Zum Inhalt wechseln


Foto

Mein erster Absturz

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
129 Antworten in diesem Thema

#31 M@gic

M@gic
  • 972 Beiträge
  • OrtWolfenbüttel
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 18. Januar 2020 - 18:43

...

Wieder Sportmodus und wieder ca 30 Meter hoch

nach ca 400 Meter sehe ich die Äste der Bäume nahe kommen

Bevor ich reagieren konnte hat sich die Mini auch schon gedreht und ist abgestürzt

Auf dem Handy konnte man gut erkennen das sie ein paar Äste berührt hat

...

Es ist nicht so einfach, die MM nur über das Handy-Display zu fliegen, weil die Kamera einen extremen Weitwinkel hat und damit kann man Entfernungen zu Hindernissen schlecht einschätzen.

Auf die Höhenangabe kann man sich nicht 100% verlassen.

Versuch mal in der Nähe (bis 50 m) zu üben. Dann hast du den Kopter noch im Blick.


  • Bernd Q gefällt das

#32 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 147 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 18. Januar 2020 - 19:21

Wie weit kann man die M Mini noch sehen? Welche Entfernungen sind  800 oder 1000 m halte ich auch für unmöglich. Habe es mit der Mavic Pro auf einer langen absolut menschenleeren Wiese ind er Pampa bei besten Licht und Kontrastverhältnissen mal getestet. Bin auf ca. 600 m Entfernung gekommen. Mit Sicherheitspuffer empfinde ich Weiten bis 200 m als angenehmer.


  • Paramags und Bernd Q gefällt das

#33 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.426 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 18. Januar 2020 - 23:39

Na dann melde ich mich noch mal zum Thema und zur Klarstellung:

Das der Flug im Rahmen der geltenden Gesetze (<250 gr.) durchgeführt wurde steht außer Frage denn das wurde er.

Warum man allerdings einen Mavic Mini bis zu einer Entfernung von 800m fliegen lassen muss verstehe ich nicht wirklich.

Die Verbindung zum Smartphone kann jederzeit abbrechen und dann fliegt der Kleine quasi im Blindflug ohne Pilot. Letztendlich gab es dann ja schon bei 400m Entfernung und einer bestehenden Verbindung zum Smartphone eine falsch eingeschätzten Fluglage welche dann doch noch ein relativ glückliches Ende nahm. Bäume können eben auch höher wie 30m wachsen.

Das und nur das erzeugt bei mir ein Kopfschütteln. Aber danke das Carsten sein Abenteuer gepostet hat und sicher hat er was daraus gelernt.

 

Gruß - Bernd


  • Paramags, M@gic und Motorradfahrer gefällt das

#34 el Kopto

el Kopto
  • 3.328 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 19. Januar 2020 - 00:22

Warum man allerdings einen Mavic Mini bis zu einer Entfernung von 800m fliegen lassen muss verstehe ich nicht wirklich.
Die Verbindung zum Smartphone kann jederzeit abbrechen und dann fliegt der Kleine quasi im Blindflug ohne Pilot.


Das ist dann auch der Kern des Problems. Viele, die diese Regelungs-Nische inzwischen entdeckt und zumindest soweit verstanden haben, sehen sich nun verleitet, die technische Grenze des Mini auszuloten. Sie provozieren dabei ganz bewusst den Verbindungs-Abriss, womit FPV dann nicht mehr gegeben ist. Der Pilot bzw. die Drohne befindet sich im Blindflug und damit ist der Flug spätestens dann auch wieder illegal, selbst wenn man unter 30m und unter 250g war.

 

Dazu kommt, dass der Mini keinen "Smart RTL" beherrscht, wie der Pixhawk mit ArduCopter oder der neuesten PX4 Version, sondern nur ein simples RTH auf direkter Luftlinie. In den bisherigen Erfahrungsberichten und "ich habe meine Mini verloren" Videos kam dann häufig auch auf dem Rückflug keine Verbindung mehr zustande. Damit nimmt er dann gnadenlos mit, was man vorher vielleicht noch "sehend" umfliegen konnte.

 

Mich machen alle diese Berichte und letztlich auch die Art, wie DJI den Mini vermarktet, ziemlich wütend, denn sie werden dazu führen, dass auch die bisher - eigentlich für Racer - gelassene Sonderregelung noch einkassiert wird.



#35 Cupra

Cupra
  • 80 Beiträge
  • OrtNeustadt in Holstein
  • DJI Mavic 2 Pro mit Smart Controller

Geschrieben 19. Januar 2020 - 00:33

 

Bin dann auch langsam näher gekommen ( hatte vorher auf blinken und piepsen gestellt ) und hab sie dann gefunden

Puhhhh glück gehabt :-)

 

 

Ist deine Mavic Mini eigentlich heil geblieben ?

Wie robust ist die Mini eigentlich!



#36 CarstenDerAdler

CarstenDerAdler
  • 46 Beiträge
  • Mavic Mini

Geschrieben 19. Januar 2020 - 09:02

Ist deine Mavic Mini eigentlich heil geblieben ?

Wie robust ist die Mini eigentlich!

Bis ein paar Flecken ( Harz oder änliches ) scheint nichts passiert zu sein

Ich habe sie danach nur mal kurz im Garten starten lassen um zu sehen ob sie noch funkioniert

Sie ist aber wohl auch sanft auf dem Boden ( Blätter und kleines Gestrüpp ) aufgekommen

Wenn das jetzt fester Boden gewesen wäre .......denke dann wäre was kaputt gegangen


  • Cupra gefällt das

#37 TomTommes

TomTommes
  • 165 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 19. Januar 2020 - 10:37

 

Mich machen alle diese Berichte und letztlich auch die Art, wie DJI den Mini vermarktet, ziemlich wütend, denn sie werden dazu führen, dass auch die bisher - eigentlich für Racer - gelassene Sonderregelung noch einkassiert wird.

 

Ich glaub weniger das man das DJI anlasten kann..

eher dem niedrigen Preis der es jetzt jedem ermöglicht für wenig Geld eine Drohne zu kaufen..

Wird zum Lifestylespielzeug, Massentauglich..

Wird sich weder mit der Technik noch mit der Gesetzeslage beschäftigt..

und umso weniger man dafür ausgegeben hat desto größer die Risikobereitschaft.., zieht sich ja hier durchs Forum


Bearbeitet von TomTommes, 19. Januar 2020 - 10:41.


#38 lukahai

lukahai
  • 16 Beiträge
  • Keinen! Interessiere mich aber mega!

Geschrieben 19. Januar 2020 - 12:12

Ich meine selber Schuld und unverantwortlich, den Quadrokoper ausser Sichtweite zu fliegen.

Solchen Piloten verdanken wir die immer schärfen Regularien.

 

 

Auch wenn nicht ok, verdanken wir solche Regularien nicht solchen Piloten, sondern unseren Politikern!

Da geht es doch um was ganz anderes!



#39 Rainer K.

Rainer K.
  • 63 Beiträge
  • OrtNähe Bremen
  • Mavic Mini

Geschrieben 19. Januar 2020 - 12:48

Die Politiker reagieren auf die Unvernunft einiger Drohnen-Piloten.

Leiden darunter müssen dann auch die besonnenden.



#40 raimcomputi

raimcomputi
  • 262 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • aktuell keinen

Geschrieben 19. Januar 2020 - 12:57

 

Die Politiker reagieren auf die Unvernunft einiger Drohnen-Piloten.

Wahrscheinlich glaubst du auch noch an Weihnachtsmann und Osterhase. :)


  • eye-Pott gefällt das

#41 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 19. Januar 2020 - 13:03

Ich glaub weniger das man das DJI anlasten kann..

eher dem niedrigen Preis der es jetzt jedem ermöglicht für wenig Geld eine Drohne zu kaufen..

Wird zum Lifestylespielzeug, Massentauglich..

Wird sich weder mit der Technik noch mit der Gesetzeslage beschäftigt..

und umso weniger man dafür ausgegeben hat desto größer die Risikobereitschaft.., zieht sich ja hier durchs Forum

 

Wem willst du die Markteinführung und die Werbung für das Produkt „anlasten“, dem Käufer?

 

Im Übrigen, es geht hier um die DJI Mavic Mini, ein RTF Produkt der 250 g Klasse, filigran und überaus leicht, erst seit November 2019 auf dem deutschen Markt.

Jeder der die MM besitzt weiß was ich meine, die Anderen schreiben nur dadrüber.

 

Der Gesetzgeber hat die 250g Klasse nicht ohne Grund aus vielen Beschränkungen herausgenommen, die Betriebsgefahr die von diesem Leichtgewicht ausgeht wird als äußerst gering eingeschätzt.

 

 


  • Unrealsweb gefällt das

#42 n.-perry

n.-perry
  • 656 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 19. Januar 2020 - 13:04

Die Politiker reagieren auf die Unvernunft einiger Drohnen-Piloten.

 

 

So kann man es auch sehen, allerdings heißen die Drohnen-Piloten Amazon & Co.



#43 raimcomputi

raimcomputi
  • 262 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • aktuell keinen

Geschrieben 19. Januar 2020 - 13:05

 

Der Gesetzgeber hat die 250g Klasse nicht ohne Grund aus vielen Beschränkungen herausgenommen, die Betriebsgefahr die von diesem Leichtgewicht ausgeht wird als äußerst gering eingeschätzt.

Naja, wenn so ein Teil auf einer vielbefahrenen Autobahn runtergeht, kann das schon auch gefährlich werden.



#44 Rainer K.

Rainer K.
  • 63 Beiträge
  • OrtNähe Bremen
  • Mavic Mini

Geschrieben 19. Januar 2020 - 13:12

Wahrscheinlich glaubst du auch noch an Weihnachtsmann und Osterhase. :)

Die Gestze werden nur verschärft um Dich zu quälen. : ::)


Bearbeitet von Rainer K., 19. Januar 2020 - 13:16.


#45 raimcomputi

raimcomputi
  • 262 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • aktuell keinen

Geschrieben 19. Januar 2020 - 13:18

Die Gestze werden nur verschärft um Dich zu quälen. : : :)

Nöö, ich habe keine Drohne mehr. :P







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0