Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic Pro in Elbe (ab)gestürzt

dji mavic drohne quadrokopter absturz abgestürzt elbe

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
63 Antworten in diesem Thema

#61 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 79 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 06. September 2019 - 16:33

Ich bin heute bis auf 10 % Akku Ladung gegangen. Die Meldung: "schwache Akkuladung, Ladung reicht nur zum Rückflug" wundert mich, da ich den Kopter über dem Startpad schweben hatte.  Bei der Zellspannung hatte ich bei den 3 Zellen einen leichten Unterschied von 0,04 Volt zu den anderen beiden. Spannung schwankte über 11 Volt. Lt. DJI App war der Vogel 15 min in der Luft, er hatte aber mit reichlich Wind zu kämpfen und ich hatte auch für kurze Zeit den Sportmodus an um den Akku schneller zu entladen.

Frage: Ab welchem Zellspannungsunterschied wäre ein Benutzen nicht mehr ratsam? Ladezyklen sind ca. 25 .



#62 Paramags

Paramags
  • 2.489 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI Mavic Pro 1
    DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 06. September 2019 - 18:13

Die Mavic ist gerade angekommen :)
Mit Akku und Speicherkarte und Propeller! :)
Jedenfalls sieht die Mavic nagelneu aus, also mit allen Folien und Aufklebern ect. :)  Ob die das bei einer generalüberholten Mavic machen würden? Ich meine mit den Aufklebern und so?
Genau wissen werde ich das natürlich ja dann beim 1. Einschalten, d.h. ob ich sie noch aktivieren kann, oder ob sie schon aktiviert ist. Aber ob ich das heute noch mache weiß ich noch nicht.
Auf alle Fälle freue ich mich riesig! :)

Ich traue DJI schon zu dass alle Aufkleber wieder angebracht werden wo sie hinmüssen und das mit dem Aktivieren kann man

sicherlich auch zurücksetzen :) Viel Spaß mit dem neuen Kopter .

 

Gruß

Thomas



#63 Rusty

Rusty
  • 14.917 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 06. September 2019 - 19:02

Frage: Ab welchem Zellspannungsunterschied wäre ein Benutzen nicht mehr ratsam? Ladezyklen sind ca. 25 .

 

 

Im allgemeinen wird gesagt das bis 0,05 Volt noch gesund ist aber vor allem wenn er voll ist. Schlechter heißt nicht das der entsorgt werden muss aber man muss am Ball bleiben. Die Spannungsunterschiede sollten natürlich unter Last auch nicht zu groß sein. So weniger als 0,1V erscheint mir da gut.


  • Motorradfahrer gefällt das

#64 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 79 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 07. September 2019 - 05:02

Im allgemeinen wird gesagt das bis 0,05 Volt noch gesund ist aber vor allem wenn er voll ist. Schlechter heißt nicht das der entsorgt werden muss aber man muss am Ball bleiben. Die Spannungsunterschiede sollten natürlich unter Last auch nicht zu groß sein. So weniger als 0,1V erscheint mir da gut.

Danke! Meine Angaben waren unter Last abgelesen. Ich werde mir den Akku markieren und weiter beobachten.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter, absturz, abgestürzt, elbe

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0