Zum Inhalt wechseln


Foto

Fliegen eines Mavic mini ohne mobile daten

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 kondor1950

kondor1950
  • 1 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2020 - 14:56

Hallo
Ich bin der neue Besitzer des DJI Mavic mini und hätte gerne ein paar Tipps
1) kann ich ohne mobile daten (wifi) fliegen
2) Kann ich die Funktion ausschalten, damit der Sender von meinem Telefon mit Strom versorgt wird?
Lp



#2 Runner

Runner
  • 8 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2020 - 15:22

1. Nein, Du bekommst sie nicht mal gestartet

2. Was soll das?

 

Wenn Du des Englischen mächtig bist, schau mal ins Handbuch.

 

Noch habe ich 0 Verwarnungspunkte.


Bearbeitet von Runner, 13. Januar 2020 - 15:24.


#3 Kl_Platinum

Kl_Platinum
  • 51 Beiträge
  • DJI Mavic pro Platinum

Geschrieben 13. Januar 2020 - 15:26

1. Ohne Mobile Daten geht es  ( Bedienungsanleitung mal genau lesen )  ;)

2. ????


Bearbeitet von Kl_Platinum, 13. Januar 2020 - 15:47.


#4 Rusty

Rusty
  • 15.249 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 13. Januar 2020 - 15:32

Hallo
Ich bin der neue Besitzer des DJI Mavic mini und hätte gerne ein paar Tipps
1) kann ich ohne mobile daten (wifi) fliegen
2) Kann ich die Funktion ausschalten, damit der Sender von meinem Telefon mit Strom versorgt wird?
Lp

 

 

Zu 1: Ja das kannst du. Der Kopter muss lediglich einmalig aktiviert worden sein (Ersteinrichtung). Du kannst ihn sogar ohne Handy fliegen. Zumindest war das bisher so.

 

Zu 2: Nein aber gewöhnlich ist das umgekehrt. Fernsteuerung lädt z. B. Androidhandy. Das Handy sollte immer möglichst voll sein.


  • Kombat und kondor1950 gefällt das

#5 Fandi

Fandi
  • 2.028 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 13. Januar 2020 - 16:20

Zu 2. mein Android Handy wird zwar geladen,

aber selbst nach 3 Akkus, also ca. 1:20 Stunden, ist keine merkliche Steigerung des prozentualen Handyakkustands zu sehen.

Der Ladestrom reicht hier wohl nur aus, um den Verbrauch durch die Anzeige, während des Fluges auszugleichen.

Tatsächlich wird man nach geflogenen Akkus die Funke auch laden müßen.

Wer das Combo Paket hat, kann das dann in einem Rutsch machen



#6 Runner

Runner
  • 8 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2020 - 17:25

1. Nein, ohne Funk geht die MM nicht in die Luft. Ausser Blinken ist nichts.

 

Wenn doch, den Abschnitt im Manual würde ich gern lesen.



#7 Funkybaer

Funkybaer
  • 274 Beiträge
  • OrtDessau
  • ---
    Yuneec Q500 4K
    DJI Spark Combo rot
    DJI Mavic Mini

Geschrieben 13. Januar 2020 - 17:36

Ich glaube er meint ob er ohne Sim Karte fliegen kann.
Wenn er das meint, ja das geht.
Ich nutze ein extra Handy zum fliegen da ist keine Sim Karte drin und Bluetooth und WLAN sind ausgeschaltet.

#8 Runner

Runner
  • 8 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2020 - 17:43

Das geht. Ich fliege meistens ohne SIM Karte.

Habs noch nicht ausprobiert: Wenn man statt der normalen Google-Maps Karte die GE-Ansicht schalten will, braucht es die SIM-Karte. Ohne war bei mir black screen.

 

Wenn dann noch geschrieben wird die MM kann sogar ohne Smartphone geflogen werden. Das kann nicht die DJI Mavic Mini sein


Bearbeitet von Runner, 13. Januar 2020 - 17:52.


#9 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 13. Januar 2020 - 18:18

Man kann das Mobilgerät in den Flugmodus schalten und man kann auch ohne fliegen.

Ich habe einen Phantom 3A und eine MM, beide kann man ohne Mobilgerät nur mit der RC fliegen, würde ich einem Anfänger jedoch nicht empfehlen.
Zweifler können ja mal indoor die Verbindung ohne Mobilgerät herstellen und die Motoren starten, geht.


Bearbeitet von HeinzBot, 13. Januar 2020 - 18:59.

  • Rusty und fragos gefällt das

#10 Testpilot

Testpilot
  • 101 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2020 - 18:35

Ich fliege auch mit einem "Althandy", das ich vorher in den Flugmodus schalte.
Für die Karte kannst Du daheim im Wlan oder unterwegs zuvor das Zielgebiet cachen. Also einfach die Karte (Satellit oder Route) anschauen und hin und herschieben. Alles, was Du da siehst, wird gespeichert und steht offline zur Verfügung.

#11 Rusty

Rusty
  • 15.249 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 13. Januar 2020 - 18:47

Der TS wollte wissen ob er ohne mobile Daten fliegen kann und ob auch (in Klammern) ohne WiFi. Ja das geht!



#12 M@gic

M@gic
  • 993 Beiträge
  • OrtWolfenbüttel
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 13. Januar 2020 - 19:07

Ich fasse es nochmal zusammen:

 

Für den eigentlichen Flugbetrieb sind weder WiFi noch Mobile Daten notwendig.

Im Gegenteil. Es ist besser WiFi aus zu stellen, da es eine potentielle Störquelle ist.

Eine SIM-Karte braucht nicht im Handy zu sein, stört aber auch nicht.

Das Handy wird als Display mit Eingabemöglichkeiten benötigt, mehr nicht.

 

Zur erstmaligen Einrichtung und aufspielen von Firmware-Updates braucht man aber eine Internetverbindung.

Am besten zu Hause am Tisch alles anstöpseln, als wenn man fliegen möchte und dann mit eingeschaltetem WiFI

die APP online checken lassen, ob Updates verfügbar sind. Diese dann ggf. gleich aufspielen.

 

Das können Updates für den Kopter, die Funke und auch für die Akkus sein.

Außerdem werden die Flyzones upgedatet.

 

Unterwegs WiFi ausschalten und Display-Helligkeit vom Handy aufdrehen (vergesse ich oft).



#13 hegauer

hegauer
  • 430 Beiträge
  • OrtHilzingen
  • Mavic 2 Zoom

Geschrieben 15. Januar 2020 - 10:08

Ich hab keine Mini, deshalb meine Zweifel: ALLE  DJI Drohnen fliegen meines Erachtens auch ohne Smartphone, allein mit der Fernbedienung. Wär ja fatal, wenn die Drohne bei Smartphone-Ausfall nicht mehr steuerbar wär. Meine M2Z fliegt jedenfalls problemlos ohne.. Und auch die Inspire und die Phantoms meiner Kumpel... Auch Yuneec Modelle hab ich schon ohne Smartphone / Monitor geflogen. Auch wenn die Lifebild Übretragung gestört ist oder ausfällt, lässt sich die Drohne noch steuern.

 

Die Steuersignale des RC werden über einen eigenen Kanal zur Drohne gesendet. Die Videosignale über einen anderen Kanal zurück.


Bearbeitet von hegauer, 15. Januar 2020 - 10:15.

  • fragos gefällt das

#14 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 15. Januar 2020 - 14:31

Ich hab keine Mini, deshalb meine Zweifel: ALLE  DJI Drohnen fliegen meines Erachtens auch ohne Smartphone, allein mit der Fernbedienung. Wär ja fatal, wenn die Drohne bei Smartphone-Ausfall nicht mehr steuerbar wär. Meine M2Z fliegt jedenfalls problemlos ohne.. Und auch die Inspire und die Phantoms meiner Kumpel... Auch Yuneec Modelle hab ich schon ohne Smartphone / Monitor geflogen. Auch wenn die Lifebild Übretragung gestört ist oder ausfällt, lässt sich die Drohne noch steuern.

 

Die Steuersignale des RC werden über einen eigenen Kanal zur Drohne gesendet. Die Videosignale über einen anderen Kanal zurück.

 

Deine Zweifel sind berechtigt, ich habe eine MM, und na klar fliegt die MM auch ohne Mobilgerät nur mit der RC (siehe #9).


  • ranollk gefällt das

#15 ranollk

ranollk
  • 1.847 Beiträge
  • OrtRietberg (bei Gütersloh)
  • Ein paar X-Quadkopter, Mavic Mini
Tutorial

Geschrieben 04. Februar 2020 - 15:10

Natürlich fliegt die MM auch ohne Smartphone. Funke und Kopter anstellen, ´nen Moment warten für genug Satelliten, dann, wie bei den guten alten Naza V2 Koptern Gashebel nach unten rechts, Nick nach unten links und schon läuft die Kiste an, dann Gas geben und ab gehts.

Wer da noch dran zweifelt, einfach mal die Befehle inner Bude ausprobieren. Keine Angst, der hebt bei Mittelgas nicht gleich ab, sondern läuft nur an. Gashebel zwei Sekunden nach unten, dann geht er wieder aus.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0