Zum Inhalt wechseln


Foto

Störung zwischen Fernsteuerung und Smartphone

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 154 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 09. September 2019 - 05:56

Letzte Woche hatte ich während eines Fluges einen Verbindungsfehler zwischen Fernsteuerung und Smartphone. Die Verbindung zwischen Fernsteuerung und Kopter war intakt. Ich war mir nicht sicher, ob ich allein mit der Fernsteuerung landen konnte, da er öfters selbst beim Gebrauch eines Landepads meckert, dass er dort nicht landen kann und ich die Landung normalerweise mit einem Befehl erzwingen muss.

Aber es ging manuell. Wieder eine Erfahrung reicher.

Nachdem ich alles neu gebootet hatte, stand die Verbindung zwischen Smartphone und Fernsteuerung wieder.

 

Hattet Ihr das auch schon mal, voran könnte so ein Verbindungsabruch liegen?

 

 



#2 Rusty

Rusty
  • 15.244 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 09. September 2019 - 06:36

Hi.

 

Ja das gibt es hin und wieder. Hatte ich in eltenen Fällen auch schon kurzfristig. Der Kopter fliegt trotzdem und und kann gesteuert werden. Ein Handy braucht man nicht. Landen kann man immer manuell. Einfach Stick nach hinten bis er landet.

 

Gründe dafür können viele sein. Wackelkontakt oder Defekt. Softwareprobleme oder Defekt. Inkompatibilität usw..



#3 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 09. September 2019 - 11:49

Diesen Verbindungsfehler habe ich in letzter Zeit häufig, die Fehlerquelle suche ich noch - verwendest Du einen Screenrecorder?

#4 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 154 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 09. September 2019 - 13:23

Nein, ferner schließe ich alle Apps, schalte auf Flugmodus und mache dann erst den Kopter und die Fernbedienung an. die DJI App startet dann selbstständig.

Stecker wackelt auch nicht. Fernbedienung ist auch immer auf 100 % geladen.



#5 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 09. September 2019 - 14:40

Ok - hast Du schon mal ein anderes USB-Kabel ausprobiert?

 

Was hast Du für ein Phone/Tablet? 

 

Ich verwende ein Samsung Galaxy Tab S2 [T715N 20,31 cm (8 Zoll) Tablet-PC LTE (2 Quad-Core Prozessoren, 1,9GHz + 1,3GHz, 3GB RAM, 32GB, Android 5.0)]. 


Bearbeitet von kopp-ter, 09. September 2019 - 14:47.


#6 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 154 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 09. September 2019 - 15:20

Nein, nutze noch das Original Kabel der Fernbedienung. Bislang hatte ich 2 x diese Störung, zwischendurch niemals Probleme. Es ist also kein dauerhaftes sondern nur ein sporalisches Problem.

Smartphone: Mittelklasse: Moto G7Plus  Arbeitsspeicher 4 GB,  64 GB interner Speicher plus SD Card usw.. es kam dieses Jahr erst auf dem Markt,

 

Gut dass ja die Fernbedienung voll und ganz funktioniert und der Kopter damit voll steuerbar ist.

 

Was hast Du von Deiner Seite her unternommen, den Fehler zu lokalisieren oder einzugrenzen? Wie oft hattest Du diese Störung?



#7 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 09. September 2019 - 15:53

Der Fehler trat bei mir auf einmal im Juni auf und wird seitdem immer häufiger.

 

Bisher habe ich nicht viel unternommen: nur einen anderen Screen Recorder installiert und AZ Screen Recorder deinstalliert. 

 

Ja, der Uplink funktioniert noch, aber ich halte den Fehler dennoch für gefährlich in bestimmten Situationen, in denen FPV gefragt ist.



#8 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 154 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 09. September 2019 - 16:08

Wozu ist der Screen Recorder gut, bzw. nutzt Du diesen? Bei mir waren die beiden Abbrüche unproblematisch, da ich auf einer menschenleeren Wiese flog. Aber bei anspruchsvollen Flügen muss ich so etwas auch nicht haben.

Schade dass man den Grund der Störung nicht erkennen kann. Die App meldet einfach nur VERBINDUNGSABBRUCH, das Bild friert ein und wird schwarz/weiß und das war es dann.



#9 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 09. September 2019 - 17:24

Ein Screenrecording hat nur Vorteile: Du kannst sofort sehen, was Du gefilmt  hast und ob die Kamerafahrt voraussichtlich brauchbar ist oder definitiv wiederholt werden muss. Zudem hast Du eine Dokumentation Deines Fluges mit allen Parametern, falls Du etwas wiederholen oder modifizieren willst, z.B. auch bei Waypoint-Missionen. Schließlich hast Du bei gravierenden Fehlern und Crashes zusätzliche Daten, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. 

 

Z.B. konnte ich anhand eines Screenrecordings nachträglich nachvollziehen, weshalb meine Mavic bei einem Active Track Einsatz auf einmal unvermittelt auf mich zuraste und meinen Kopf beim Vorbeiflug nur um Zentimeter verfehlte - während sie eigentlich parallel zu mir in 3 m Entfernung nebenher fliegen sollte (Profil) - das Active Track Lock ist nämlich von meinem Oberkörper auf meine Gürtelschnalle versprungen, so dass die Mavic "dachte", sie sei auf einmal viel weiter entfernt....

 

Genau, so sieht der Fehler auch bei mir aus - ich glaube die Fehlermeldung heißt Verbindungsfehler.


Bearbeitet von kopp-ter, 09. September 2019 - 17:25.

  • Motorradfahrer gefällt das

#10 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 154 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 09. September 2019 - 17:47

Verbindungsfehler:Ja, da magst Du Recht haben!

Danke für die Info, werde eine Screenrecording App ausprobieren. Hört sich schlüssig an. Welche App kannst Du empfehlen?



#11 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 09. September 2019 - 18:10

Danke für die Info, werde eine Screenrecording App ausprobieren. Hört sich schlüssig an. Welche App kannst Du empfehlen?

 

Tja, mit der Empfehlung bin ich zurückhaltend, da ich meine bisherige App, den AZ Screen Recordernoch nicht als Fehlerquelle ausgeschlossen habe.

 

Gut wäre halt, wenn der Screen Recorder möglichst ressourcenschonend agiert, damit er die Flight App möglichst wenig behindert. Deshalb habe ich in einem anderen thread meinerseits um Screenrecording-App-Empfehlungen gebeten...



#12 Schwebflieger

Schwebflieger
  • 58 Beiträge
  • Mavic Pro Platinum
    Tello
    Demnächst: leichte Eigenbauten

Geschrieben 29. Januar 2020 - 17:48

Diese Art von Verbindungsfehlern tritt zur Zeit auch mit meiner Mavic Pro Platinum auf. Allerdings nur sehr sporadisch. Abbruch der Video-Verbindung, Steuerung funktioniert noch. Neustart der Fernsteuerung hilft jedesmal, ein Neustart des Smartphones jedoch nicht. Sehr merkwürdig, das. Ich habe mir nun deshalb extra ein besseres USB-Kabel gekauft (Adam Elements), das unten in der Mitte an der großen USB-A Buchse angeschlossen wird. Aber das bringt irgendwie gar nix, mit dem Kabel hatte ich nun sogar zwei Verbindungsfehler am selben Tag. Am Tag vorher hatte ich mit einem anderen, billig wirkenden Kabel an einem billigen FNF-Tablet (bei dem mir allerdings der Bildschirm etwas zu dunkel ist) keinerlei Probleme... Die Fehler treten zu selten auf, um klare Aussagen über die Ursachen treffen zu können. Aber ich fliege immer fernab von Wohnsiedlungen und Stromleitungen o.ä. Normalerweise habe ich auch beim Fliegen den Flugmodus an.

Irgendwie tippe ich auf ein Softwareproblem. Heutzutage liegen solche Fehler immer irgendwie an mangelhafter Software. Ich muß mal versuchen ob das Problem mit dem FNF-Tablet auch auftritt (mit dem ist es noch nie passiert), wegen der Helligkeit muß ich mir halt eine Sonnenblende basteln.

 

Gruß
  Schwebflieger







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0