereg gefällt das

#3 KFS

KFS
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2

Geschrieben 04. Juni 2020 - 13:32

Vielen Dank für Deine Antwort! 

 

Na das sind doch mal erfreuliche Nachrichten.  ;D

 

Damit scheint das Thema Mavic Air 2 ohne AirSense wohl nur die ersten ausgelieferten Chargen zu betreffen und auch die kommenden EU-Piloten der Mavic Air 2 können wohl sich über die Technologie freuen.


  • Bread-Pitt gefällt das

#4 SirHenri

SirHenri
  • 344 Beiträge
  • Ortnähe Lübeck
  • Yuneec Q500 (verkauft)
    Phantom 3 Prof. (verkauft)
    Mavic Pro (verkauft)
    Mavic 2 Zoom (Schrottpresse)
    Mavic Mini
    Mavic Air 2

Geschrieben 04. Juni 2020 - 16:24

...und, könnt ihr AirSense auch aktivieren ?



#5 KFS

KFS
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2

Geschrieben 04. Juni 2020 - 17:55

Muss man das überhaupt aktiveren oder ist das nicht generell aktiv?

 

Das System soll ja automatisch vor anfliegenden Flugzeugen warnen, von daher würde es mich doch sehr wundern, wenn man das extra aktivieren müsste.

 

Wer weiß dazu mehr?



#6 SirHenri

SirHenri
  • 344 Beiträge
  • Ortnähe Lübeck
  • Yuneec Q500 (verkauft)
    Phantom 3 Prof. (verkauft)
    Mavic Pro (verkauft)
    Mavic 2 Zoom (Schrottpresse)
    Mavic Mini
    Mavic Air 2

Geschrieben 04. Juni 2020 - 18:31

...bei der amerikanischen Version kann das in der App eingestellt (aktiviert) werden...schaut mal bei YT nach...

Angehängte Dateien


Bearbeitet von SirHenri, 04. Juni 2020 - 18:38.


#7 janmerrone

janmerrone
  • 78 Beiträge
  • OrtStuttgart
  • Mavic Air

Geschrieben 05. Juni 2020 - 14:23

Hallo Zusammen,

 

das hat mich schon etwas geschockt. Meine ist nicht mal 2 Wochen alt und kommt direkt von DJI. die hat die Nummer MA2UE1N. Somit wäre die dann ohne Air Sense.

Da würde ich aber dann bei DJI schon hinterfragen was das soll. Innerhalb 2 Wochen hat man dann eine technisch "alte" Drohne.

Für den Preis nicht akzeptabel. 

Habt Ihr da weitere Infos dazu ob das so ist ?

 

Jan



#8 KFS

KFS
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic Air 2

Geschrieben 05. Juni 2020 - 15:00

...bei der amerikanischen Version kann das in der App eingestellt (aktiviert) werden...schaut mal bei YT nach...

 

Hallo,

 

also so, wie es bei mir aussieht, lässt sich AirSense nicht per App aktivieren. Gut möglich, dass DJI dieses Feature in der EU App-seitig nicht freischaltet. Da bin ich mal gespannt, ob sich daran etwas mit den weiteren Versionen der App ändern wird.

 

Hallo Zusammen,

 

das hat mich schon etwas geschockt. Meine ist nicht mal 2 Wochen alt und kommt direkt von DJI. die hat die Nummer MA2UE1N. Somit wäre die dann ohne Air Sense.

Da würde ich aber dann bei DJI schon hinterfragen was das soll. Innerhalb 2 Wochen hat man dann eine technisch "alte" Drohne.

Für den Preis nicht akzeptabel. 

Habt Ihr da weitere Infos dazu ob das so ist ?

 

Jan

 

Hallo Jan,

 

so, wie es derzeit aussieht, ist das Feature App-seitig nicht aktivierbar. Von daher bist Du mit Deiner Drohne erstmal nicht schlechter dran als alle anderen. Ich würde DJI trotzdem mal anschreiben, ob sie die Drohne nicht austauschen wollen. Schließlich verkaufen sie jetzt ja auch in Deutschland Drohnen, die das Feature hardwareseitig haben.

 

Ob das allerdings Sinn macht, wenn DJI das Feature App-seitig unbenutzbar hält, ist fraglich.

 

Auf jeden Fall wäre es mal interessant zu erfahren was DJI dazu sagt.

 

Gruß Chris


Bearbeitet von KFS, 05. Juni 2020 - 15:02.

  • janmerrone gefällt das

#9 Arthur

Arthur
  • 7.835 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 07. Juni 2020 - 16:08

Das Thema hier ist Airsense beim Mavic Air 2, nicht ob einen das Thema interessiert, nicht die kommende EU Verordnung und auch nicht was man von der EU hält. Wer sich nicht an das Thema hält und/oder nur provozieren möchte, der wird gemäß Forenregeln verwarnt und im Wiederholungsfall gesperrt! Entsprechende Beiträge habe ich entfernt!

 

Muss man das überhaupt aktiveren oder ist das nicht generell aktiv?


Bitte beachte, dass du dieses System nicht einfach so aktivieren darfst. ADS-B ist hier in Europa ausschließlich größeren Verkehrsflugzeugen vorbehalten. Erst 2018 hat man es abgelehnt das System grundsätzlich auch für kleinere Teilnehmer am Luftverkehr freizuschalten, da man eine Überlastung befürchtete. Solltest du also ADS-B einfach so einschalten, dann könnte dies im schlimmsten Fall vielleicht sogar als Eingriff in den Luftverkehr gewertet werden, sprich eine Straftat!

 

 

das hat mich schon etwas geschockt. Meine ist nicht mal 2 Wochen alt und kommt direkt von DJI. die hat die Nummer MA2UE1N. Somit wäre die dann ohne Air Sense.

Da würde ich aber dann bei DJI schon hinterfragen was das soll. Innerhalb 2 Wochen hat man dann eine technisch "alte" Drohne.

Für den Preis nicht akzeptabel. 

 

Sei mir nicht böse, aber das ist völliger Unsinn. Zunächst einmal wurde klar von DJI gesagt, dass nur die Mavic Air 2 Versionen für die USA Airsense haben werden. Niemand hat dir vor dem Kauf zugesagt, dass deine Drohne Airsense haben würde. Da kannst du nach dem Kauf nun nicht so tun, als hätte man dich um etwas betrogen.

 

Im Gegenteil ist es eher so, dass du im Vorteil bist, wenn du eine Drohne ohne ADS-B hast. Die zusätzliche Hardware wiegt etwas, wenn auch wenig, und sie verbraucht auch im ausgeschalteten Zustand minimal Strom. Eine Drohne ohne die Hardware fliegt also länger.

 

Gleichzeitig bist du nicht im Nachteil, denn ADS-B ist hier in Europa eigentlich nicht wirklich ausgebaut. Seine Nutzung ist nur großen Verkehrsflugzeugen überhaupt gestattet. Und selbst wenn das anders wäre, hättest du keinen Vorteil von ADS-B. Das System zur Fernidentifikation bringt dir nämlich nur etwas, wenn die Drohne auch eine C-Zertifizierung hat. Das hat sie aber nicht und daher ist es völlig egal ob eine Fernidentifikation vorhanden ist oder nicht.


  • Octisurfer gefällt das

#10 el Kopto

el Kopto
  • 3.459 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2020 - 17:29

AirSense - wenn in der MA2 verbaut - empfängt lediglich Daten und sendet nicht. Dafür muss auch nichts in der EU "ausgebaut" werden. Der Empfang ist meines Wissens nicht strafbar - aber für Drohnen-Piloten aufgrund der hiesigen Trennund der Lufträume auch nutzlos.


Bearbeitet von el Kopto, 07. Juni 2020 - 17:30.


#11 jgaustria

jgaustria
  • 34 Beiträge
  • DJI 3 A

Geschrieben 12. Juni 2020 - 15:44

Nachdem hier schon seit Tagen eine Air2 liegt und ich intensiv zu den kommenden Bestimmungen lese kann ich Arthurs Meinung nicht nachvollziehen, dass es völlig egal ist, ob man Airsense hat. Mittelfristig, so möglich, will ich damit in die USA und da ist es möglicherweise eben doch nicht egal, ob der Sensor an Board ist oder nicht. Somit sehe ich im Verteilungsagieren von DJI schon eine Ungleichbehandlung bzw. Schlechterstellung. 

Jetzt ist es allein eine Lotterie, welches Gerät man erhält. Mein hatte natürlich kein Airsense - also hin zum Händler des Vertrauens, Modellnummern angesehen und umgetauscht. Nun liegt eine unausgepackte Mavic Ar 2 mit Airsense hier. 



#12 WiGiNo

WiGiNo
  • 7 Beiträge
  • Ort22844 Norderstedt
  • Mavic Air 2

Geschrieben 19. Juni 2020 - 18:47

Moin.

 

In Drohnen Modell MA2UE3W ist tatsächlich Airsense verbaut, aber hier mit unseren Geo-Daten nicht aktivierbar.

 

Gaukelt doch mal Geo Daten aus den USA vor und schon werdet Ihr - und das sogar auf Deutsch - gefragt, ob es aktiviert werden soll.



#13 Teddy

Teddy
  • 39 Beiträge
  • OrtMarl
  • DJI Mavic Air 2

Geschrieben 23. Juni 2020 - 22:22

Die angehängte Meldung kursiert gerade in Facebook.

Demnach gibt es in der EU keine ausgelieferten Modelle mit ADS-Funktion und die Modellnummer weist ausschliesslich auf unterschiedliche Produktionschargen hin.

Angehängte Dateien


  • Michilix gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic air, mavic air 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0