Zum Inhalt wechseln


Foto

Antenne boosters

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
80 Antworten in diesem Thema

#16 RedDevil

RedDevil
  • 1.069 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED
    DJI Mavic 2

    Yuneec Typhoon H Adv

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 10. Februar 2020 - 11:59

Hallo

 

Nehmt Alufolie das kostet weniger und hat denn gleichen, wenn nicht noch denn besseren zweck.

Sieht zwar scheiße aus geht aber auch…

 

 


  • fragos gefällt das

#17 fragos

fragos
  • 92 Beiträge
  • OrtNähe Graz
  • DJI MAVIC MINI,BEBOP 1,Selbstbauquadrocopter.

Geschrieben 10. Februar 2020 - 15:42

Das ist mal ne Ansage dieses Video, hätte ich mir nicht gedacht. :o :o



#18 Funkybaer

Funkybaer
  • 274 Beiträge
  • OrtDessau
  • ---
    Yuneec Q500 4K
    DJI Spark Combo rot
    DJI Mavic Mini

Geschrieben 10. Februar 2020 - 17:55

Nach welchen Funktionsprinzip sollen die funktionieren???

Tja, da staunt die Jugend 🤣
So etwas hatten wir früher auf den Dächern der Häuser stehen.
Funktionsprinzip, einfach mal nach Yagi Antenne googeln.
Gruß Funkybaer (Baujahr 1957 kennt das noch 😎)

Angehängte Datei  2556610_web.jpg   47,6K   4 Mal heruntergeladen
  • h-elsner, fragos und Kurbelwelle gefällt das

#19 DerAlte

DerAlte
  • 136 Beiträge
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 10. Februar 2020 - 20:46

Hallo

 

Nehmt Alufolie das kostet weniger und hat denn gleichen, wenn nicht noch denn besseren zweck.

Sieht zwar scheiße aus geht aber auch…

 

Solche "Tests" sind echt mir Vorsicht zu genießen. Vielleicht hat er sich mit der Folie einfach mehr drauf konzentriert, die Antennen richtig auszurichten, wer weiß das schon. Die Ausrichtung ist aber auch ohne die Booster wichtig. Ich hatte schon Signalverlust 50 m senkrecht über mir (Antennen Spitze auf Spitze).
 


Das scheint die Vorlage zu sein:

 

https://www.heise.de...nne-223704.html

 

Durch die extreme Richtwirkung finde ich es ungeeignet. Der Sender muss ja dann immer exakt zur Drohne ausgerichtet sein. Rechtlich ist es durch den Antennengewinn auch fraglich. 

Das Prizip ist uralt und wird wohl auch funktionen. Klar, dass die Ausrichtung sehr gut sein muss. An das Rechtliche hatte ich noch nicht gedacht, aber wenn man so ein Ding in der Tasche hat und nur im Notfall mal schnell drauf steckt um einen möglicherweise unkontrollierten RTH zu verhinden, finde ich da nix Schlimmes bei.


  • fragos gefällt das

#20 Hornet

Hornet
  • 98 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • F450 E300
    Mavic Mini
    Furibee Geniuser 160

Geschrieben 11. Februar 2020 - 14:24

Ich hätte auch nie gedacht, dass die Rangeextender wirklich was bringen. Aber bei~ 9€ kann man es ja mal probieren.  ;)

Ich bin wieder auf mein Lieblingsflugfeld gegangen, wo ich wusste wie weit ich ohne Extender komme.

Mit dem montierten Extender habe ich 300 – 400 m mehr geschafft. Bin dann in der Luft stehen geblieben und habe den Extender entfernt ohne die Position der Fernsteuerung zu ändern.

Siehe da, Verbindung weg! Extender wieder drauf gesteckt, war die Verbindung wieder da. Wieder entfernt und weg war sie wieder. Das habe ich 3-4x gemacht und es war immer wieder reproduzierbar.

Somit war es für mich bewiesen, dass das Teil wirklich was bringt.

 

Gruß,

Nico


  • ranollk, fragos und mavicpilot2019 gefällt das

#21 fragos

fragos
  • 92 Beiträge
  • OrtNähe Graz
  • DJI MAVIC MINI,BEBOP 1,Selbstbauquadrocopter.

Geschrieben 11. Februar 2020 - 16:27

Ist ja vielleicht auch zu bedenken, dass die Alufolie im Video mit 5,8 Ghz (USA, da die Entfernung in ft. angezeigt wurde) benutzt wurde und vielleicht bei uns nicht funktioniert. Bin da nicht so bewandert.

Aber wie Nico schreibt ist das zur Sicherheit (nicht zum Weitflug) nicht so schlecht. Scheint zu funktionieren. Hab zwar Welchen, habs aber noch nie versucht.


Bearbeitet von fragos, 11. Februar 2020 - 16:30.


#22 JeyTea

JeyTea
  • 1.137 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    DJI Mavic Mini
    DJI Mavic Air
    Hubsan Zino

Geschrieben 12. Februar 2020 - 18:49

Ich hätte auch nie gedacht, dass die Rangeextender wirklich was bringen. Aber bei~ 9€ kann man es ja mal probieren. ;)
Ich bin wieder auf mein Lieblingsflugfeld gegangen, wo ich wusste wie weit ich ohne Extender komme.
Mit dem montierten Extender habe ich 300 – 400 m mehr geschafft. Bin dann in der Luft stehen geblieben und habe den Extender entfernt ohne die Position der Fernsteuerung zu ändern.
Siehe da, Verbindung weg! Extender wieder drauf gesteckt, war die Verbindung wieder da. Wieder entfernt und weg war sie wieder. Das habe ich 3-4x gemacht und es war immer wieder reproduzierbar.
Somit war es für mich bewiesen, dass das Teil wirklich was bringt.

Gruß,
Nico

Exakt den gleichen Test habe ich auch gemacht und habe genau das gleiche erfahren wie du..es funktioniert zu 100%.
Welchen Extender hast du? Den wo die Antennen einen wenig oben raus gucken oder die Variante wo die Antennen sich komplett im Extender befinden?

Bearbeitet von JeyTea, 12. Februar 2020 - 18:50.


#23 josifi

josifi
  • 299 Beiträge
  • OrtÖhringen
  • DJI Spark, Mavic Mini

Geschrieben 17. Februar 2020 - 07:50

Exakt den gleichen Test habe ich auch gemacht und habe genau das gleiche erfahren wie du..es funktioniert zu 100%.
Welchen Extender hast du? Den wo die Antennen einen wenig oben raus gucken oder die Variante wo die Antennen sich komplett im Extender befinden?


Was benutzt ihr?

#24 Hornet

Hornet
  • 98 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • F450 E300
    Mavic Mini
    Furibee Geniuser 160

Geschrieben 17. Februar 2020 - 10:58

Exakt den gleichen Test habe ich auch gemacht und habe genau das gleiche erfahren wie du..es funktioniert zu 100%.
Welchen Extender hast du? Den wo die Antennen einen wenig oben raus gucken oder die Variante wo die Antennen sich komplett im Extender befinden?

 

Ich habe diesen hier gekauft: https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1

 

Gestern konnte ich meinen persönlichen Rekord brechen und habe 3118m Distanz erreicht. ;D



#25 Mr.Diez

Mr.Diez
  • 23 Beiträge
  • OrtCoburg
  • Mavic Mini incoming, diverser Kopter-Kleinkram und ein paar Flächenmodelle

Geschrieben 17. Februar 2020 - 18:27

Meine Mini ist mein erster Kopter mit Kamera. Habe auch einen solchen Booster bestellt und getestet.
Ich muss sagen, dass er mir nur bedingt hilft. Ja, die Signalqualität wird schon verbessert. Aber ich finde nicht, dass der Unterschied riesig ist. Schon garnicht wenn man sich in den „legalen“ Distanzen bewegt.
Ich habe das Teil jetzt einfach immer dabei. Wenn ich filmen möchte und das Signal zu anfällig ist für vernünftige Aufnahmen, dann probiere ich es mit dem Teil und ansonsten lasse ich es weg. Damit habe ich immer einen kleinen Puffer...

Ich bin aber ohnehin angetan von der Verbindungsqualität der kleinen Mini! Was man da für sein Geld bekommt ist technisch gesehen der Wahnsinn! Wenn man sich mal ein paar Jahre zurück versetzt war das höchstens ein feuchter Traum der Ingenieure!!

#26 kg340

kg340
  • 569 Beiträge
  • OrtThüringen

Geschrieben 18. Februar 2020 - 13:06

Habe auch einen solchen Booster bestellt und getestet.
Ich muss sagen, dass er mir nur bedingt hilft. Ja, die Signalqualität wird schon verbessert. Aber ich finde nicht, dass der Unterschied riesig ist. Schon gar nicht wenn man sich in den „legalen“ Distanzen bewegt.

 

Genau das liest und sieht man im Netz.

Die Bandbreite geht von " funktioniert super " bis " bringt gar nichts ".

 

Die Dinger für die paar Euro mit rum zu schleppen, ist bestimmt nicht verkehrt.

Und, ob sie was bringen, merkt man dann vor Ort.

 

Ich habe sie jedenfalls noch nicht.



#27 Fandi

Fandi
  • 2.028 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 18. Februar 2020 - 14:06

...wenn man sich in den „legalen“ Distanzen bewegt.....

§21b Absatz 11 der LuftVO:

Du darfst bis zu einer Flughöhe von 30m nach einem visuellen Sichtgerät fliegen, das gilt als Sichtflug.

Das heißt für mich, legal ist es so lange der Monitor ein "flüssiges" Bild zeigt.

Und genau hier sollen diese Booster ja helfen.



#28 JeyTea

JeyTea
  • 1.137 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    DJI Mavic Mini
    DJI Mavic Air
    Hubsan Zino

Geschrieben 18. Februar 2020 - 14:33

Genau das liest und sieht man im Netz.
Die Bandbreite geht von " funktioniert super " bis " bringt gar nichts ".

Die Dinger für die paar Euro mit rum zu schleppen, ist bestimmt nicht verkehrt.
Und, ob sie was bringen, merkt man dann vor Ort.

Ich habe sie jedenfalls noch nicht.


Ich kann mich nur wiederholen..ich habe es ausgiebig getestet und kann bestätigen dass sie ihre Funktion erfüllen..

#29 Hornet

Hornet
  • 98 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • F450 E300
    Mavic Mini
    Furibee Geniuser 160

Geschrieben 18. Februar 2020 - 14:57

Seit meinem direkten Vergleich, siehe Beitrag #20 habe ich auch keine Zweifel mehr an den Dingern.

Aber bei dem Preis kann man ruhig mal probieren.



#30 ranollk

ranollk
  • 1.847 Beiträge
  • OrtRietberg (bei Gütersloh)
  • Ein paar X-Quadkopter, Mavic Mini
Tutorial

Geschrieben 09. März 2020 - 20:14

§21b Absatz 11 der LuftVO:
Du darfst bis zu einer Flughöhe von 30m nach einem visuellen Sichtgerät fliegen, das gilt als Sichtflug.
Das heißt für mich, legal ist es so lange der Monitor ein "flüssiges" Bild zeigt.
Und genau hier sollen diese Booster ja helfen.

Äähmm, diese Booster verstärken doch das Sendesignal des Senders, das hat doch mit dem „Empfang“ des Bildsignals nix zu tun. Oder versteh´ ich da was nicht?





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0