Zum Inhalt wechseln


Foto

Erfahrung mit Optical Flow Lidar Sensor 3901-L0X von Matek System

eigenbau modellbau multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 DerMarkus

DerMarkus
  • 8 Beiträge
  • Ort89160 Dornstadt

Geschrieben 19. Januar 2020 - 15:52

Hat von Euch jemand Erfahrung mit diesem Modul:

Matek System Optical Flow Lidar Sensor 3901-L0X Module Support INAV for RC Drone

 

Angehängte Datei  FDDBE14E-2448-49EF-95B1-4173FC98C61E.jpeg   87,46K   0 Mal heruntergeladen



#2 el Kopto

el Kopto
  • 3.328 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 19. Januar 2020 - 16:58

Mit welchem FC und welcher FC-Software willst Du ihn denn nutzen?

 



#3 DerMarkus

DerMarkus
  • 8 Beiträge
  • Ort89160 Dornstadt

Geschrieben 19. Januar 2020 - 17:03

Mit einem Matek F405 CTR und der aktuellen INAV-Software. An einem Copter (quad bzw. hex).


Bearbeitet von DerMarkus, 19. Januar 2020 - 17:04.


#4 el Kopto

el Kopto
  • 3.328 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 19. Januar 2020 - 17:20

Ok. Ich habe selbst keine Erfahrungen damit, wüsste aber gerne, ob man den auch mit ArduCopter nutzen kann.

Zur Verwendung mit iNav findet man zumindest einige Berichte im Netz.



#5 Woga65

Woga65
  • 711 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2020 - 18:35

Das sind meine ersten Erfahrungen mit dem Sensor. FC ist ein SP racing F4 evo.




Mein Leichtbau-Quad hat mit dem Sensor noch Probleme beim Halten der Höhe, vermutlich Vibrationen.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0