Zum Inhalt wechseln


Foto

Nach vierteljährigen Stillstand kommen Fehlermeldungen

dji mavic mavic air drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Rio32312

Rio32312
  • 3 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2020 - 11:16

Hallo zusammen,

meine Mavic Air ist lange nicht geflogen, also kein Crash. nun wollte ich wieder fliegen und bekomme mehrere Fehlermeldungen.

Was könnte das sein?Angehängte Datei  IMG_2266.JPG   223,29K   1 Mal heruntergeladen

wer könnte mir weiterhelfen?



#2 he2lmuth

he2lmuth
  • 133 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic air

Geschrieben 13. Mai 2020 - 12:45

Was macht sie nach einem Generalreset?



#3 Langob

Langob
  • 224 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2020 - 13:31

Das schaut aber aus, als ob der Bewegungssensor festsitzen würde!
Versuche sie mal etwas härter zu schütteln. Aber mit fixiertem Gimbal.
Und dann IMU neu kalibrieren.

#4 DanielH

DanielH
  • 274 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Mavic Mini, DJI Flamewheel F450, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Blade Inductrix BL, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 13. Mai 2020 - 20:14

Einfach mal alles neu kalibireren, was zu kalibrieren geht, würde ich sagen. Sollte man m.E. nach einem Viertelahr sowieso machen.



#5 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.498 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 13. Mai 2020 - 20:26

Sollte man m.E. nach einem Viertelahr sowieso machen.

 

Sagt dir das dein Bauchgefühl oder gibt es dafür einen speziellen Grund?

Wobei so ein Bauchgefühl oftmals der richtige Weg ist.

 

Gruß - Bernd



#6 DanielH

DanielH
  • 274 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Mavic Mini, DJI Flamewheel F450, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Blade Inductrix BL, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 13. Mai 2020 - 21:59

Sagt dir das dein Bauchgefühl oder gibt es dafür einen speziellen Grund?

Wobei so ein Bauchgefühl oftmals der richtige Weg ist.

 

Gruß - Bernd

Erfahrung mit DJI F450 (NAZA-M V2), Parrot Bebop 1 und Flächenflieger mit Tornado-OSD. Aber in diesem speziellen Fall vor allem deshalb, weil es das allereinfachste und naheliegendste ist. Noch vor jedem "Generalreset" und "härter schütteln".


Bearbeitet von DanielH, 13. Mai 2020 - 22:00.

  • Bernd Q gefällt das

#7 Rio32312

Rio32312
  • 3 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2020 - 22:27

ich habe sie einmal in den Auslieferungszustand versetzt, kein Erfolg, etwas kräftiger schütteln führte leider auch nicht zum Erfolg. Wie macht man denn einen Generalreset?

 

erstmal danke für eure Bemühungen

 

Reinhard



#8 DanielH

DanielH
  • 274 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Mavic Mini, DJI Flamewheel F450, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Blade Inductrix BL, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 16. Mai 2020 - 08:46

ich habe sie einmal in den Auslieferungszustand versetzt, kein Erfolg, etwas kräftiger schütteln führte leider auch nicht zum Erfolg. Wie macht man denn einen Generalreset?

 

erstmal danke für eure Bemühungen

 

Reinhard

Was ist denn jetzt nun mit den Kalibrierungen ? Du bist darauf nicht mal eingegangen !



#9 Bastler

Bastler
  • 170 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air und Parrot ANAFI

Geschrieben 16. Mai 2020 - 21:21

Meiner Meinung nach ist da etwas anderes Faul. Die Mavic Air 1 hat eine redundante IMU. Falls also ein Drehratensensor oder ACC Probleme hat, wechselt das Fluggerät zur Reserve-IMU. Ich würde auf Bitfehler im Flash, Kontaktprobleme oder runtergefallen tippen.

Also: Mit dem Assistant die Firmware noch mal draufbügeln oder gleich zum Support - ganz ehrlich, selbst wenn die Fehler einfach so verschwinden wirst du die Air nie mehr ruhigen Gewissens fliegen.

 

VG

Ingo


  • he2lmuth gefällt das

#10 Rio32312

Rio32312
  • 3 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2020 - 15:16

Hallo zusammen,

es lässt sich garnichts calibrieren, weder Kompass noch IMU. Vieleicht sollte ich das Fluggerät mal öffnen und die Steckverbindungen mal optisch überprüfen.

 

gruß Reinhard







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic air, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0