Zum Inhalt wechseln


Foto

Mehrere Fehlermeldungen - Was könnte defekt sein ?

dji mavic mavic air drohne defekt fehler

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 MhhCookies

MhhCookies
  • 1 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 10. November 2019 - 10:51

Hi, ich habe ein Problem mit meiner Mavic Air und hoffe dass mir hier jemand helfen kann :)

Die Air hatte eine sagen wir mal unsanfte Landung und spuckt seitdem nurnoch Fehlermeldungen aus.

Ich bastle gerne aber ich weiß nicht einmal genau was defekt ist und ich habe auch keine Berichte im Netz gefunden.

Über Hilfe oder einen Hinweis wäre ich sehr dankbar!

 

Die Fehelrmeldungen bzw. die DJI Go App sagt mir folgendes:
Angehängte Datei  Screenshot_20191109-122400.jpg   539,28K   3 Mal heruntergeladen

 

Irgendwas scheint wohl mit der IMu EInheit nicht zu stimmen, oder nur mit bspw einem Kabel zur IMU ?

 

 

 

Ich hoffe ihr wisst da mehr :)


Bearbeitet von MhhCookies, 10. November 2019 - 11:44.


#2 he2lmuth

he2lmuth
  • 97 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic air

Geschrieben 10. November 2019 - 11:55

Nein.

Außer der Rep durch DJI gibt es nichts was ein Laie machen kann



#3 Skipper_H

Skipper_H
  • 50 Beiträge
  • OrtSüdhessen
  • Phantom 3 4K; Phantom 3 Pro.; Mavic Pro; Spark; Mavic Air, Mavic Mini

Geschrieben 24. November 2019 - 15:12

Die App hat Dir 4x mitgeteilt Du sollst Dich mit mit dem DJI Support in Verbindung setzen! Wobei können wir Dir jetzt helfen?

 

Mach ein Ticket bei DJI auf und alles geht seinen geregelten Gang!

 

Gruss

Alex



#4 TomTommes

TomTommes
  • 116 Beiträge
  • Mavic Air

Geschrieben 24. November 2019 - 21:50

Ist ja ein Fluggerät und ich denke auch das rumbasteln da der falsche Ansatz ist...
Schick sie zu DJI

#5 wieselr

wieselr
  • 99 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 24. November 2019 - 23:21

Kannst ja den deutschen DJI Kundendienst mal anrufen und da nachfragen: 09771 - 906 990



#6 Bastler

Bastler
  • 164 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air und Parrot ANAFI

Geschrieben 01. Dezember 2019 - 10:40

Ja, Kundendienst kann man immer noch wählen. Aber die AIR kann man durchaus auseinandernehmen. Gibt videos auf youtube (teardown Mavic Air). Vieleicht sind tatsächlich nur ein paar Steckkontakte locker. Ich will Dir aber keine zu große Hoffnung machen. Die Elektronik ist sehr sorgfältig gebaut und praktisch jeder Steckverbinder ist mit einem Sicherungsblech vor versehentlichem Lösen geschützt. Die Miniaturisierung bewegt sich auf dem Niveau eines guten Smartphones. Die beschriebenen Probleme liegen auch auf völlig unterschiedlichen Steckern (Gimbal, Sichtsensoren, IMU).

 

VG

Ingo







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, mavic air, drohne, defekt, fehler

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0