Zum Inhalt wechseln


Foto

Litchi - Waypoint - Kopter stoppt an jedem Waypoint

dji inspire quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Asprey

Asprey
  • 24 Beiträge
  • Inspire1

Geschrieben 16. Oktober 2019 - 10:00

​Hallo,

 

ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit Litchi eine eine Waypointroute abfliege, bleibt der Kopter an jedem Waypoint kurz stehen.

Ich möchte aber das diese Punkte einfach nur "überflogen" werden.

Habe ich hier etwas falsch eingestellt?

 

vg

Patrick



#2 GeoSnippy

GeoSnippy
  • 26 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 16. Oktober 2019 - 11:43

Das selbe Problem hatte ich Anfangs auch mal gehabt.

Soweit ich es noch in Erinnerung hatte musst du in den Settings von Auto auf Benutzer gehen. Dann klappt es.



#3 kopp-ter

kopp-ter
  • 250 Beiträge
  • OrtLeopoldshöhe
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 16. Oktober 2019 - 13:26

Das liegt am Kurvenradius - der darf nicht null sein.

#4 Thalmann

Thalmann
  • 4 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 17. Oktober 2019 - 09:57

Dieses Verhalten (kurzer Stopp an WP oder nicht) wird mit der Einstellung des Pfadmodus beeinflusst. Unterschieden wird da in >Kurven< oder >Gerade Linien<.

Der Modus >Gerade Linien< ist vorrangig dafür gedacht, den Kopter an den einzelnen WP automatische Aktionen ausführen zu lassen, also bspw. Start/Stop Video-Aufnahme, Foto schießen, drehe um x Grad, warte X Sekunden usw. In Kombination kann so z..B. ohne eigenes Zutun Futter für ein 360°-Panoramabild erzeugt werden (alle 15 Grad ein Bild o.ä).

Für einen flüssigen Abflug mehrerer WP muss der Modus >Kurven< gewählt werden. Die genannten WP-Aktionen sind dann konsequenterweise deaktiviert, da die eigentlichen Wegpunkte jetzt nur noch als Steuerpunkte fur die Kurven dienen und vom Kopter gar nicht mehr angeflogen werden.

Gruß Thalmann 



#5 kopp-ter

kopp-ter
  • 250 Beiträge
  • OrtLeopoldshöhe
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 18. Oktober 2019 - 11:28

Dieses Verhalten (kurzer Stopp an WP oder nicht) wird mit der Einstellung des Pfadmodus beeinflusst. Unterschieden wird da in >Kurven< oder >Gerade Linien<.

Der Modus >Gerade Linien< ist vorrangig dafür gedacht, den Kopter an den einzelnen WP automatische Aktionen ausführen zu lassen, also bspw. Start/Stop Video-Aufnahme, Foto schießen, drehe um x Grad, warte X Sekunden usw. In Kombination kann so z..B. ohne eigenes Zutun Futter für ein 360°-Panoramabild erzeugt werden (alle 15 Grad ein Bild o.ä).

Für einen flüssigen Abflug mehrerer WP muss der Modus >Kurven< gewählt werden. Die genannten WP-Aktionen sind dann konsequenterweise deaktiviert, da die eigentlichen Wegpunkte jetzt nur noch als Steuerpunkte fur die Kurven dienen und vom Kopter gar nicht mehr angeflogen werden.

Gruß Thalmann 

 

Thalmann, ich langweile Euch nur ungern, aber:

 

Das liegt am Kurvenradius - der darf nicht null sein.  ;) 

 

Genauer:

Bei

1. Settings: "Path Mode"

2. für jeden einzelnen Waypoint darauf achten, dass "Curve Size" nicht "null" ist (Ausnahme: erster und letzter Waypoint.)

Nachtrag:

 

1. Settings: "Path Mode: curved turns" (oder "Kurven", wie Thalmann oben schreibt)

 

- Entschuldigung, ist mir oben irgendwie abhanden gekommen!







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0