Zum Inhalt wechseln


Foto

Phantom 4 Pro explodiert

dji phantom 4 phantom 4 pro inspire 2 drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 wieselr

wieselr
  • 83 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 26. Oktober 2019 - 22:20

Ich verlinke euch hier mal ein Bild aus den DJI Forum.

012729zaabyozcpaby2f22.jpg

 

Folgendes hat sich da zugetragen, der Pilot, der den Phantom 4 Pro geflogen hat befand sich auf seinen Privaten Farmland und hat den Kopter in ca. 1,5 km Entfernung geflogen. Dann hat er gehört, wie der Lipo explodiert ist. DJI hat dem Kopter später aus Kulanz ersetzt, obwohl die Garantie bereits abgelaufen war.

 

Weitere Bilder und alle Informationen hier: https://forum.dji.co...read&tid=199989


-



#2 luftritter

luftritter
  • 212 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • Semi-prof.

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 16:12

Ist eben kein Kinderspielzeug



#3 el Kopto

el Kopto
  • 3.239 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 16:23

Eine Explosion eines Lipos, deren Knall er aus 1,5 km Entfernung noch gehört haben will? So explosionsartig gehen Lipos eigentlich nicht hoch und mitten im Flug wäre das noch ungewöhnlicher.

Klingt für mich eher danach, dass jemand den als Ziel zum Draufballern missbraucht hat...



#4 Rusty

Rusty
  • 15.099 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 27. Oktober 2019 - 16:51

LiPo explodiert? Dumm geboren und dumm geblieben ... :).


  • Cupra gefällt das

#5 Bastler

Bastler
  • 163 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air und Parrot ANAFI

Geschrieben 02. November 2019 - 16:16

abgesehen davon, wie und warum die Drohne abgefackelt ist. Für alle denen mal ein Lithium-Akku kaputt geht. Nicht mit ungeschützten Händen anfassen (Lederhandschuhe sind auch kein geeigneter Schutz). Bei Kontakt mit   Feuchtigkeit entsteht Flußsäure!

https://de.wikipedia...ure#Toxikologie

 

VG

Ingo



#6 DanielH

DanielH
  • 29 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Flamewheel F450, Parrot Bebop, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 02. November 2019 - 16:30

Glaube nicht, dass er über den akustischen, direkten Weg aus 1,5 Km den Knall gehört hat. Schon eher über den in diesem Moment noch funktionierenden Audiokanal des Phantom 4. Na klar können LiPos auch beim Entladen abfackeln, aber da muss schon allerlei zusammenkommen, denke ich. Möglicherweise auch tatsächlich ein Bekloppter, der das Teil mit einer Schusswaffe runtergeholt hat. Auch wenn ich gegen die Jägerschaft und das Waidwerk an sich überhaupt nichts habe, fallen mir diese hier komischerweise als erstes ein. Die meisten sind angenehme und umgängliche Zeitgenossen, aber es gibt auch ein paar wenige, die sehr sehr seltsame Vorstellungen davon haben, was sie dürfen und was nicht. Selber schon erlebt. Andererseits ist das ja anscheinend in Südafrika passiert, wo vielleicht die Schießeisen sowieso etwas lockerer sitzen. :)


Bearbeitet von DanielH, 02. November 2019 - 16:34.


#7 wieselr

wieselr
  • 83 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 02. November 2019 - 17:51

Er ist auf dem privaten Grundstück seiner Farm geflogen, warum sollte dort jemand auf den Kopter schiessen?


Hier ist übrigens auch ein interessanter Artikel über Gefahren mit

Litihum Akkus von Koptern:

 

https://www.kamerama...um-ionen-akkus/



#8 Günther J.

Günther J.
  • 160 Beiträge
  • OrtWedel
  • Phantom 4 Pro
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 02. November 2019 - 18:42

Er ist auf dem privaten Grundstück seiner Farm geflogen, warum sollte dort jemand auf den Kopter schiessen?

 

Vielleicht ein Wilderer, der dachte, er würde beobachtet.



#9 wieselr

wieselr
  • 83 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 07. November 2019 - 16:02

1,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

 

Diesmal war es ein Elektroroller , beim laden im Kinderzimmer ist der Lipo explodiert.

Quelle: https://www.bild.de/...Login.bild.html



#10 DanielH

DanielH
  • 29 Beiträge
  • OrtHamburg
  • DJI Flamewheel F450, Parrot Bebop, E-Flite Convergence, Extreme-Q 250, Rodeo 110, Horizon Nano-QX, div. Flächenflieger, Taranis X9D plus, Spektrum DX4e, Graupner MX12 35 MHz

Geschrieben 08. November 2019 - 08:01

Ja, beim laden von LiPos oder LiIons kann so einiges passieren, in der Tat. Aber bei solchen Horrorstories weiß man nie genau, was wirklich passiert ist. Wurde der DJI Phantom doch abgeschossen ? Wurde ein DJI Originalakku verwendet, oder ein billiger Klon ? Wurde das Original-Ladegerät verwendet ? Wurde am Roller unfachmännsch rumgefummelt ?

 

Um ehrlich zu sein, wenn es mir mal passieren sollte, dass mir z.B. durch falsche Einstellung am Ladegerät ein Lipo mit entsprechenden Folgen abfackelt, würde ich aus aus lauter Scham auch nicht zugeben, dass es letztlich meine Schuld war, sondern ich würde es so darstellen, als ob der LiPo "einfach so" abgefackelt ist. :)



#11 Canopus

Canopus
  • 3.204 Beiträge

Geschrieben 08. November 2019 - 08:41

Das kann immer leicht passieren, dass ein LiPo in die Luft geht. Von schadhaft gebauten Zellen bis zu Ladegeräten, die nicht mehr rechtzeitig abschalten und die Zellen überladen ist viel möglich. Also Probleme "chemischer" Art wie auch elektronische.

 

Eigentlich ist es ein Wunder, dass nicht viel mehr passiert, zumal viele Kinderspielzeuge oft ziemlich billige Zellen und Elektronik drin haben und auch rahuer behandelt werden. Da sieht es ja im Modellbau und bei den Drohnen schon besser aus.

 

Die Geräte immer fern von brennbaren Sachen (Zeitungsstöße etc.) lagern! Auch in der Garage nicht einfach gedankenlos wegstellen!


Bearbeitet von Canopus, 08. November 2019 - 08:43.

  • General Cutter gefällt das

#12 Günther J.

Günther J.
  • 160 Beiträge
  • OrtWedel
  • Phantom 4 Pro
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 08. November 2019 - 12:12

Bisher habe ich mir wenig Gedanken darüber gemacht. Ich benutze den Transportkoffer von MC Cases. Jetzt bin ich doch etwas beunruhigt, da der Koffer auch nicht in unserer Wohnung untergebracht ist. 5 Akkus sind in dem Koffer. Auf der Homepage sind darüber keine Infos, deshalb habe ich eben bei MC Cases per Mail nachgefragt. Antwort werde hier einstellen.



#13 wieselr

wieselr
  • 83 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 08. November 2019 - 12:33

Am besten Lipos nur unter Aufsich laden. Wenn du den Koffer irgendwo feuersicher unterbringen kannst z.B. in einen leeren Kellerraum, kann das auf keinen  Fall  schaden.



#14 Canopus

Canopus
  • 3.204 Beiträge

Geschrieben 08. November 2019 - 14:41

Für die LiPos gibt es im Baumarkt feuerfeste Koffer. Diese sind zwar mehr dazu gedacht, um den Inhalt des Koffers gegen Feuer von außen zu schützen, aber umgekehrt tut es auch so halbwegs. Zumindest bei den kleinen Drohnen-LiPos. Größere Modellflug-LiPos würden den Koffer aufsprengen.

 

Zu beachten ist auch, dass je nach Lagerort oft der Rauch viel schlimmer ist als eine Stichflamme. Weiters sollten die LiPos so gelagert werden, dass nicht ein brennender Lipo auch noch die anderen Reserve-LiPos vernichtet, denn das wäre wirklich eine unnötige Katastrophe.

 

Diese normalen Richtlinien gelten nur für die längere Lagerung im Haus. Auf Reisen kann man freilich schon alles zusammen packen ohne besondere Vorkehrungen. Ich würde halt die LiPos lieber im Hotelzimmer über Nacht mitnehmen als im nagelneuen Luxusauto lassen. :)



#15 Günther J.

Günther J.
  • 160 Beiträge
  • OrtWedel
  • Phantom 4 Pro
    iPad Air 3 + iPhone XR
    Canon XF300 + EOS 6D
    GoPro 4,5

Geschrieben 11. November 2019 - 11:24

Angehängte Datei  C90A3218-6434-4E6B-BAA4-4A989AFA691A.jpeg   177,72K   2 Mal heruntergeladenHier die Antwort von MC Cases:

 


Bearbeitet von Günther J., 11. November 2019 - 11:29.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 4, phantom 4 pro, inspire 2, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0