Zum Inhalt wechseln


Foto

Auswertung Logdatei

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 salmar

salmar
  • 33 Beiträge
  • OrtRostock
  • DJI F550
    Blade mqx
    QG 550
    Adrone
    Mavic Air
    Mavic Mini

Geschrieben 07. Dezember 2019 - 21:34

Wie gewünscht in einem neuen Thema was ich bis jetzt herausgefunden habe zum Auswerten der log-Dateien. Wohl gemerkt es geht in erster Linie um die Log Datei die in der Mini gespeichert ist. Diese kann man mit dem "DJI Assistant 2 für Mavic"  (https://www.dji.com/...-mini/downloads)  auslesen. Die MAC Variante bringt bei mir beim Auslesen einen Fehler und bricht ab. Die Windowsvariante funktioniert. Man hat dann eine große Datei EXPORT_FILE_2019.....DAT. Bei mir war sie 500MB groß. Die muss man erst zerlegen in die einzelnen Flugaufzeichnungen "FLYxxx.DAT. Das meist empfohlenen Programm zum Konvertieren der DAT in ein csv-file ist DatCon (https://datfile.net). Ab der Version 3.6.9 soll es auch Mini können. Wenn man es installiert kommt ein zweites Programm mit DatEx. Mit dem zuerst die große ...DAT zerlegen in die Einzelfiles. Die einzelnen Flugfiles sollte mann dann mit DatCon in csv und klm wandeln können. Beide Programme laufen bei mir auch nur unter Windows. Java muss auf dem aktuellen Stand sein. Soweit gut, aber DatCon bricht bei mir bei allen Files mit einem crc Error ab. Die csv ist angelegt, aber leer. Vielleicht findet ja einer dafür auch noch eine Lösung.

 

 

Unabhängig davon habe ich AIRDATA (https://app.airdata.com/) gefunden. Wenn man da einen kostenfreien Account anlegt und seine Zugangsdaten von DJI angibt, bekommt man die in die DJI Cloud synchronisierten Daten sehr gut aufbereitet, mit vielen Infos und Karte angezeigt. Voraussetzung ist natürlich, dass man synchronisiert hat.


  • Bernd Q gefällt das

#2 Hsk2000

Hsk2000
  • 18 Beiträge
  • Spark

Geschrieben 08. Dezember 2019 - 10:13

Airdata recht zur umfangreichen Analyse vollständig aus. 



#3 JeyTea

JeyTea
  • 1.137 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    DJI Mavic Mini
    DJI Mavic Air
    Hubsan Zino

Geschrieben 08. Dezember 2019 - 11:18

Ich hätte schon längst dji kontaktiert und evtl. wäre der Fall jetzt schon Vergangenheit solange du dich schon damit rum schlägst..es wäre nur ein Telefonat gewesen..du möchtest aber scheinbar lieber noch ein Weilchen spekulieren :)

Bearbeitet von JeyTea, 08. Dezember 2019 - 11:19.


#4 salmar

salmar
  • 33 Beiträge
  • OrtRostock
  • DJI F550
    Blade mqx
    QG 550
    Adrone
    Mavic Air
    Mavic Mini

Geschrieben 08. Dezember 2019 - 11:44

Ich hätte schon längst dji kontaktiert und evtl. wäre der Fall jetzt schon Vergangenheit solange du dich schon damit rum schlägst..es wäre nur ein Telefonat gewesen..du möchtest aber scheinbar lieber noch ein Weilchen spekulieren :)

 

Bleib bitte beim Thema. Hier geht es nur um die Möglichkeiten der Auswertung der Logdateien. 


  • Bernd Q und h-elsner gefällt das

#5 JeyTea

JeyTea
  • 1.137 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    DJI Mavic Mini
    DJI Mavic Air
    Hubsan Zino

Geschrieben 08. Dezember 2019 - 11:53

Airdata (ehemals healthy Drones) sollte schon genügend Aufschluss über den Sachverhalt bieten..wonach suchst du genau?

#6 salmar

salmar
  • 33 Beiträge
  • OrtRostock
  • DJI F550
    Blade mqx
    QG 550
    Adrone
    Mavic Air
    Mavic Mini

Geschrieben 08. Dezember 2019 - 13:25

Airdata (ehemals healthy Drones) sollte schon genügend Aufschluss über den Sachverhalt bieten..wonach suchst du genau?

 

Ich suche gar nicht mehr. Arthurs Theorie läßt sich mit Airdata nachvollziehen. Hier geht es wie gesagt nur um die technische Lösung, die Logfiles zu bekommen und zu entschlüsseln.  Dabei ist der letzte Schritt, die Wandlung in csv bei mir zumindest noch nicht gelungen, siehe oben. Vielleicht hat ja einer eine Idee wie man keinen crc Fehler bekommt.



#7 JeyTea

JeyTea
  • 1.137 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    DJI Mavic Mini
    DJI Mavic Air
    Hubsan Zino

Geschrieben 09. Dezember 2019 - 10:32

Hier geht es wie gesagt nur um die technische Lösung, die Logfiles zu bekommen und zu entschlüsseln.

Wozu genau?

Bearbeitet von JeyTea, 09. Dezember 2019 - 10:32.


#8 Stefimat

Stefimat
  • 80 Beiträge
  • OrtAllgäu

Geschrieben 22. Februar 2020 - 15:39

Hallo "salmar"

...Die Windowsvariante funktioniert. Man hat dann eine große Datei EXPORT_FILE_2019.....DAT. Bei mir war sie 500MB groß. Die muss man erst zerlegen in die einzelnen Flugaufzeichnungen "FLYxxx.DAT. Das meist empfohlenen Programm zum Konvertieren der DAT in ein csv-file ist DatCon (https://datfile.net). Ab der Version 3.6.9 soll es auch Mini können. Wenn man es installiert kommt ein zweites Programm mit DatEx. Mit dem zuerst die große ...DAT zerlegen in die Einzelfiles. Die einzelnen Flugfiles sollte mann dann mit DatCon in csv und klm wandeln können. Beide Programme laufen bei mir auch nur unter Windows. Java muss auf dem aktuellen Stand sein. Soweit gut, aber DatCon bricht bei mir bei allen Files mit einem crc Error ab. Die csv ist angelegt, aber leer.  ...

Das von Dir beschriebene Verhalten kann ich genau so bestätigen (Aktuell mit Version 3.7.3)
Es liegt an den *.DAT-Files!
Die Programme DatCon und CsvView sind korrekt installiert, denn sie können die *.DAT Files der Mavic Mini aus der FlyApp einwandfrei umwandeln und anzeigen!


... Vielleicht findet ja einer dafür auch noch eine Lösung.

....

Es werden die Flüge nicht nur in der Mavic Mini protokolliert, sondern auch in der DJI Fly - App.
Bei mir auf dem Handy sind im internen Speicher unter
\DJI\dji.go.v5\FlightRecord\
Textfiles der wirklich erfolgten Flüge abgelegt,
und in dem Unterverzeichnis
\MCDatFlightRecords\
sind die zugehörigen *.DAT files hinterlegt. (Plus weitere *.DAT-Files von Tests...)
(allerdings werden diese von der Fly-App gelöscht, sobald diese auf den Server von DJI  hochgeladen werden! :o )
Es existieren dann zwar noch im neu angelegtem Verzeichnis

\Upload\ *.zip Files, die ich aber bis jetzt noch nicht öffnen konnte..  eventuell hat das schon jemand von Euch geschafft...?!?

 

Die *.DAT Files der wirklich erfolgten Flüge aus dem Verzeichnis
\DJI\dji.go.v5\FlightRecord\MCDatFlightRecords\

lassen sich bei mir wunderbar mit der DatCon einlesen, und es werden die Files
*.csv  (für CsvView)
*.kml  (für Google Earth)
*.log.txt
*.config.txt
*.recDefs.txt
angelegt und befüllt.
Einige Files lassen sich gleich direkt in DatCon anschauen,
oder
über CsvView das *.csv - File weitreichend analysieren.

War sehr erstaunt, was alles in welchem Detailgrad aufgezeichnet wird, cool!

Das entspricht schon der Qualität der Logs, wie ich es aus den Zeiten von meinen Mikrokopter kenne!
die *.KML - Files lassen sich über den Aufruf via DatCon auch problemlos in Google Earth speichern (ablegen, bzw. organisieren, und dann lokal abspeichern!)

LG Stefan


Bearbeitet von Stefimat, 22. Februar 2020 - 17:10.


#9 Stefimat

Stefimat
  • 80 Beiträge
  • OrtAllgäu

Geschrieben 07. März 2020 - 11:49

Hallo "salmar"

ist Dir inzwischen gelungen, die LOG - Dateien aus der MM mit CsvView anzuzeigen?

Stefan


Bearbeitet von Stefimat, 07. März 2020 - 11:49.


#10 salmar

salmar
  • 33 Beiträge
  • OrtRostock
  • DJI F550
    Blade mqx
    QG 550
    Adrone
    Mavic Air
    Mavic Mini

Geschrieben 07. März 2020 - 12:17

Hallo Stefan,

 

nein habe ich nicht, habe es aber auch nicht weiter versucht.



#11 Stefimat

Stefimat
  • 80 Beiträge
  • OrtAllgäu

Geschrieben 07. März 2020 - 12:32

...

 

nein habe ich nicht, habe es aber auch nicht weiter versucht.

 

Ich schon, aber es bleibgt einfach der crc - Error...

(inklusive aktueller Version 3.7.3)

 

Tja, da bleibt uns nichts anderes übrig, als auf eine neue Version von DatCon bzw. CsvView oder der Firmware der MM zu hoffen.
denn...

 

...

Unabhängig davon habe ich AIRDATA (https://app.airdata.com/) gefunden. Wenn man da einen kostenfreien Account anlegt und seine Zugangsdaten von DJI angibt, bekommt man die in die DJI Cloud synchronisierten Daten sehr gut aufbereitet, mit vielen Infos und Karte angezeigt. Voraussetzung ist natürlich, dass man synchronisiert hat.

 

ich für meinen Teil bevorzuge immer Wege, die Logfiles direkt bei mir, OHNE Cloud (abspeichern meiner LOG-Files)
auswerten zu können.

DatCon und CsvView eignen sich dabei wunderbar, auch für die Mavic Mini!

Stefan
 



#12 kg340

kg340
  • 576 Beiträge
  • OrtThüringen

Geschrieben 07. März 2020 - 17:51

Mit dem Programm csv.View Version 3.7.3 lese ich die txt. Dateien aus.

Bei mir funktioniert das Programm auf einem WIN 7 Rechner mit 64 bit. 

Die Dateien sehen z.B. so aus : DJIFlightRecord_2020-02-19_[16-30-21].txt


Bearbeitet von kg340, 07. März 2020 - 17:52.


#13 Stefimat

Stefimat
  • 80 Beiträge
  • OrtAllgäu

Geschrieben 07. März 2020 - 19:26

Mit dem Programm csv.View Version 3.7.3 lese ich die txt. Dateien aus.

....

Danke!

Habe eben festgestellt, daß eben diese *.txt Dateien parallel zu den zugehörigen *.DAT - Files existieren,
allerdings nicht gleich aufgebaut sind.
D.h. die Messwerte sind nicht identisch benannt, und auch etwas anderst "organisiert".
So habe ich bei ein und dem selben Flug z.B. bei den Strommesswerten in dem *.txt File sehr oft immer wieder 0,1 A... Werte,
während in dem zugehörigen *.csv-File, das aus den *.DAT File kommt, dies nicht der Fall ist.
Es kann auch nicht sein, daß diese Messerte kurz auf 0,1 A sinken, denn die MM ist die ganze Zeit geflogen, und Situationen, bei denen der Stromverbrauch so weit zurück gehen könnte,
(z..B. Sinkflug) gab es bei weiten nicht so oft, wie die 0,1 A aufgezeichnet wurden.

Warum das so ist?
Eventuell liegt das daran, welche Instanz die Messwerte aufzeichnet. MM?, Sender?, Fly-App?



#14 kg340

kg340
  • 576 Beiträge
  • OrtThüringen

Geschrieben 08. März 2020 - 13:57

Danke!

Habe eben festgestellt, daß eben diese *.txt Dateien parallel zu den zugehörigen *.DAT - Files existieren,
allerdings nicht gleich aufgebaut sind.
D.h. die Messwerte sind nicht identisch benannt, und auch etwas anderst "organisiert".
So habe ich bei ein und dem selben Flug z.B. bei den Strommesswerten in dem *.txt File sehr oft immer wieder 0,1 A... Werte,
während in dem zugehörigen *.csv-File, das aus den *.DAT File kommt, dies nicht der Fall ist.
Es kann auch nicht sein, daß diese Messerte kurz auf 0,1 A sinken, denn die MM ist die ganze Zeit geflogen, und Situationen, bei denen der Stromverbrauch so weit zurück gehen könnte,
(z..B. Sinkflug) gab es bei weiten nicht so oft, wie die 0,1 A aufgezeichnet wurden.

Warum das so ist?
Eventuell liegt das daran, welche Instanz die Messwerte aufzeichnet. MM?, Sender?, Fly-App?

 

Warum das so ist, kann ich Dir nicht beantworten.

Fakt ist, mit dem o.g. Tool csv.View lassen sich beide Dateitypen auslesen, einmal die .txt und einmal die .DAT Dateien. Für die Auswertung müßte man wohl über spezielle Kenntnisse verfügen, jedenfalls bei bestimmte Parametern

Bei der MP 1 gab es noch eine interne SD Karte, die wohl nur DJI auslesen kann.

Das machen die dann, wenn Du sie einschickst.

 

Daher wird wohl auch das Löschen der Flugdaten in der App darauf keinen Einfluß haben.

Aber, das ist meine Spekulation.

 

Ich hatte damals bei meiner MP 1 noch ein anderes Tool verwendet : TXTlogToCSVtool

Doch, das alte auf meinem PC funktioniert mit der MM nicht mehr.

Ich habe auch nicht versucht, eine neue Version zu finden, denn dieses Toll extrahiert aus den txt. Dateien eine riesige Excel Tabelle und ich habe damals Stunden zugebracht, um DJI zu beweisen, daß meine MP 1 von selbst abgestürzt ist.

Im Ergebnis bekam ich ja damals eine neue MP 1, siehe hier :

http://www.kopterfor...hebel-reagiert/

Posting #1 bis #19



#15 Stefimat

Stefimat
  • 80 Beiträge
  • OrtAllgäu

Geschrieben 09. März 2020 - 20:15

Hallo "kg340",

 

 

Warum das so ist, kann ich Dir nicht beantworten.

Fakt ist, mit dem o.g. Tool csv.View lassen sich beide Dateitypen auslesen, einmal die .txt und einmal die .DAT Dateien. Für die Auswertung müßte man wohl über spezielle Kenntnisse verfügen, jedenfalls bei bestimmte Parametern

...

Da hast Du wohl recht,
so finde ich es auch prima, wenn wir uns hier untereinander austauschen können, wenn jemand Erkentnisse über bestimmte Parameter rausgefunden hat.
Ist es Dir schon mal gelungen, die LOG - Daten, die direkt aus der MM kommen (via "DJI Assistant 2 für Mavic") sichtbar zu machen?







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0