Zum Inhalt wechseln


Foto

Preiseinschätzung für Verkauf

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 BreZel

BreZel
  • 64 Beiträge
  • 350QX2 v3 (QX3 Umbau mit Software 3.0)
    200QX
    Inductrix
    DX8

Geschrieben 10. September 2019 - 13:30

Hi Leute,

 

da das Hobby bei mir mittlerweile eingeschlafen ist und mein Zeug seit 2 Jahren nur rumsteht möchte Ich mich davon trennen.

Allerdings tue Ich mir sehr schwer den Wert des ganzen Krams einzuschätzen und würde mich über eine grobe aber realistische Einschätzung des Werts freuen.

Das alles habe Ich:

 

- Blade 350 QX (v3) incl. GB200 Gimbal, Yi Action Cam, 3x 3200mAh mylipo.de Akkus und dem original Metallkoffer.

- Spektrum DX8 Funke mit minimalen Gebrauchsspuren

- gecrashter Blade 200 QX bei dem der vordere rechte Arm gebrochen ist und ein Rotor hin ist. Bräuchte ein neues Gehäuse

- 3x Akkus für den Blade 200 QX, einer von EFlite und zwei von mylipo.de

- Blade Inductrix in gutem Zustand

- 4 Akkus für den Inductrix (250mAh)

- iMax B6AC Ladegerät

 

Danke für eure Einschätzung.

Gruß

Max



#2 kopp-ter

kopp-ter
  • 138 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 10. September 2019 - 19:29

Ich verstehe immer micht, weshalb man aus allem Kapital schlagen muss. Weshalb fragt man nicht, wem man mit dem Zeug, dessen man eh überdrüssig geworden ist, vielleicht sogar noch eine Freude machen kann?

Nein, es darf keinesfalls unter Wert verkauft werden, evtl. kann man sogar noch was dabei rausholen...

#3 C.M.Burns

C.M.Burns
  • 827 Beiträge
  • OrtAichach - Bayern - das gelobte Land!
  • Zeug halt ;)

Geschrieben 10. September 2019 - 20:12

Ich verstehe immer micht, weshalb man aus allem Kapital schlagen muss. Weshalb fragt man nicht, wem man mit dem Zeug, dessen man eh überdrüssig geworden ist, vielleicht sogar noch eine Freude machen kann?

Nein, es darf keinesfalls unter Wert verkauft werden, evtl. kann man sogar noch was dabei rausholen...

Weil man es sich auch leisten können/wollen muss, ein Gutmensch zu sein...



#4 kopp-ter

kopp-ter
  • 138 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 10. September 2019 - 20:21

Wenn man sich dieses ganze Zeug allein für den Zweck des Hobbys anschaffen konnte, dann kann man es getrost auch abschreiben. Du willst uns nicht weismachen, dass Du Dir Deinen Kopter vom Munde abgespart hast...

Bearbeitet von kopp-ter, 10. September 2019 - 20:22.


#5 C.M.Burns

C.M.Burns
  • 827 Beiträge
  • OrtAichach - Bayern - das gelobte Land!
  • Zeug halt ;)

Geschrieben 10. September 2019 - 20:26

Wenn man sich dieses ganze Zeug allein für den Zweck des Hobbys anschaffen konnte, dann kann man es getrost auch abschreiben. Du willst uns nicht weismachen, dass Du Dir Deinen Kopter vom Munde abgespart hast...

Das nicht, nein. Aber was bitte ist falsch dran, wenn man was zu nem marktüblichen Preis loswerden will? Ich halte auch nix davon, wenn man einen Artikel, den man für 1000 EUR gekauft hat, genutzt hat und dann nach 2 Jahren noch um 950 EUR loswerden will. Aber der TE hatte nach einem Marktüblichen Preis gefragt - das ist mehr als nur legitim!


  • Rusty gefällt das

#6 kopp-ter

kopp-ter
  • 138 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 10. September 2019 - 20:39

Illegitim ist es sicher nicht - und auch keine Ordnungswidrigkeit.

Mir geht es aber darum, dass man nicht alles ummünzen kann - bedauerlich, wenn man keinen Bezug zu den zahlreichen freudvollen Aspekten des Modell- und Kopterflugs finden konnte - denn ganz wesentlich dazu gehört der Autausch mit denen, die das Erlebnis u die Begeisterumg teilen - eine freundschaftliche Verbundenheit entsteht, in der es nicht um verhökern, verticken, verschachern, sondern um unterstützen, beraten, befragen usw. geht. Insofern finde ich: wer Geschäfte machen will, kann sich bei ebay tummeln - hier geht es - das ist das Schöne - um etwas anderes.

#7 Knuth

Knuth
  • 2.633 Beiträge
  • OrtBretten
  • Diverses RC gesteuertes Zeugs Teils in der Luft und Teils am Boden aber bisher alles recht altmodisch ohne App :- ))

Geschrieben 10. September 2019 - 22:32

Ohje Max ... :)

 

Wenn das Paket seit 2 Jahren rumsteht ist es wohl so etwa 3 Jahre alte Technik ...  :P

 

Bin auch in der Situation, dass ich einen perfekt gebauten und fliegenden F550 und/oder X650 abgeben würde aus der Zeit. Fürchte das Wertgefälle ist noch steiler als bei den Handys und PCs aus der Zeit..

 

Würde Dir empfehlen das Paket bei Ebay mit einem Start von 300€ eizustellen...  Dann bekommst Du am schnellsten ein Gefühl wie die Wertschätzung ist. Kannst dann ja in 50 Euro-Schritten im Start zurücknehmen falls auf die 300€ niemand bietet :(

 

Alternativ .. Paket zerlegen in einzelne Komponenten .. gibt manchmal ein besseres Ergebnis weil die Käufer gerade das Einzelteil suchen ..

Neben E-Bay stehen Dir da natürlich auch die Kleinanzeigen hier im Forum zur Verfügung ..  


  • Rusty gefällt das

#8 jogi73

jogi73
  • 3.415 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 11. September 2019 - 05:57

Für den 350er würde ich mal so 100,- annehmen dafür gehen auch Phantom 1 weg da mit Gimbal evtl 20-30,- € mehr.

Akkus wen man nicht weiß wie sie gelagert wurden sind nix wert.

Die Spektrum kommt darauf an was dabei ist und wie alt bzw welche Modellreihe.

Der Induxtrix ist ja nur ein Spielzeug evtl ein 10er.

Das iMax bekommt man neu schon um die 25,- also 10-15,- gebraucht.



#9 Sascha3580

Sascha3580
  • 1.172 Beiträge

Geschrieben 11. September 2019 - 06:17

Einfach bei Ebay unter Erweitert mal nach denselben Artikeln suchen. (Verkaufte Angebote anklicken) 



#10 Arthur

Arthur
  • 7.422 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 11. September 2019 - 07:33

Ich verstehe immer micht, weshalb man aus allem Kapital schlagen muss.


Das Thema hier ist "Preiseinschätzung für Verkauf" nicht "Philosophische Betrachtung des Kapitalismus unter besonderer Berücksichtigung von Drohnenverkäufen". Wenn du zu diesem Thema einen sinnvollen Beitrag leisten und einen Preis nennen kannst, dann bist du herzlich dazu eingeladen. Ansonsten bitte einfach nicht schreiben, denn obwohl man zu allem eine Meinung haben kann, muss man nicht zwingend zu allem etwas schreiben, vor allem wenn es gegen die Forenregeln verstößt.

 

 

- Blade 350 QX (v3) incl. GB200 Gimbal, Yi Action Cam, 3x 3200mAh mylipo.de Akkus und dem original Metallkoffer.

- Spektrum DX8 Funke mit minimalen Gebrauchsspuren

- iMax B6AC Ladegerät

 

- gecrashter Blade 200 QX bei dem der vordere rechte Arm gebrochen ist und ein Rotor hin ist. Bräuchte ein neues Gehäuse

- 3x Akkus für den Blade 200 QX, einer von EFlite und zwei von mylipo.de

 

- Blade Inductrix in gutem Zustand

- 4 Akkus für den Inductrix (250mAh)

 

Nun zum eigentlichen Thema. Hier muss man sicher ein klein wenig in Blöcke aufteilen.

 

Fangen wir mit dem Blade350 QX, der Spektrum DX8 Fernsteuerung und dem B6AC an. Diese Kombination ist sicherlich deine beste Option um noch etwas aus deinen Sachen herauszuholen. Es ist in der Kombination sicher ein schönes Set bzw. wäre vor 5 Jahren ein schönes Set gewesen. Mittlerweile aber erwarten die Leute Komplettsysteme mit Handyanbindung. Daher ist das natürlich alles hoffnungslos veraltet. Dennoch dürftest du für das Set sicher noch 200 bis 300 Euro bekommen. 100 Euro für die Drohne, 100 Euro für die Funke und für den Rest, sprich Kamera, Akkus, Ladegerät und Koffer nochmal so 100 Euro. Und selbst das ist noch schöngerechnet. Ein DJI Phantom 3 Standard ist stimmiger, kann mehr und kostet gebraucht auch nur noch so 250 bis 300 Euro.

 

Ein Blade 200 QX geht gebraucht je nach Zubehör zwischen 50 und 100 Euro weg. Da deiner aber defekt ist, dürfte er faktisch wertlos sein. Es ist sowieso schon schwer jemand zu finden, der ein so veraltetes System kauft. Da wird es noch schwerer jemand zu finden, der dann auch noch bereit ist weiteres Geld und weitere Zeit in eine Reparatur zu stecken. Vielleicht hätte noch jemand Geld ausgegeben, wenn die 3 Akkus noch brauchbar gewesen wären, aber da die 2 Jahre ungenutzt herumlagen, sind die faktisch wertlos.

 

Kommen wir dann zum Blade Inductrix. Die Drohne kostet neu gerade mal 40 bis 50 Euro. Auch hier wird es daher schwer werden jemand zu finden, der sie sich gebraucht kauft. Wenn du Glück hast, findest du vielleicht jemand, der bereit ist 25 Euro für alles auszugeben. Aber vermutlich werden viele lieber 20 Euro mehr ausgeben und sich dann ein brandneues Gerät kaufen, welches einen frischen Akku hat und bei dem sie 2 Jahre Gewährleistung auf die Drohne bekommen. 


  • Rusty und Knuth gefällt das

#11 Rusty

Rusty
  • 14.924 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 11. September 2019 - 08:15

Moin.

 

Ich schließe mich da der Bewertung von Arthur und Knuth an.

 

Einzeln verkaufen bringt auch mehr. Zusammen ist einfacher aber für den Käufer auch mal attraktiver. Ebay hilft bei der Einschätzung wie schon erwähnt auch weiter. Beendete und verkaufte Angebote!

 

Oder eBay Kleinanzeigen. Da kann man gut recherchieren.

 

Gute Idee den Kram zu verkaufen. Das mache ich auch immer so. So liegt es bei mir nicht als Balast rum und nimmt Platz weg, geht nicht in den Schrott so dass kein Müll produziert wird und macht jemanden glücklich. Dazu kommt etwas in die Kasse für das nächste Projekt oder das Essen mit meiner Frau ;).


  • Knuth und C.M.Burns gefällt das

#12 BreZel

BreZel
  • 64 Beiträge
  • 350QX2 v3 (QX3 Umbau mit Software 3.0)
    200QX
    Inductrix
    DX8

Geschrieben 11. September 2019 - 14:21

Ich verstehe immer micht, weshalb man aus allem Kapital schlagen muss. Weshalb fragt man nicht, wem man mit dem Zeug, dessen man eh überdrüssig geworden ist, vielleicht sogar noch eine Freude machen kann?

Nein, es darf keinesfalls unter Wert verkauft werden, evtl. kann man sogar noch was dabei rausholen...

 

 

Wenn man sich dieses ganze Zeug allein für den Zweck des Hobbys anschaffen konnte, dann kann man es getrost auch abschreiben. Du willst uns nicht weismachen, dass Du Dir Deinen Kopter vom Munde abgespart hast...

 

 

Illegitim ist es sicher nicht - und auch keine Ordnungswidrigkeit.

Mir geht es aber darum, dass man nicht alles ummünzen kann - bedauerlich, wenn man keinen Bezug zu den zahlreichen freudvollen Aspekten des Modell- und Kopterflugs finden konnte - denn ganz wesentlich dazu gehört der Autausch mit denen, die das Erlebnis u die Begeisterumg teilen - eine freundschaftliche Verbundenheit entsteht, in der es nicht um verhökern, verticken, verschachern, sondern um unterstützen, beraten, befragen usw. geht. Insofern finde ich: wer Geschäfte machen will, kann sich bei ebay tummeln - hier geht es - das ist das Schöne - um etwas anderes.

 

Ich weiß zwar nicht was dir in der Vergangenheit schlimmes passiert ist, aber es scheint dich ja sehr zu beschäftigen wenn Menschen etwas verkaufen wollen. Sei's drum. Meine Vorredner haben eigentlich alles zu dem Thema gesagt.

 

Zum Thema: Danke für die anderen hilfreichen Antworten. Damit kann ich mir zumindest mal ein Bild machen in welche Richtung das ganze grob gehen soll. Und auch für die Tipps wie ich die Preise weiter recherchieren kann.

Vielen Dank.  :first:


  • Knuth gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0