Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Inspire 1 aufladen / Netzteil / Möglichkeiten?

dji inspire quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Stereotyp

Stereotyp
  • 3 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2019 - 14:38

Hallo Zusammen,

 

ich spiele mit dem Gedanken einem Bekannten eine DJI Inspire 1 abzukaufen. Er hat sie selbst nicht geflogen und kennt sich auch nicht groß damit aus. Daher würde ich natürlich gerne einen Testflug machen, um zu checken ob alles funktioniert.

 

Das Problem: Alle 5 Akkus sind komplett leer, Fernbedienung ebenso. Netzteil findet sich nicht mehr, Kabel sind auch nicht großartig vorhanden. Für das reine testen kaufe ich mir jetzt natürlich ungerne für 60-80€ das originale DJI Netzteil. 

 

Gibt es noch andere Möglichkeiten (z. B. über USB Adapter oder Powerbank) die Akkus und die Fernbedienung zum testen zu laden? Oder kennt jemand ein günstiges Netzteil unter 30€? Ich nehme an das Netzteil der P3 kann man aufgrund der völlig anderen Spannung nicht verwenden?

 

Beste Grüße

Christian



#2 skyscope

skyscope
  • 121 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2019 - 15:26

Laden kannst Du nur mit einem der originalen Inspire-Ladegeräte (es gibt 2 verschiedene). Wenn die Akkus aber längere Zeit "komplett leer" rumlagen, sind die eh Sondermüll.



#3 Stereotyp

Stereotyp
  • 3 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 13:27

Ok verstehe. Was heißt länger - Ab wann kann man davon ausgehen, dass sie futsch sind?



#4 Sascha3580

Sascha3580
  • 1.256 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 15:03

Ok verstehe. Was heißt länger - Ab wann kann man davon ausgehen, dass sie futsch sind?

 

Bei den Inspire 1 Akkus kann das schon nach 2-3 Monaten der Fall sein. Hatte selber eine I1 und diverse tote Akkus in den Jahren. 

 

In den Kleinanzeigen bei Ebay findest Du gebrauchte Ladegeräte für deutlich weniger. 



#5 JoBerlin

JoBerlin
  • 53 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 18:25

Du kannst den die Akkus mit jedem LiPo Ladegerät (6S) laden bzw. auch einfach mit 25V 3A.



#6 Stereotyp

Stereotyp
  • 3 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 22:38

Bei den Inspire 1 Akkus kann das schon nach 2-3 Monaten der Fall sein. Hatte selber eine I1 und diverse tote Akkus in den Jahren. 

 

In den Kleinanzeigen bei Ebay findest Du gebrauchte Ladegeräte für deutlich weniger. 

Ok verstehe, ich check das mal vor Ort. Habe mir jetzt ein Netzteil auf Kleinanzeigen bestellt.


Du kannst den die Akkus mit jedem LiPo Ladegerät (6S) laden bzw. auch einfach mit 25V 3A.

Ok gut zu wissen - Danke dir!

 

Ich lass das Thema mal noch offen.

 

Vielleicht kennt doch noch jemand eine Möglichkeit kennt, DJI Akkus von einer Powerbank oder Zigarettenanzünder aus zu laden - Interessiert mich allgemein, habe auch noch eine Mavic Air, welche ich häufig auf Reisen dabei habe - Da bleibt immer dasselbe Problem, unterwegs über eine Powerbank laden kann man nur die Fernbedienung, Akkus müssen nach meinem jetzigen Wissenstand immer ans Netzteil.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0