Zum Inhalt wechseln


Foto

Nach Crash ruckelt ein Motor nur noch

yuneec typhoon q500

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Zeipi

Zeipi
  • 4 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2020 - 22:14

Hallo,
ich bin vor einiger Zeit mit meiner Drohne in einen Baum geflogen. Sie ist abgestürzt. Im Display der Ferbedienung stand Engine Error.
Nach Neustart der Drohne ohne Rotorblätter liefen alle 4 Motoren.
Nach Anbringen der Rotorblätter läuft ein Rotor nicht an. Er versucht in beide Richtungen zu drehen, ohne Erfolg. Habe diesen Motor ausgetauscht in der Hoffnung das Problem zu lösen. Leider besteht das Problem noch immer.

Wo kann ich den Fehler suchen? Ist es vielleicht die kleine Platine die unterm Motor sitzt?
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
  

Steffen



#2 M@gic

M@gic
  • 964 Beiträge
  • OrtWolfenbüttel
  • DJI Mavic Mini

Geschrieben 07. Januar 2020 - 22:20

Hört sich nach einem defekten ESC an.

Wenn der Motor blockiert war, dann brennen die gerne durch.


Bearbeitet von M@gic, 07. Januar 2020 - 22:21.


#3 Zeipi

Zeipi
  • 4 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2020 - 11:41

Danke, wird wohl das nächste Teil sein was ich bestelle.
  • M@gic gefällt das

#4 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.395 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 08. Januar 2020 - 12:08

Hallo Steffen,

hast du den neuen Motor in der GUI angelernt?

 

Gruß - Bernd


Bearbeitet von Bernd Q, 08. Januar 2020 - 12:08.


#5 Zeipi

Zeipi
  • 4 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2020 - 15:53

Hallo Bernd, ja habe den Copter an Computer angeschlossen und nach Anleitung. Eingestellt. War überall ein grünes Häkchen. Habe parallel noch beim Support von Yuneec angefragt, Die gehen auch von einem defekten Esc aus.

#6 Zeipi

Zeipi
  • 4 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2020 - 15:54

Hallo Bernd, ja habe den Copter an Computer angeschlossen und nach Anleitung. Eingestellt. War überall ein grünes Häkchen. Habe parallel noch beim Support von Yuneec angefragt, Die gehen auch von einem defekten Esc aus.
Hallo Bernd, ja habe den Copter an Computer angeschlossen und nach Anleitung. Eingestellt. War überall ein grünes Häkchen. Habe parallel noch beim Support von Yuneec angefragt, Die gehen auch von einem defekten Esc aus.

#7 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.395 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 08. Januar 2020 - 17:29

Das sieht dann wohl wirklich nach defektem ESC aus.



#8 rubberduck

rubberduck
  • 2.879 Beiträge
  • Phantom1 mit FPV Remzibi OSD und Cam
    2 TBS Discovery mit Cam
    F450 und F550
    Tarot 800 mit FPV Remzibi OSD und Gopro
    und 2 Nano Quad
    Parrot Disco

Geschrieben 08. Januar 2020 - 18:22

Ruckeln gibt es bei einer abgebrochenen Wicklung im Motor, das kommt oft vor.



#9 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.395 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 08. Januar 2020 - 19:03

Den Motor hat er ja gegen einen neuen getauscht und wenn er das anlernen in der GUI richtig durchgeführt hat

und auch der neue Motor ruckelt, bleibt eigentlich nur noch ein defekter ESC.



#10 h-elsner

h-elsner
  • 881 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 08. Januar 2020 - 19:05

Er hat doch den Motor schon getauscht. Das ist ganz sicher der ESC, der sich als kleine Platine unter dem Motor befindet. Leider muss man da löten. Einfach stecken ist da nicht.

Nach dem ESC Tausch sollte man die Motoren mit der GUI wieder anlernen.

 

Gruß HE

 

Edit: Ups, gleichzeitig. Na ja, doppelt hält besser. Man muss ja trotzdem nur einen ESC tauschen.


Bearbeitet von h-elsner, 08. Januar 2020 - 19:06.


#11 Zeipi

Zeipi
  • 4 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2020 - 20:05

Leute, vielen Dank für die Hilfe, werde das ESC bestellen. Kosten halten sich ja noch in Grenzen. Um das Löten mach ich mir keine Sorgen. Den Motor musste ich ja auch schon einlöten. Da bin ich in Übung. Grüße an alle.
  • Bernd Q gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, q500

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0