Zum Inhalt wechseln


Foto

Unfreiwillige Wasserlandung wegen Überladung

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
105 Antworten in diesem Thema

#31 Kane

Kane
  • 6 Beiträge
  • Phantom 4
    Mavic Mini

Geschrieben 09. Januar 2020 - 06:34



Glaube mir Stefan.... sobald die Mini auf der Wasseroberfläche ist, kannst du gar nicht so schnell gucken wie sie sinkt!!!

 


Bearbeitet von Kane, 09. Januar 2020 - 06:37.


#32 TomTommes

TomTommes
  • 157 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 09. Januar 2020 - 07:09

Ich bin erstaunt über die Naivität mit der die Sache angegangen wird..
Oder vielleicht bin ich auch nur anders, aber bevor ich das erste mal über Wasser flog (in 50 Meter Höhe!) hab ich mich damit beschäftigt, in Foren gelesen und auch DJI hat eigene Artikel..
Spätestens da wäre klar das Flüge über Wasser in ein Meter Höhe kreuzgefährlich sind..
Aber gut, kann ja jeder seine Drohne im See versenken..
Was mich dann aber ärgert ist das dann noch möglichst über DJI Care abrechnen zu wollen..
  • Octisurfer gefällt das

#33 steffel333

steffel333
  • 37 Beiträge
  • Ortwiesbaden
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 09. Januar 2020 - 07:45

UNGLAUBLICH wie hier mit Erfahrungsaustausch umgegangen wird

 

Ein Forum sollte dazu da sein sich gegenseitig zu helfen und auch negative Erfahrungen ungefiltert austauschen zu können ohne das man ständig runter gemacht und  belehrt wird.

Zum Glück gibt es auch andere User die mir ohne Anschuldigungen gut erläutert haben wo mein Denkfehler war.

Da sag ich erstmal danke dafür

 

@Tom

 

Ich hab mich tatsächlich vorher eingelesen.. Tests Zonen Updates Freischaltung usw.  auch alle MM Threads auf den ersten 3 Seiten hab ich mir durchgelesen sogar in beiden Kopter Foren, aber stell dir vor Flüge über Gewässer mit Wassernudel und 1 m Höhe...da steht nix.

Genauso wenig gibt es Videos mit Flüge und der Wassernudel von daher sollte mein Beitrag eigentlich eine Bereicherung für das Forum sein .

Und stell Dir vor auch ich habe Probeflüge mit und ohne Nudel absolviert bevor ich mich übers Wasser getraut habe...

das hab ich doch geschrieben !?!

 

Ich hab mir ziemlich alles an Videos und Tests über die MM reingezogen bevor ich mich für die entschieden habe also ist Dein Klugscheißerbeitrag absoluter quatsch

 

Und mit der DJI Care ????

Häää ? Dein Ernst jetzt ??

 

Hast Du Dir mal durchgelesen mit was die Werben ?

Bei Dir klinkt das wie ein Versicherungsbetrug !

 

Das letzte was ich will ist die in Anspruch zu nehmen


Bearbeitet von steffel333, 09. Januar 2020 - 07:53.

  • subicbay, Fever und Hsk2000 gefällt das

#34 Madgordon

Madgordon
  • 121 Beiträge
  • Parrot Anafi

Geschrieben 09. Januar 2020 - 07:55

@steffel333

 

Mit dem Einlesen ist eher gemeint, dass die Sensorik der Mini (bei allen DJI Koptern) nach unten Probleme bei einem Flug über wasser in geringer Höhe hat (schätze mal bis 4, 5 m)

 

"

Genauso wenig gibt es Videos mit Flüge und der Wassernudel von daher sollte mein Beitrag eigentlich eine Bereicherung für das Forum sein .

"

Was glaubst du wohl, wieso es kaum Videos diesbezüglich gibt? Ja Es ist eine Bereicherung, der zeigt, was man NICHT machen sollte ;)

 

CIAO

 

Mad



#35 TomTommes

TomTommes
  • 157 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 09. Januar 2020 - 07:59

https://store.dji.co...-wasser-fliegt/

Ist gaaaanz schwer zu finden..

Bearbeitet von TomTommes, 09. Januar 2020 - 08:00.


#36 steffel333

steffel333
  • 37 Beiträge
  • Ortwiesbaden
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 09. Januar 2020 - 08:53

@ Mad

 

2m höhe nicht 4,5 m Höhe so steht es zumindest in dem Beitrag zu Tom

Ist doch super wenn ich hier aufzeigen kann wie man es nicht machen soll

stell Dir vor auch andere könnten darüber nachdenken oder kannst Du dir das nicht vorstellen?

 

@Tom

 

Du hast mich gaaaaanz falsch verstanden oder gaaaaanz falsch gelesen.

was hab ich geschrieben??

Flüge über Wasser mit der Wassernudel !!

Denn nur darum geht überhaupt der Thread hier ohne die Nudel wäre mein Kopter auch nicht in die Zwangslandung gegangen.

 

Flüge über Gewässer hab ich mir sogar ein paar Videos angeschaut und bin mir auch über die Risiken bewusst gewesen .

 

Mit den Sensoren , Aerodynamik Problemen und den Reflektionen hab ich aber nicht gewusst , das ist in Deinem Link gut erläutert


Bearbeitet von steffel333, 09. Januar 2020 - 08:58.


#37 TomTommes

TomTommes
  • 157 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 09. Januar 2020 - 09:12

Ich hab schon richtig gelesen, aber genau das meinte ich ja das sie Dir unter zwei Meter auch wegen der Sensorenproblematik hätte baden gehen können..
Und ich hab ja auch von MIR geschrieben das ich da erstmal alles zu Überwasserflügen gerade von DJI selbst gelesen habe,
Und wenn man denn DJI‘s Hinweise nicht liest oder ignoriert ist dann auch nicht Zweck der DJI Versicherung daraus resultierende Schäden ersetzt bekommen zu wollen..
Ist aber nur meine persönliche Meinung, muss man ja nicht teilen

Bearbeitet von TomTommes, 09. Januar 2020 - 09:13.


#38 n.-perry

n.-perry
  • 621 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 09. Januar 2020 - 10:37

Versuch macht klug und eigene Erfahrungen sammeln auch!

 

Das Ganze war ein reines aerodynamische Problem und so wie es im folgenden Link zu sehen ist, kein Gewichtsproblem.

 

(Das bedeutet nicht, dass es für die Drohne gesund ist)

 

 

(Ich hoffe Arthur kann mir es verzeihen, dass ich ein Video von der "Konkurrenz" genommen habe)


Bearbeitet von n.-perry, 09. Januar 2020 - 10:50.

  • TomTommes und steffel333 gefällt das

#39 steffel333

steffel333
  • 37 Beiträge
  • Ortwiesbaden
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 09. Januar 2020 - 11:23

Hallo Perry

 

Danke für das Video sehr geil was das kleine Ding so schafft 149 g   :)

 

Die Meldung mit der Schubkraft hatte ich auch aber erst viel später nach dem Aufstieg (10-12 Minuten).

Ich bin nach dem Video fast schon  überzeugt , dass es an meinem Tiefflug oder der Aerodynamik und nicht an dem Gewicht lag  .

 

Das Video animiert mich jetzt der Sache über festem Boden noch mal genau auf den Grund zu gehen bevor ich die Nudel in die Tonne trete ;-)

 

Sobald das Wetter wieder trocken wird werde ich dann hier noch mal berichten wie lange  sich die Drohne mit Nudel  über Land in der Luft bleibt.

 

Wäre schon klasse so ein Wassertaugliches Gestell unter der MM zu haben.

 

Grüße Stefan



#40 n.-perry

n.-perry
  • 621 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 09. Januar 2020 - 11:53

Dann schneide die Nudel durch und setze sie auf eine Strebe. Mit der Länge mußt du ein wenig probieren, auch mit der Gewichtsverteilung. Wahrscheinlich wandern die Schwimmer ins Kamerabild.

 

Mit dem Bild will ich nur das Prinzip verdeutlichen. 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von n.-perry, 09. Januar 2020 - 11:55.

  • steffel333 und Ike59 gefällt das

#41 Madgordon

Madgordon
  • 121 Beiträge
  • Parrot Anafi

Geschrieben 09. Januar 2020 - 12:00

Tja, wennst sowas ranbaust, kannst gleich auch die Plakette montieren, da du über der 250 g Grenze bist.

 

CIAO

 

Mad



#42 Housil

Housil
  • 6.426 Beiträge
  • OrtUnterfranken
  • Hubsan ZINO
    DJI Phantom FC40
    Walkera Gimbal w/ iLook Cam
    Blade 120
    DJI Osmo 2

Geschrieben 09. Januar 2020 - 12:20

Tja, wennst sowas ranbaust, kannst gleich auch die Plakette montieren, da du über der 250 g Grenze bist.

 

CIAO

 

Mad

Bitte nicht jetzt hier auch noch mit sowas anfangen, das wurde im Thema "Recht" exzessiv erörtert...


  • stocki-man und fragos gefällt das

#43 steffel333

steffel333
  • 37 Beiträge
  • Ortwiesbaden
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 09. Januar 2020 - 12:40

@Perry

 

Gar nicht dumm mit der Cam kann man ja vorher  testen ,aber erst mal schau ich mir das jetzt mit der Originalen Nudel an ;-)

 

@Mad

 

Na und ? wo ist das Problem ? Plakette hab ich schon hier liegen !



#44 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.410 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 09. Januar 2020 - 12:41

Also ich finde es super das Stefan uns hier seine Erfahrungen berichtet auch wenn sie negativ ausfallen oder besser gesagt gerade weil sie negativ ausgefallen sind.

Sich auch über negative Erfahrungen auszutauschen ist wie das Salz in der Suppe, es darf einfach nicht fehlen.

Der Mensch testet eben Grenzbereiche aus und versucht sich an neuen Dingen. Ohne solche Versuche hätten wir unsere Kopter nicht und so manch andere Dinge auch nicht.

 

Der Versuch einen Kopter mit Schwimmkörpern auszurüsten ist nicht neu siehe z.B. hier im Forum: http://www.kopterfor...per-für-yuneec/

 

 

@Stefan,

danke für deinen Bericht und mit den jetzt gemachten Erfahrungen kannst du sicher etwas anfangen. Ich bin schon gespannt darauf.

 

Gruß - Bernd


  • kaixxx, HeinzBot, DJIP3A und 6 anderen gefällt das

#45 Madgordon

Madgordon
  • 121 Beiträge
  • Parrot Anafi

Geschrieben 09. Januar 2020 - 12:55


 

@Mad

 

Na und ? wo ist das Problem ? Plakette hab ich schon hier liegen !

Bevor du die Schwimmer montierst, würde ich mich auch mal die Beschränkujngen fürs Fliegen mit einem Kopter > 250 g ansehen... Da gibs schon ein paar Unterschiede. ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0