Zum Inhalt wechseln


Foto

Zellen defekt

dji inspire quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Paule_84

Paule_84
  • 2 Beiträge

Geschrieben 29. September 2019 - 13:30

Hallo miteinander

Es scheint, dass ich mit meinen Akkus kein Glück habe. Mittlerweile sind 2 von 3 dji Akkus von dem Zellendefekt betroffen. Ich habe vorweg die Akkus sachgemäß behandelt und und dennoch scheinen die Akkus nicht das gelbe vom Ei zu sein. Ich habe diesbezüglich (fast) alles versucht die Akkus zu retten: Mehrmals komplett entladen und wieder aufgeladen, leider ohne Erfolg. Im Netz sagen viele, man solle den Akku durch einen neuen ersetzen oder auf Garantie bei dji hoffen. Leider sind die Akkus ca. 1 Jahr alt und fallen aus der Garantie. Es gibt aber anscheinend die Möglichkeit den Akku mittels eines Balancers zu retten. Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? Theoretisch muss es doch möglich sein. In der Rc-Welt ist das Balancen der Akkumulatoren doch ein gängiges Thema? Ich möchte wenigstens dies einmal versuchen, bevor ich hunderte Euro für Akkus ausgebe. Vielen Dank.

#2 Rusty

Rusty
  • 15.080 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 29. September 2019 - 15:46

Hi.

 

Die DJI Akkus haben alle einen Balancer. Aber an könnte sie öffnen und was versuchen, sind ja eh hin.

Kulanz würde ich trotzdem versuchen, kostet ja nix.



#3 Paule_84

Paule_84
  • 2 Beiträge

Geschrieben 29. September 2019 - 15:57

Vielen Dank für deine Antwort. Habe dji bereits kontaktiert. Es gibt leider keine Gewährleistung. Demnach werde ich es versuchen!

#4 Linuxbear

Linuxbear
  • 332 Beiträge
  • OrtLeipzig
  • NAZE32 F450 "Grizzly II", NAZE32 Rachel "Boar", Alpha 250 "Hornet", Alpha 110 "Moskito", Mini-Hexa "Purzel"

Geschrieben 29. September 2019 - 18:18

... darf ich dir als mögliche Alternative >aus zwei mach eins< vorschlagen? Vllt. lassen sich die gesunden Zellen zusammenfrickeln & ein Gehäuse sollte nicht das Problem sein. Wegwerfen im Sinne von korrekt entsorgen geht immer noch.

 

Gruß -Linuxbear-



#5 wieselr

wieselr
  • 77 Beiträge
  • Phantom 4 pro v2.0

Geschrieben 29. September 2019 - 18:18

Wenn du 2 Batterien hast, kannst du beide zerlegen und aus den verbliebeben nicht defekten Zellen eine Batterie zusammenbauen, dann hast du wenigstens noch eine.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0