Zum Inhalt wechseln


Foto

Phantom 3 Advanced - Wackler im Videobild beim Rollen nach links

dji phantom phantom 3 multicopter drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Tommi Iommi

Tommi Iommi
  • 21 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Advanced

Geschrieben 06. Oktober 2019 - 20:03

Liebe Foristen,

 

seit wenigen Wochen stelle ich fest, dass das Videobild meiner P3A beim Rollen nach links ruckelt; mal mehr, mal weniger. Ich nehme an, dass mit dem Gimbal etwas nicht stimmt. Beim Rollen nach rechts sowie beim Nicken ist das Bild stabil.

 

Ich habe ein Video (Dauer: 30 Sekunden) gedreht, in dem ich nacheinander nach rechts und links fliege (2x). Ich denke, man sieht hier ganz gut den Unterschied anhand der Dachlinie. Am besten bis zum Ende gucken, weil man um Sekunde 26 gut einen Ruckler sieht, nachdem der Kopter schon mehrere Sekunden in die gleiche Richtung geflogen ist; es kann also nicht an einem abrupten Richtungswechsel liegen. Hier ist der Link: .

 

Das habe ich vor dem Video - nach dem Lesen von Forenbeiträgen zum Thema - gemacht:

 

- Kompass kalibiert (am Aufstiegsplatz)

- IMU kalibriert (vorher in der Wohnung)

- Gimbal kalibriert (vorher in der Wohnung)

- Gain-Werte wie folgt eingestellt (vorher in der Wohnung): Nicken = 90% / Rollen = 90% / Gierwinkel = 80% / Vertikal = 100%.

 

Ich bin für jeden Hinweis zur Behebung des Problems dankbar!

 

Viele Grüße

 

Thomas



#2 quansel

quansel
  • 93 Beiträge
  • DJI Phantom 3 prof.
    Hexacopter Autoquad
    div. MultiWii Copter

Geschrieben Gestern, 19:04

Hi!

Es ist - wie bei vielen anderen Dingen auch - nicht so einfach, aus der Ferne eine Diagnose zu stellen.

 

Als erstes muss man wissen, wie sensibel so ein Gimbal ist ... d.h. dass kleinste Störungen wie ein Sandkorn, Klebereste o. ä. die Bewegung beeinflussen können.

Auch kleine Kabel, die nicht sauber verlegt sind, und die, wenn man sie mit den Fingern bewegt, sehr leicht zu sein scheinen, können hier Einfluss nehmen.

 

Daher würde ich Dich bitten, einmal ALLES auf Leichgängigkeit zu prüfen. Bei eingeschaltetem Copter mal das Gimbal in alle Richtungen bewegen - aber nur kurz und nicht oft.

Vielleicht spürst Du in eine Richtung schon einen kleinen Widerstand.

 

Da es die Rollbewegung ist, die hakelt, müsste es eigentlich die untere Achse am Gimbal betreffen ... die solltest Du Dir genauestens anschauen.

Kannst z.B. auch mal ein paar Großaufnahmen von den Zwischenräumen im Gelenk hier zeigen ... also wirklich Makroaufnahmen.

 

Das heißt nicht, dass man da was erkennt, aber es wäre wieder ein kleiner Schritt im Ausschlussverfahren.

Möglicherweise liegt aber auch tatsächlich ein Defekt vor ... !?



#3 Pehaha

Pehaha
  • 2.129 Beiträge
  • OrtHagen / Westf.
  • DJI Phantom 1.1, Phantom 2 ,Parrot Disco, und vielen Flächenmodelle

Geschrieben Gestern, 21:08

Wie ist denn der Motorsound?  Leider liefern die Kopter keinen Ton mehr.

 

Man könnte auch annehmen, das beim Li-Roll Vibrationen auftreten...Vermutung.

 

Wenn es am Gimbal liegen soll, müßtest den Effekt  doch provozieren können.

 

Schaltest Kopter ein, Neigst ihn nach li. Wenn es am Roll Motor liegen sollte, müßte es auch jetzt auftreten.

 

Man könnte es auch weiter treiben, aber auf eigene Gefahr. Als alter Hand Start/Lander bin ich da vertraut. Kopter über mir hoovern lassen.

 

Nimmst ganz zart beiden Kufen und Höhe halten, nun versuchst ihn leicht links zu kippen. Spürt man Vibs ?

 

Aber letztes ist nur für Routiniers.

 

Fremdkörper kann ich nicht glauben, wenns klemmt, dann in beide Richtungen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 3, multicopter, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0