Zum Inhalt wechseln


Foto

Eachine Ev800 D nach 80 Meter flackern im Bild

fpv

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 01. Januar 2020 - 15:26

Hallo,

habe heute meine neue Eachine EV800 D Brille ausprobiert.

Nachdem ich auf Diversity geschaltet hab und den richtigen Kanal eingestellt hab bin ich

mal losgeflogen. Nach ca. 80m fing das Bild an zu wackeln....

Die Original Antennen sind ja nicht der Knaller. Was könnt ihr empfehlen ? 2x gleiche ??

 



#2 MrSpock

MrSpock
  • 72 Beiträge
  • DJI Mavic Air, Ryze Tello

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:03

Wie weit ist denn die WiFi-Reichweite?

Schaut mir nach schlechtem Empfang aus.



#3 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:07

Wifi ? Was meinst damit


Bearbeitet von sunmiguel318, 01. Januar 2020 - 16:08.


#4 MrSpock

MrSpock
  • 72 Beiträge
  • DJI Mavic Air, Ryze Tello

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:10

WiFi = WLAN = Funkverbindung.

Es muß doch in Deiner Spezifikation stehen, welche Reichweite = Entfernung abgedeckt ist.



#5 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:19

Kennst du die Brille überhaupt ?? Die sol ja locker 600 bis 800m empfangen



#6 MrSpock

MrSpock
  • 72 Beiträge
  • DJI Mavic Air, Ryze Tello

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:30

Nein, die Brille kenn ich nicht. Aber den Fehler. Der Tritt bei mir auch so um die 100m auf. Abhängig u.a. von Störsignalen wie anderen WLANs in der Nähe.

Die max. 800m sind Laborwerte, die Du in der Realität nie erreichen wirst. Vielleicht sogar im FCC-Mode. In der EU ist aber nur EC erlaubt. Da isr die Reichweite nochmal geringer.

Und das ist unabhängig davon, ob das eine Funkverbindung von einer Brille, vom Handy oder vom Controller ist.

Nur spezielle Funkprotokolle, wie z.B. das OcuSync von DJI (z.B. bei der Mavic 2 Pro/Zoom) können mehr - aber auch nicht immer das angegebene Maximum.

 

Daher wäre mein Tipp, daß es an der Reichweite liegt. Für weitere Hilfen bräuchte ich mehr Infos, die ich aber nicht habe. Kannst also nur probieren und schauen, ob Du eine Ursache findest. Evtl. hilft Dir ja auch jemand Anderes hier, der genau so eine Brille hat wie Du und auch genau so ein Copter.

Ich bin hier raus.



#7 jogi73

jogi73
  • 3.531 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 01. Januar 2020 - 16:39

@sunmiguel318

 

paar mehr Infos wären immer Hilfreich.

 

Welche Brille hattest Du vorher geflogen und was ist dein Fluggerät und welcher Sender ist dort verbaut?



#8 Toubs

Toubs
  • 111 Beiträge
  • OrtKrefeld
  • S500 mit Pixhawk PX4 (in Testphase), E-flte X-vert, TBS Source One mit Emax RSII 1900kv 6S, TBS Source One mit F40 Pro iii 2600kv, KababFPV Toothpick

Geschrieben 01. Januar 2020 - 17:10

Da es sich bei der EV800D um eine analoge FPV Brille handelt kann man nicht von einem CE und FCC Modus oder WifI reden.

Wenn der FPV-Sender auf die in Deutschland legalen 25mw eingestellt ist, sollten mit der dabeiliegenden patch-antenne so 200m möglich sein.

Habe ich nicht getestet, ich habe eine HD3 aber ein Freund hat die EV800D, damit sind diese Werte möglich.



#9 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 01. Januar 2020 - 17:25

Copter ist ein Mobula 7 HD mit Lumenier AXII U.FL 5,8GHz Antenne RHCP. Ein Freund hat denselben und flieght viel weiter.

Brille ist eine Eachine EV800D mit Original Antennen ( siehe Bild).

Vorher hat ich eine Quanum Google V2 mit Immersion RC Uno 5800 Videosender.



#10 Pentalix

Pentalix
  • 176 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2020 - 10:05

Mit den richtigen Antennen solltest du bis zu 1km+ kommen. Dann brauchst du aber Flughöhe, absolut freie Sicht zwischen Dir und der Kopterantenne und idealerweise keinen weiteren Kopter in der Luft der dir das Signal versaut.

Als Antennen z.b. die Double Quad 5.8GHz RHCP von Antennenfreund und als Patch die TrueRC X-Air RHCP. Damit hast du dann zwar den Preis der Brille verdoppelt aber einen vernünftigen Empfang. geht auch günstiger, aber von der Kombi weiß ich dass sie richtig gut läuft.

Die Frage ist aber auch was du unter "wackeln" verstehst ? Bildstörungen sind bei Analog normal.


Bearbeitet von Pentalix, 04. Januar 2020 - 10:07.


#11 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 04. Januar 2020 - 10:07

wackeln = flackern



#12 Pentalix

Pentalix
  • 176 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2020 - 10:09

So wie hier ?

 

https://youtu.be/8e5qbHNKwEc?t=34



#13 sunmiguel318

sunmiguel318
  • 15 Beiträge
  • ZMR 250

    Tarot 130 Mini FPV Racer

Geschrieben 06. Januar 2020 - 00:41

Nach 80 m Bild weg



#14 Gog

Gog
  • 41 Beiträge
  • OrtForbach-Frankreich
  • Mavic Pro
    250er ZMR Mateksys
    Eachine Wizard 215
    Phantom P3S
    Acme Zooper 420
    Carrera mini
    Reely X190
    ACME Q290

Geschrieben 06. Januar 2020 - 02:10

Die Brille selbst hat ja keine Reichweite. Sie zeigt nur an, was sie gerade Empfängt. 

Das Teil ist halt extrem billig und viel erwarten kann man nicht. Ich rede aus Erfahrung  ;D

 

Bei mir hat es sehr viel gebracht, den Akku raus zu nehmen und zwei 18650er am Kopfband zu befestigen. 

Erster Vorteil, der Akku hält jetzt mehrere Tage und man kann die Zellen auswechseln. 

Seit dem, ist die Qualität des Bildes und der Empfang besser geworden. Ich weis nicht ob ein Akku Störungen auslösen kann oder der Spannung jetzt stabiler ist (der original Akku ist Müll).  







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0