Zum Inhalt wechseln


Foto

Gimbal Problem

dji phantom phantom 4 drohne multicopter quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Bohny

Bohny
  • 4 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 03. April 2020 - 09:03

Hallo,

kann mir jemand helfen!? Was soll ich tun?

Gimbal wackelt extrem.



Danke im Voraus

#2 Elephantom

Elephantom
  • 309 Beiträge
  • Ortbei Flensburg
  • DJI Phantom 4
    DJI Phantom 4 Advanced
    Cheerson CX-10
    DJI Osmo
    DJI 7,85" CrystalSky-ULTRA

Geschrieben 04. April 2020 - 07:31

Bist du dir sicher dass das Problem tatsächlich am Gimbal liegt?

 

Sind von außen z.B. an der Aufhängung Schäden etc. erkennbar?

 

Reagiert der Gimbal auf Steuerbefehle, schwenkt er also noch nach oben und unten?

 

Wie waren deine Schwenks bzw. Windverhältnisse als du das Video gemacht hast?



#3 Lillypup

Lillypup
  • 56 Beiträge
  • DJI MM,DJI Mavic Pro 2

Geschrieben 04. April 2020 - 08:39

Hallo.

Hab zwar eine Mavic Pro aber bei mir war es das  Gimbal arm module.



#4 wieselr

wieselr
  • 357 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0
    Mavic 2 pro
    Global Hawk

Geschrieben 04. April 2020 - 08:52

Hast du noch Garantie auf dem Kopter? In Deutschland gekauft sind es 2 Jahre.

Ansonsten kannst du auch mal den deutschen DJI Kundendienst anrufen, vielleicht kennen die das Problem.



#5 Pehaha

Pehaha
  • 2.226 Beiträge
  • OrtHagen / Westf.
  • DJI Phantom 1.1, Phantom 2 ,Parrot Disco, und vielen Flächenmodelle

Geschrieben 04. April 2020 - 11:35

Das Problem hatte ich schon am P2.

 

Ursache nie gefunden, bei trat es erst dann auf , wenn ich den Gimbal pitche. Beim 1ten mal beruhigte es sich wieder, beim 2ten mal schlackerte er bis zur Landung..

 

Wird am Gyro liegen.

 

Alles kalibrieren hat nix gebracht.

 



#6 ema-fuzzi

ema-fuzzi
  • 520 Beiträge
  • OrtForstern
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 04. April 2020 - 12:21

Viele Möglichkeiten... Schonmal abgestürzt und nur die von außen sichtbaren defekten Teile erneuert ? Ansonsten an DJI senden sofern Garantie besteht.



#7 Bohny

Bohny
  • 4 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 04. April 2020 - 14:52

Hallo,

 

danke erstmal für die Antworten! Ich werde morgen den Gimbal von außen zeigen. Es sieht aus als ob es keinerlei Widerstand gibt. Er wackelt dermaßen in den Gummis.

Es gab in der Vergangenheit einen kleinen Ausrutscher Bedeutet ich habe mich dummerweise selbst angeflogen und dann viel sie aus ca. 160 cm Höhe auf den Boden.

Danach war allerdings noch alles soweit ok. 
Garantie somit wohl nicht mehr und ich denke auch das sie älter als zwei Jahre ist. Gebraucht gekauft.....


Das Problem hatte ich schon am P2.

 

Ursache nie gefunden, bei trat es erst dann auf , wenn ich den Gimbal pitche. Beim 1ten mal beruhigte es sich wieder, beim 2ten mal schlackerte er bis zur Landung..

 

Wird am Gyro liegen.

 

Alles kalibrieren hat nix gebracht.

 


Das sieht allerdings aus als ob er das aktiv macht! Mein Gimbal macht eher den Eindruck als ob er gelähmt wäre.


Bearbeitet von Bohny, 04. April 2020 - 14:52.


#8 Langob

Langob
  • 225 Beiträge

Geschrieben 04. April 2020 - 15:18

Lillypup, wo liegt denn das Modul? Ist das im Motor integriert oder meinst Du das, das direkt hinter der Aufhängung (bei der P4P unter dem Empfänger Modul) liegt?
Ich kämpfe immer noch mit der P4P und der P4A die ständig Cam schräg noch rechts einrichten.......

#9 Pehaha

Pehaha
  • 2.226 Beiträge
  • OrtHagen / Westf.
  • DJI Phantom 1.1, Phantom 2 ,Parrot Disco, und vielen Flächenmodelle

Geschrieben 04. April 2020 - 15:22

Bohny, zunächst, bevor es Anschiss von der Rennleitung gibt... ;Dkeine Vollzitate.

 

Du erklärst zu wenig was, wie, warum.

Zunächst ist deine Kamera so ca. 45° geneigt und er wackelt auf der Rollachse. Gimbal oder kompletter Kopter, das kannst nur du sehen bzw. gesehen haben. Wenn das von der Steuerung kam müßte man in so einem Fall die Motoren hören wie sie kämpfen. M.E. sieht das zunächst nicht nach Gimbal sondern Kopter aus.

Dann habe ich das Gefühle zw. Sek. 3-5 als ob er massiv Höhe verliert und dabei vw. geht.

Dann geht es eiernd zurück, ein intakter Gimbal würde dieses eiern ausgleichen.

Dann gehts wieder hoch. Sek 10-12 und die Kamera geht 90°.

Dann kommt abruptes Yaw.

Keiner weiß, was hast gemacht, was der Kopter.

 

Meiner Fehler aktiv?  Natürlich denn die BL treiben den Gimbal an. Ich denke er hat die Kalbrierung verloren war nur noch am zappeln.

 

Um deinen Fehler zu erklären, müßte man wenigstens wissen, was du gesehen hast, aber in der Höhe nichts....

 

In dem Umfeld zu fliegen birgt das Risiko das du Wifi verseuchte Luft hast.

 

Ich würde mal aufs freie Feld raus und gucken was da passiert.



#10 Bohny

Bohny
  • 4 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 09. April 2020 - 19:05

Vielen Dank an das Forum ,

 

Fehler gefunden ! 

3787A67D 742A 4F08 B1D4 E20199CB1803
Album: P4gimbal
1 Bilder
0 Kommentare

 



#11 Pehaha

Pehaha
  • 2.226 Beiträge
  • OrtHagen / Westf.
  • DJI Phantom 1.1, Phantom 2 ,Parrot Disco, und vielen Flächenmodelle

Geschrieben 09. April 2020 - 20:47

Warum so umständlich das Bild hier reinstellen?

 

War das Flachband Kabel ganz raus ? Wie kann der Klipp hoch gehen und das Kabel so weit raus sein?



#12 Langob

Langob
  • 225 Beiträge

Geschrieben 10. April 2020 - 07:42

Also dass das Flachkabel sich einfach so löst.....unvorstellbar!! Da war doch was? Oder?

#13 Bohny

Bohny
  • 4 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 10. April 2020 - 07:58

Ja da hast du recht. Und zwar habe ich Mitte letzten Jahres dieses mit Hilfe von YouTube neu eingebaut. Anscheinend ist es nach dem Sturz rausgerutscht. Jetzt sitzt es bombenfest und das Bild ist absolut stabil.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 4, drohne, multicopter, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0