Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie Drohne starten?

racequad racer 250

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#16 raimcomputi

raimcomputi
  • 188 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 13. September 2019 - 12:21

 

Danke für die rechtliche Belehrung. Ich wohne jedoch in der Schweiz.

Eine Versicherung wirst du dort auch brauchen. Und eine private Haftpflicht reicht normalerweise nicht.



#17 Drohnen Karl

Drohnen Karl
  • 10 Beiträge

Geschrieben 13. September 2019 - 12:26

Eine Versicherung wirst du dort auch brauchen. Und eine private Haftpflicht reicht normalerweise nicht.

 

Nochmal danke für die rechtliche Belehrung.

 

Zitat: *Für den Betrieb von Drohnen ab 500g muss ich zwingend eine Versicherung von mindestens 1 Mio. Fr. Deckungssumme haben.*

https://www.bazl.adm...zu-drohnen.html

 

Kann man jetzt zum eigentlichen Thema zurück??


Bearbeitet von Drohnen Karl, 13. September 2019 - 12:27.


#18 Trabireiter

Trabireiter
  • 48 Beiträge

Geschrieben 13. September 2019 - 12:33

 --> 362g (Without Battery)
Wenn du mit Akku fliegst, bist du über 500g AUW

Ich empfehle dir erstmal etwas im Simulator zu üben und dann das Geübte am echten Modell wiederholen. Damit kannst du gefahrlos die ganzen Basics probieren.

Natürlich steht es dir frei einfach so weiter zu machen wie bisher, alsbald wird die Sache dann aber auf Eis liegen, weil du auf Ersatzteile wartest. Das ist auch alles nicht böse oder altklug gemeint, wir haben das schließlich alle durch :)



#19 Drohnen Karl

Drohnen Karl
  • 10 Beiträge

Geschrieben 13. September 2019 - 12:38

 --> 362g (Without Battery)
Wenn du mit Akku fliegst, bist du über 500g AUW

 

 

 

"Mit der Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung sind sämt­li­che ge­setz­li­chen Haft­pflicht­an­sprü­che bis zu ma­xi­mal 10 Mil­lio­nen Fran­ken ge­deckt."

https://www.mobiliar...chtversicherung

 

 

"Ist Ihr Flug­ge­rät ma­xi­mal 30 kg schwer, muss Ihre Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung eine Min­dest­sum­me von 1 Mio. Fran­ken auf­wei­sen. Dies schreibt das Eid­ge­nös­si­sche De­par­te­ment für Um­welt, Ver­kehr, En­er­gie und Kom­mu­ni­ka­ti­on (UVEK) vor."

https://www.mobiliar...pter-versichern

 

Da bin ich versichert. Endlich zufrieden???


Bearbeitet von Drohnen Karl, 13. September 2019 - 12:39.


#20 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.290 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 13. September 2019 - 13:04

 

 

 Ich wohne jedoch in der Schweiz.

 

Gibt es in der Schweiz eigentlich auch Glaskugeln?  ;)

 

Fast 5 Sekunden ist doch schon einmal ein Anfang.  Ich denke du solltest dich wirklich erst einmal mit dem Fluggerät und einer/deiner Haftpflichtversicherung beschäftigen bevor du in der schönen "Schweizer Landschaft" fliegst.


  • Baumbart gefällt das

#21 Rusty

Rusty
  • 14.987 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 13. September 2019 - 13:28

Bitte beim Thema bleiben.

---

Des weiteren werden hier keine Accounts "verschenkt".



#22 jogi73

jogi73
  • 3.422 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 13. September 2019 - 13:29

Selber Username?

 

Würde echt empfehlen wen man noch nie was geflogen ist am Simulator zu üben.



#23 hopfen

hopfen
  • 374 Beiträge

Geschrieben 13. September 2019 - 13:42

@Drohnenkarl, In Betaflight gibt es die unter der Bezeichnung Modi auch die Auswahl "Angle" Da solltest du einen freien Kanal, Schalter deiner Fernsteuerung zuweisen. Vorher aber noch in der Auswahl "Configuration" den virtuellen Schiebeschalter "Beschleubnigungssensor" aktivieren. Und bevor das Ganze funktioniert musst du den auch noch kalibrieren..

Viel spass



#24 C.M.Burns

C.M.Burns
  • 827 Beiträge
  • OrtAichach - Bayern - das gelobte Land!
  • Zeug halt ;)

Geschrieben 13. September 2019 - 14:20

Also, an nem komplett selbst einzustellenden Racekopter als erstes Fluggerät wirste Dir ohne Hilfe die Zähne ausbeissen.

Das korrekte Einstellen und Programmieren benötigt schon mal ansich sehr viel Zeit und auch einiges an Wissen. Das kann man sich anlesen oder man hat Hilfe...

 

Wird aber selbst mit tatkräftiger Unterstützung eines "kundigen" noch ein recht hartes Brot werden, denn die kleinen Hummeln wollen ständig in alle möglichen und unmöglichen Richtungen abhauen.

 

Is zwar schon ein gutes Stück Eigenstabiler als ein CP-Heli, aber als Einsteiger kann das sehr schnell ein verdammt frustrierendes Erlebnis werden...

 

Der Tip von wegen Simulator ist IMHO zwar soooo schlecht nicht, aber es gibt auch z.B. so Leute wie mich, die mit dem Heli in freier Wildbahn Problemlos leichtes 3D inkl. Kopfschweben fliegen, im Sim aber nicht mal nen Rundflug hinbekommen ohne einzulochen...

 

Viele Grüße


  • Rolf-K. und Bernd Q gefällt das

#25 Rolf-K.

Rolf-K.
  • 3.529 Beiträge
  • Ortweil am rhein
  • 3x naza lite, 1x Wii, 1x KK2, blade mcQx, blade 200Qx, hubsan FPV,
    Rc-DX18,DX8v1,DX8v2,IX12, DX4,Mx16s.
    Zig Flächen Flieger und Helis.

Geschrieben 14. September 2019 - 20:35

Hallo

 

wenn der Drohnen Karl aus Raum Basel kommt wäre es einfach sich

die Geschichte anzusehen.

Zumindest hat es in der Regio genug erfahrene Racer die sicher Helfen können.

 

 

 

Gruß Rolf



#26 Hauber

Hauber
  • 511 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma
    Blade Mach 25
    220er Martian II
    BetaFPV 75pro
    Armattan
    Chameleon Ti 6"
    Diatone GT R349

Geschrieben 14. September 2019 - 22:27

Acro-Mod rein und ab dafür, aber bitte abseits von Menschen oder Tieren.... :popcorn:



#27 Pentalix

Pentalix
  • 102 Beiträge

Geschrieben 15. September 2019 - 08:22

Genau so wird das heute gemacht.... Kopter kaufen und einfach mal fliegen!

Keine Ahnung der Rechtslage, der Materie und und.... 

 

Prost du schöne Welt.... 

 

Das Problem löst sich von selbst. Ohne Eigeninitiative liegt das Teil schnell in irgendeiner Schublade.

Hoffentlich bevor Jemand anderes verletzt wurde.

 

@Karl: Mach dich mit den Gefahren vertraut die von dem Teil ausgehen und stell zumindest die richtigen Failsafesettings ein. Und dann nicht im Garten fliegen sondern weit weg von allem was du irgendwie zerstören und verletzen könntest. Du steuerst da einen fliegenden Rasenmäher der ein "Mindestmaß" an Verantwortungsbewusstsein erfordert.

Schau dir auf jeden Fall den Simulator "Lift Off" an. Der wird dir wochenlanges Warten auf Ersatzteile ersparen können.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: racequad, racer, 250

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0