Zum Inhalt wechseln


Foto

Enthält die DMM eine auto-rückkehrfunktion?

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
86 Antworten in diesem Thema

#16 Fandi

Fandi
  • 2.024 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 30. Dezember 2019 - 22:31

Wie gesagt. Selber Schuld. Du weißt hoffentlich, das du nur auf Sichtweite fliegen darfst. Und du kannst niemandem erzählen, das du die Drohne bei 1300 Meter noch gesehen hast.

 

Bei einem Kopter unter 250Gramm gilt auch das Fliegen mit einem Anzeige Gerät als Flug in Sichtweite, so lange Du unter 30m Höhe fliegst.

Siehe §21b der LuftVO

 

"Der Betrieb erfolgt außerhalb der Sichtweite des Steuerers, wenn der Steuerer das unbemannte Fluggerät ohne besondere optische Hilfsmittel nicht mehr sehen oder seine Fluglage nicht mehr eindeutig erkennen kann. Als nicht außerhalb der Sichtweite des Steuerers gilt der Betrieb eines unbemannten Fluggeräts mithilfe eines visuellen Ausgabegeräts, insbesondere einer Videobrille, wenn dieser Betrieb in Höhen unterhalb von 30 Metern erfolgt und

1.
die Startmasse des Fluggeräts nicht mehr als 0,25 Kilogramm beträgt, oder wenn
2.
der Steuerer von einer anderen Person, die das Fluggerät ständig in Sichtweite hat und die den Luftraum beobachtet, unmittelbar auf auftretende Gefahren hingewiesen werden kann."

.... Hatte in der Nähe aber die Verbindung auch nicht wieder herstellen können.....

Wenn der Kopter am Boden liegt, wirst Du schon bei weniger als 100m Entfernung kaum eine Verbindung hinbekommen.

Deine beste Chance wäre es gewesen, so nah wie möglich an den letzten Punkt zu kommen, um dann eine Verbindung zu versuchen.

Leider ist die Chance nun vertan, der Akku dürfte jetzt endgültig am Ende zu sein.

Jetzt hilft nur noch suchen und hoffen.


  • eye-Pott gefällt das

#17 raimcomputi

raimcomputi
  • 262 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • aktuell keinen

Geschrieben 30. Dezember 2019 - 22:42

Von einer Videobrille war ja aber nicht die Rede. Oder meinst du, das das Livebild auf dem Smartphonedisplay auch unter diese Bestimmung fällt? Falls ja, nehme ich alles zurück, was ich vorher geschrieben habe und behaupte das Gegenteil.

 

Trotzdem verstehe ich allerdings nicht, warum man mit so einer kleinen Drohne soweit wegfliegen muss. Man sieht doch, wohin das führt.



#18 Fandi

Fandi
  • 2.024 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 30. Dezember 2019 - 23:05

ich empfinde das Display als visuelles Ausgabegerät im Sinne der Verordnung,...., die Videobrille ist keine Pflicht.

 

Ich habe mir die MM eigentlich wegen dem Mehr an Freiheiten gekauft,

warum sollte ich die nicht nutzen wenn die Technik (beworbene 2km der europäischen Version) und das Gesetz es mir ermöglicht.

Man sollte natürlich dabei alle Parameter (Wind, Akku, örtliche Vorschriften,...) im Blick haben und entsprechend umsichtig fliegen.


  • DanielH gefällt das

#19 zxcd

zxcd
  • 7 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2019 - 23:26

Kurze Frage zur RTH-Funktion: Wenn ich mich zwischenzeitlich mit meiner Fernbedienung woanders befinde als ich gestartet bin, fliegt die MM dann a) zum ursprünglichen Startpunkt oder b) zu meinem aktuellen Standort? 

 

Wenn a), kann ich es irgendwie umstellen, damit die Drohne zu meinem aktuellen Standort wiederkommt? 



#20 Fandi

Fandi
  • 2.024 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 30. Dezember 2019 - 23:37

a:) sie fliegt zum ursprünglichen Startpunkt

b:) Du kannst es umstellen, da müßte ein Menü kommen, sobald Du in der App auf die 3 Punkte oben rechts klickst.

     es müßte in der Schnellauswahl sein. Ansonsten findest Du es im Unterpunkt "Sicherheit"



#21 DanielH

DanielH
  • 216 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Mavic Mini, DJI Flamewheel F450, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Blade Inductrix BL, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 03. Januar 2020 - 15:06

Hallo, mir ist heute Mittag genau das passiert :(
Hab den Empfang verloren und meine Mini hat es nicht nach Hause geschafft. Sie ist verschollen. Bin bei der letzten Standort Aufzeichnung gewesen. Nichts. Der Wind war wohl zu stark und irgendwann muss meine Drohne Notgelandet sein. Gibt es noch nen Tipp um Sie zu finden? :((

Kann Dir nur raten, nicht aufzugeben ! Ich habe in meiner 30-jährigen Modellflugzeit zwar viele Flieger gecrasht, aber nicht einen komplett verloren. Hier hilft nur suchen, suchen und nochmals suchen. Und wenn der Akku vor einsetzendem Regen am Ende war, hast Du auch gute Chancen, dass sie keine wesentlichen Schäden davongetragen hat. Um eine fachgerechte, gründliche Zerlegung und Reinigung kommst Du natürlich dann trotzdem nicht drumrum.

Nutze Deinen Verstand und unbedingt die "Meine Drohne finden"-Funktion der App, um nachzuvollziehen, wo der Kopter gelandet sein könnte. Berücksichtige die Windrichtung und -Stärke, umliegende Gebäude, Bäume und andere Hindernisse, auf oder an denen der Kopter gelandet sein könnte. Bedenke auch, dass er eventuell schon nach Auslösung des RTH auf dem Rückweg gewesen sein könnte. Wo genau ist denn die von der App angegebene, letzte Position des Kopters ?

 

Im Übrigen solltest Du dem selbsternannten Hobbypolizisten (der obendrein anscheinend noch nicht mal richtig über die Rechtslage informiert ist) hier nicht allzuviel Aufmerksamkeit schenken. Wichtig ist jetzt, dass Du Deinen Vogel wiederfindest und draus gelernt hast. Ja, und ganz wichtig: Du solltest natürlich die Ursache für das nicht-zurückkehren des Kopters möglichst zweifelsfrei aufklären.


Von einer Videobrille war ja aber nicht die Rede. Oder meinst du, das das Livebild auf dem Smartphonedisplay auch unter diese Bestimmung fällt? Falls ja, nehme ich alles zurück, was ich vorher geschrieben habe und behaupte das Gegenteil.

 

Trotzdem verstehe ich allerdings nicht, warum man mit so einer kleinen Drohne soweit wegfliegen muss. Man sieht doch, wohin das führt.

Das ist Wortklauberei. Sowohl eine Videobrille, wie auch ein Smartphonedisplay sind ein "visuelles Ausgabegerät". Und nur darum geht's im §21b der LuftVO.

Und was Sinn und Unsinn des weiter-weg-fliegens angeht: Es kann sehr wohl gute Gründe geben, auch BVLOS zu fliegen. Mit dem Risiko, dass sich daraus ergibt, muss man dann natürlich auch leben.


Bearbeitet von DanielH, 03. Januar 2020 - 15:11.

  • Fandi gefällt das

#22 kg340

kg340
  • 501 Beiträge
  • OrtThüringen

Geschrieben 05. Januar 2020 - 19:10

Soviel ich weiss gibt es Drohnen, die bieten eine Funktion mit der eine Drohne AUTOMATISCH zum Start-Ort zurückkehrt sobald sich der Akku dem Ende (=Leerung) entgegengeht.

 

Bietet auch die Mavic Mini sowas?

Oder könnte man diese Funktion nachrüsten?

 

Peter

 

Diese Frage wurde ja bisher nicht beantwortet.

 

Bei der Mavic Pro 1 heißt das " Intelligente Rückkehrfunktion ".

Hat man das dort aktiviert, geht der Kopter bei niedrigem Akkustand in den RTH.

 

Es läßt sich dort kein " Schweben oder Landen " auswählen, sonder nur Rückkehr zum Home Punkt,

egal ob in diesem Moment ein Baum oder sonstwas in der Höhe im Weg steht

 

Ich hatte diese Funktion in meiner Mavic Pro 1 deaktiviert.

 

Die Folge war, bei leeren Akku landete dann der Kopter an der Stelle, wo dieser Zustand eintrat.

Das war kein Problem, da in einer solchen Situation immer noch genügend Zeit ist, mit der Kamera einen günstigen Landeplatz zu finden.

 

Soweit mir bekannt ist, gibt es diese  " Intelligente Rückkehrfunktion " bei der Mavic Mini nicht.

 

Wenn das so ist, was passiert dann bei leeren Akku ?



#23 Flyer398

Flyer398
  • 76 Beiträge
  • Dji Mavic mini ,
    Cheerson cx 20 Fpv Gimbal sj4000+
    Div. Mini Kopter

Geschrieben 05. Januar 2020 - 19:23

Diese Frage wurde ja bisher nicht beantwortet.

Bei der Mavic Pro 1 heißt das " Intelligente Rückkehrfunktion ".
Hat man das dort aktiviert, geht der Kopter bei niedrigem Akkustand in den RTH.

Es läßt sich dort kein " Schweben oder Landen " auswählen, sonder nur Rückkehr zum Home Punkt,
egal ob in diesem Moment ein Baum oder sonstwas in der Höhe im Weg steht

Ich hatte diese Funktion in meiner Mavic Pro 1 deaktiviert.

Die Folge war, bei leeren Akku landete dann der Kopter an der Stelle, wo dieser Zustand eintrat.
Das war kein Problem, da in einer solchen Situation immer noch genügend Zeit ist, mit der Kamera einen günstigen Landeplatz zu finden.

Soweit mir bekannt ist, gibt es diese " Intelligente Rückkehrfunktion " bei der Mavic Mini nicht.

Wenn das so ist, was passiert dann bei leeren Akku ?


Die mavic mini fällt wie ein Stein vom Himmel, und hat je nach Höhe vermutlich einen Totalschaden^^ Also niemals Akku leer Fliegen!

#24 Fever

Fever
  • 238 Beiträge
  • Phantom 3 Standard
    Mavic Mini

Geschrieben 05. Januar 2020 - 19:25

Diese Frage wurde ja bisher nicht beantwortet.


Kann es sein, das du hier die erste Seite überlesen hast?
 

Ja das kann die Mini!


Erste Antwort  :)


Bearbeitet von Fever, 05. Januar 2020 - 19:28.


#25 kg340

kg340
  • 501 Beiträge
  • OrtThüringen

Geschrieben 05. Januar 2020 - 19:33

Kann es sein, das du hier die erste Seite überlesen hast?
 


Erste Antwort  :)

Das habe ich schon gelesen, jedoch glaube ich, das es nicht stimmt.

Du kannst mir ja mal schreiben, wo das steht bzw. wo sich diese Einstellung in der App versteckt.



#26 Fever

Fever
  • 238 Beiträge
  • Phantom 3 Standard
    Mavic Mini

Geschrieben 05. Januar 2020 - 20:12

Benutzerhandbuch Seite 13

In der App kann man nur die Rückkehr höhe einstellen, die Funktion zurzeit aber nicht deaktivieren.



#27 Rusty

Rusty
  • 15.228 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 05. Januar 2020 - 21:35

Erschreckend ...

 

Die Mavic Mini hat gemäß Anleitung alle 3 (neuerdings 4)  RTH Optionen wie “alle“ anderen DJI Kopter auch, ab Seite 12 nachlesen:

 

https://dl.djicdn.co...l_v1.0_en_1.pdf


  • M@gic und General Cutter gefällt das

#28 LouisCJ

LouisCJ
  • 87 Beiträge
  • OrtRheinland
  • Tello, Mavic Mini

Geschrieben 05. Januar 2020 - 21:38

Benutzerhandbuch

Spielverderber..... ;)
Wild spekulieren macht doch viel mehr Spaß als Handbücher lesen.



#29 Metalslider

Metalslider
  • 32 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2020 - 19:42

Hier Mal ein Foto von meinem Problem.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Metalslider, 07. Januar 2020 - 19:43.


#30 Fandi

Fandi
  • 2.024 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 07. Januar 2020 - 21:26

Kannst Du evtl. noch sagen, wo der RTH ausgelöst wurde?







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 1, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


    eye-Pott