Zum Inhalt wechseln


Foto

Typhoon H verkaufen oder nicht !

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 ZX7R

ZX7R
  • 28 Beiträge
  • Yuneec Q 500+
    Yuneec Typhoon H
    Yuneec mantis Q

Geschrieben 07. November 2019 - 22:56

Moin,

 

ich habe einen fast neuen Typhoon H und ist ein toller Copter.

 

Er ist nur 1 Std. geflogen und so gut wie neu mit seinen 6 Monaten.

 

Bin aber am überlegen ob ich Ihn behalten soll oder nicht, da ich ein Top Angebot zum verkaufen

bekommen habe.

 

Ich fliege nur zum Spaß und mache Bilder von meinen Hund u.s.w.

 

Habe noch eine DJi Mavic Pro und glaube das Sie alles besser kann.

 

Bessere Akkulaufzeit

 

Keine Videowackeln nach 200m

 

Wendiger und schneller

 

 

Das ist mir so aufgefallen, aber bin Ihn auch nur gerade 1 Std. geflogen

 

Will meine Mavic Pro noch gegen eine Zoom tauschen

 

 

Nun möchte ich von Euch Meinungen hören, dass ich den Yuneec behalten soll ;)

 

Schönen Abend aus dem Weserbergland

 

 



#2 Rusty

Rusty
  • 15.099 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 08. November 2019 - 07:29

Verkaufen.


  • General Cutter gefällt das

#3 General Cutter

General Cutter
  • 255 Beiträge
  • DJI Phantom 4 Pro (+)
    DJI Mavic 2 Pro
    DJI Mavic 2 Zoom
    DJI Mavic Pro (Platinum)
    DJI Mavic Air
    DJI Spark

Geschrieben 08. November 2019 - 07:56

Falls du den Kopter noch für einen anständigen Preis verkaufen kannst und er technisch einwandfrei funktioniert würde ich keine Sekunde zögern und ihn verkaufen.



#4 avalance

avalance
  • 103 Beiträge
  • Walkera Hoten-X
    Walkera Infra-X
    Walkera QR-X350 V1.1
    Walkera Runner250 V1.2
    Robocat CC3D
    Tarot 200 CC3D
    SM Discovery Clone
    Yuneec Q500 4k
    Phantom V1.1.1 black
    Devo F12E & ST10+

Geschrieben 08. November 2019 - 07:56

Kumpel hat beide (Mavic 1 Pro & den H) ich würde auch dazu tendieren den zu verkaufen, obwohl der H eine super Plattform ist.

 

Rein faktisch einfach überlegen wie oft der bei dir im Vergleich zum Mavic im Einsatz ist, und dann eben abwiegen was der Mavic nicht kann , was der H Kann und ob man das überhaupt braucht.



#5 ZX7R

ZX7R
  • 28 Beiträge
  • Yuneec Q 500+
    Yuneec Typhoon H
    Yuneec mantis Q

Geschrieben 08. November 2019 - 08:38

Habe den H der mit 2xst16 und Wizzard bekommen, der 10min geflogen war und fast 2000 gekostet hat.

 

Nun kann ich Ihn gegen etwas tauschen was 1500 kostet und hört sich gut an.

 

Denn ich habe auch noch einen zweiten H bekommen, denn ich als Erstzteile gekauft habe.

 

Nach Firmware update und ein paar neuen Einstellungen ist der auch geflogen und ist schon

 

in der Bucht zum Verkauf. Der Mavic Pro steht auch zum Verkauf, denn möchte den Zoom haben.

 

Obwohl der Pro für meine Spielerei voll ausreicht.

 

Aber man gönnt sich ja sonst nix  :P

 

Also Danke für Eure Ehrliche Meinung und habe mir schon gedacht was kommen wird.

 

Schönes Wochenende aus dem Weserbergland



#6 backmaster

backmaster
  • 78 Beiträge

Geschrieben 08. November 2019 - 19:43

Ich würde den Typhoon H behalten und die Mavic verkaufen.

 

Gruss backmaster



#7 Rainer Stacke

Rainer Stacke
  • 104 Beiträge
  • DJI MAVIC 2 PRO

Geschrieben 10. November 2019 - 21:45

Habe den H der mit 2xst16 und Wizzard bekommen, der 10min geflogen war und fast 2000 gekostet hat.

Nun kann ich Ihn gegen etwas tauschen was 1500 kostet und hört sich gut an.

Denn ich habe auch noch einen zweiten H bekommen, denn ich als Erstzteile gekauft habe.

Nach Firmware update und ein paar neuen Einstellungen ist der auch geflogen und ist schon

in der Bucht zum Verkauf. Der Mavic Pro steht auch zum Verkauf, denn möchte den Zoom haben.

Obwohl der Pro für meine Spielerei voll ausreicht.

Aber man gönnt sich ja sonst nix :P

Also Danke für Eure Ehrliche Meinung und habe mir schon gedacht was kommen wird.

Schönes Wochenende aus dem Weserbergland

Man kann den Mavic und den H eigentlich nicht vergleichen. Nimmt man den H mit, ist das eine richtige Aktion aufgrund der Grösse. Ein Mavic kommt deshalb viel öfters zum Einsatz. Dafür wirkt der Mavic mehr wie ein Spielzeug. Der H hat ein schönes Geräusch, sechs,statt vier Rotoren, ist von der Grösse her schon ein richtiger Kopter, das Einfahren der Füsse ist toll, die 360 Grad Kamera auch, er nervt nicht mit no fly zones, geht bei Bedarf auf 1000 m Höhe, landet problemlos auf hohen Wiesen.

Was nervt ist der blöde Wifi, der immer mal wieder nach dem Start ausfällt und die nicht mehr zeitgemässen 500 bis 1500 m Reichweite. Auch die Qualität ist nicht soo dolle....bei meinen war einmal das Landefahrwerk blockiert und ein Lüfter fing das Quietschen an nach vielleicht insgesamt 12 Stunden Nutzung...Auch hab ich es erlebt, das er zweimal kaum Landen wollte trotz vollem Landebefehl kam er nur zentimeterweise runter....vermutlich hätte ich vorher das Gps kalibrieren müssen....es kam aber keine zuvorige Meldung. Am Lago Magghiore wiederholte sich das (nur 1/3 üblicher Sinkgeschwindigkeit) und er klatschte ohne Akkuleistung schliesslich ins Wasser. Ende.

Da dann von Yuneec nach aufwendigen Reparatureinsenden nur ein lausiges 20 % Rabstt Angebot auf H Plus Original Listenpreis kam, war meine Geduld mit Yuneec beendet.

Bearbeitet von Rainer Stacke, 10. November 2019 - 21:53.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0