Zum Inhalt wechseln


Foto

Was passiert wenn die MicroSD zu langsam ist?

dji mavic mavic mini

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 AuO

AuO
  • 282 Beiträge
  • OrtWien
  • Phantom 2 Vision
    Zerotech Dobby
    Hubsan X4 H107D

Geschrieben 22. November 2019 - 12:11

Ich habe Probleme mit meinen Micro-SD-Karten, es sind Class 10, aber keine UHS-I 3 Klasse.

 

Theoretisch hat sie 10MB beim Schreiben, was zu langsam wäre.

 

Jetzt habe ich den Effekt, dass der Kopter immer wieder sagt Karte gefunden, wird verwendet. Und dann gleich danach Karte nicht verwendbar, nicht vorhanden.

 

Kann das daran liegen?

 

Ich komme erst morgen dazu mir eine passende zu kaufen, nur dass nicht der Kopter was hat.

 

Vielleicht kann das ja jemand von Euch nachvollziehen oder ausprobieren?

 

Danke u. LG,

  AuO



#2 TomTommes

TomTommes
  • 122 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 22. November 2019 - 13:20

Grundsätzlich schreibt DJI in den technischen Daten welche Speicherkarten sie unterstützt, wobei ich eher vermuten würde das Du Ruckler oder Aussetzer in den Videoaufzeichnungen hast..
Das richtige Format (ich glaube fat 32) hat sie?

Unterstützte Dateisysteme
FAT32 (≤ 32 GB)
exFAT (> 32 GB)

Bearbeitet von TomTommes, 22. November 2019 - 13:23.


#3 AuO

AuO
  • 282 Beiträge
  • OrtWien
  • Phantom 2 Vision
    Zerotech Dobby
    Hubsan X4 H107D

Geschrieben 22. November 2019 - 15:08

Ja Sie ist richtig formatiert. Aber wärend der Kopter läuft - aber nicht fliegt - kommen immer wieder diese Meldungen. Log- Files sind oben, aber keine Aufnahmen ...

#4 HdH

HdH
  • 44 Beiträge
  • OrtNRW
  • Tarot 820 X6
    mit CC Frame Upgrade,
    ConceptCopters H4-C
    Sender: Taranis X9D plus
    DJI Phantom 3 pro
    DJI Mavic pro

Geschrieben 22. November 2019 - 18:10

Steck doch einfach mal ne andere und schnellere SD-Card rein um ein defekt der Hardware auszuschließen.

 

MfG Peter



#5 JeyTea

JeyTea
  • 1.116 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 22. November 2019 - 18:17

Geht mir genau so..

#6 hegauer

hegauer
  • 226 Beiträge
  • OrtHilzingen
  • Mavic 2 Zoom

Geschrieben 22. November 2019 - 19:03

Was passiert wenn die MicroSD zu langsam ist?   .....    ? Theoretisch hat sie 10MB beim Schreiben, was zu langsam wäre. ?

 

Fotos müssten eigentlich funktionieren, weil da die Schreibgeschwindkeit egal ist. Aber Videos gehen natürlich mit 10MB/s nicht, weil die einen Datenstrom von 40-60MB/s benötigen.

 

Aber warum versucht man es überhaupt mit so Datenträgern, bei denen schon jedem logisch denekenden Menschen klar sein müsste, dass das nicht funktionieren KANN?



#7 JeyTea

JeyTea
  • 1.116 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 22. November 2019 - 19:13

das funktioniert sehr wohl wenn man damit 1080p filmt.

#8 Octisurfer

Octisurfer
  • 161 Beiträge
  • OrtB
  • DJI Mavic Pro
    DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 22. November 2019 - 19:20

@hegauer:
Die Mavic Mini schreibt mit maximal 40 Mbit/s.
Class 10 (C10) bei SD-Karten bedeutet eine Datenrate von mindestens 10 MB/s. Das sind 80 MBit/s!
  • Rusty und JeyTea gefällt das

#9 Rusty

Rusty
  • 15.140 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 22. November 2019 - 22:12

@hegauer:
Die Mavic Mini schreibt mit maximal 40 Mbit/s.
Class 10 (C10) bei SD-Karten bedeutet eine Datenrate von mindestens 10 MB/s. Das sind 80 MBit/s!

 

 

Ganz genau. Und immer die Maßeinheiten verstehen;).



#10 AuO

AuO
  • 282 Beiträge
  • OrtWien
  • Phantom 2 Vision
    Zerotech Dobby
    Hubsan X4 H107D

Geschrieben 22. November 2019 - 22:27

Ich werde mergen, beim großen "C" eine neue SD kaufen, die auch in der Liste der empfohlenen Karten steht. Mal schauen, ob es damit geht. Wenn nicht geht er zurück weil unbrauchbar :-(

#11 soyd

soyd
  • 657 Beiträge
  • OrtGöppingen

Geschrieben 22. November 2019 - 23:44

Naja da muss man nen bißchen aufpassen,

selbst ne Class 10 non UHS mit angegebenen 10MB/s (80MBit/s) erreicht die 10MB/s kaum, vielleicht ganz kurzfristig, aber sequentiell dümpeln die meisten da deutlich langsamer rum... Sind meistens nur so um die 3-5MB/s

 

gibt's grad nen nettes Angebot beim großen C mit Promotion Code  ;)

https://www.mydealz....e-stuck-1473867

 

Grüße

Alex


Bearbeitet von soyd, 22. November 2019 - 23:45.


#12 Rosblade

Rosblade
  • 142 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 23. November 2019 - 07:22

Und die Karten sind schnell genug für die Mavic mini?

Mfg

#13 TomTommes

TomTommes
  • 122 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 23. November 2019 - 08:04

Nein, auch zu langsam

#14 AuO

AuO
  • 282 Beiträge
  • OrtWien
  • Phantom 2 Vision
    Zerotech Dobby
    Hubsan X4 H107D

Geschrieben 23. November 2019 - 12:57

So, kurzes Feedback:
Ich habe eine
Samsung Evo Plus
MicroSDXC 128GB Class 10, uhs-i, uhs Class 3

Laut Kompatibilitätsliste gekauft.

Funktioniert einwandfrei.

Es lag also an den nicht kompatiblen Micro-Sd-Karten.
Ob die zu langsam sind, oder irgendwie anders den Kopter durcheinanderbringen kann ich nicht sagen.

Aber die oben angeführte funktioniert auf jeden Fall :-) alles gut also!

Lg,
AuO

Bearbeitet von AuO, 23. November 2019 - 12:58.


#15 Octisurfer

Octisurfer
  • 161 Beiträge
  • OrtB
  • DJI Mavic Pro
    DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 23. November 2019 - 13:14

Bleibt die Frage, welche Bezeichnung deine Problemekarten hatten, damit andere Mavic Mini User gewarnt sind.
Es gibt durchaus Marken-Micro-SD in Class 10, die dauerhaft 40 Mbit/s Schreibrate schaffen.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic mini

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0