Zum Inhalt wechseln


Foto

Lipo - Nass ... und nun?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#16 Ronny G.

Ronny G.
  • 4 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben Heute, 05:21

.... kann gelöscht werden

 

 


Morgens,

Kann man, Kanten auf Feldern haben echt schicke verwirbelungen, im Schtten fliegt man unbeschwert, und etwas höher haut es einen Weg.

Heute bei ein paar Boehen gerade mal noch mit 1-2 km/h im Sportmodus vorwärts gekommen, und das bei nur noch ca. 7 Meter über Grund geschätzt.

Heuballen oder Aufgeschüttetes Erntegut gehen auch super wenn das Gelände da nichts her gibt.


Zur Mavic Pro, die ist wie die meisten DJI Drohnen sehr handzahm, das hat mehr mit durch die Luft bewegen als fliegen zu tun, da kann man sich aufs Filmen und Fotografieren konzentrieren, das ging bei meinen anderen noch um einiges Aufwendiger, mehr als GPS AGBs da nicht, da ging es rauf und runter und auch das gps war mehr so ungefähr, da musste man halt ständig ausgleichen, von den kleinen FPV Racern sprech ich erst garnicht, das Filmmaterial war was zum Magen testen. Mit dem TBS Discovery wurde es dann langsam brauchbar und es kam in die Richtung einfaches Fliegen, ab der Phantom 2 war es ja nur noch durch die Luft bewegen, wenn was nicht klar war Finger weg und in Ruhe schauen.

Leider kann man an der Mavic nicht alles abschalten außer GPS, daher sollte man einiges lassen was die Sensoren nicht so dolle können wie dicht über Wasser fliegen oder ohne gps unterbBrücken durch, aber für den Rest ist sie echt klasse.

Aber es gehört leider dazu, irgendwann kommt sie nicht sicher zurück, das sollte man immer im Hinterkopf habe, auch eine Mavic kann abhauhen oder einfach vom Himmel fallen.
Daher verabschiede ich mich jedes Mal und freu mich um so mehr wenn sie wieder da ist.

 

Also bin ich mit der Mavic, also der GPS Technik zu einem Zeitpunkt eingestiegen wo praktisch alles sauber so funktioniert ... finde ich Super! 

 

Und ja wenn der Kopter kein GPS hat es keine gute Idee ist los zu fliegen habe ich auch auf Madeira gemerkt... gab da auch eine Situation recht am Anfang ... da habe ich den Kopter auf so einer leeren Aussichtsplattform gerade ausgepackt und hingestellt, da kamen schon ein paar andere Besucher der Plattform gerade die Treppen hoch ... ich wollte den Mavic fix noch starten eh sie da waren, damit ich die Leute nicht mit dem Gerät verunsichere beim Starten .... also regelrecht ohne abwarten auf ein GPS Signal gestartet und so gleich er in der Luft war gleich ab über den freien Abgrund (locker 100m) ... da tänzelte er die ersten Sekunden ganz schön herum. Dann beruhigte er sich aber auch .... war aber auch ein Seltsamer Moment für mich .... werde ich so auch nicht mehr machen, lieber abwarten bis er Signal zu den Satelliten hat  und GPS Mode da steht. 


Bearbeitet von Ronny G., Heute, 05:20.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0