Zum Inhalt wechseln


Foto

Erstes Drohnenvideo aus Schottland

dji mavic air schottland video

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 FaBeat

FaBeat
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 13. August 2019 - 20:59

Hallöchen aus der Nähe von Hamburg,

 

ich habe mich mal an einem Video mit der Drohne probiert. Ich weiß es ist nicht perfekt und ich muss noch einiges lernen, aber ich bin für das erste Video zufrieden. 

Das Ganze wurde in Schottland an unterschiedlichen Orten gedreht. Gerne würde ich von euch Feedback / Verbesserungsvorschläge oder was euch eventuell auch gefällt haben.  :)

 

Hier das Video auf YouTube:

 

 

Liebe Grüße und einen schönen Abend  

Fabian



#2 Dr.Pie

Dr.Pie
  • 205 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic 2
    Osmo Pocket
    Litchi
    Luminar

Geschrieben 13. August 2019 - 21:41

Moin
tolle Spots ... tolle Musik.
Aaaaber ... irgendwie fehlt hier eine Geschichte.
Die Schnitte sind teilweise gar nicht so übel.
Aber wie gesagt fehlt hier m.M nach eine Geschichte.

#3 Sockeye

Sockeye
  • 2.528 Beiträge

Geschrieben 13. August 2019 - 21:42

Hallo Fabian,

 

schönes Video, Danke dafür. Speziell die Schnitte, abgestimmt auf die Musik haben mir gefallen.

 

Was jetzt kommt ist natürlich Geschmacksache, aber ich würde ein paar Dinge anders machen:

 

- auf schnelle Schwenks, eigentlich ganz auf Schwenks verzichten, außer sie führen einen von einer schönen Einstellung zur nächsten. So als "Umschauen" wirken sie echt gruselig. Dazu kommt noch die viel zu hohe Winkelgeschwindigkeit ohne Bewegungsunschärfe, was zu einem unschönen Ruckeln führt.

 

- das schneller-laufen lassen ist bei großartiger Landschaft kontraproduktiv. Lass dem Betrachter die Ruhe die Landschaft zu genießen. Es ist ein durchaus probates Mittel, wenn du auf ein Objekt des Interesses zufliegst, aber ohne sichtbares Ziel wirkt es wie die Langstreckenraketenaufnahme aus einem James Bond Film, die über Schottland rast...

 

- Eine oder maximal zwei Ansichten von einem Objekt, außer diese zeigen wirklich mehr Details oder überraschende Aspekte. Weniger ist hier manchmal mehr.

 

- Eine kleine Story oder Zusammenhang würde dem Clip auch nicht schaden. So sind die einzelnen Aufnahmen mehr oder weniger zusammenhangslos aneinandergereiht. Die Zuschauer mögen Geschichten. Man muß ja nicht gleich ein fettes Drehbuch schreiben, aber so von der Totale ins Detail macht sich ganz gut. (Bsp.: von der kargen Wiese taucht hinter dem Hügel die Stadt auf (tolle Szene übrigens) dann immer mehr Stadt und Details... aber nicht abwechseln... 



#4 Knuth

Knuth
  • 2.666 Beiträge
  • OrtBretten
  • Diverses RC gesteuertes Zeugs Teils in der Luft und Teils am Boden aber bisher alles recht altmodisch ohne App :- ))

Geschrieben 14. August 2019 - 02:54

Also für mich sind das wundervolle Impressionen Fabian !!!

 

Lese Sockeye´s Beitrag und denke er hat mehr Erfahrung als ich und verstehe auch seine Gedanken und Tips..

 

Mir hat das Video auch so wie es ist sehr gut gefallen, wobei ich aber finde, dass sich Forums-Freunde wie Sockeye die Zeit nehmen so ein Video genau zu analysieren Tips und Gedanken dazu auszusprechen, ist für mich ein schöner Freundschaftsbeweis und Grund hier im Forum zu sein.. 



#5 stocki-man

stocki-man
  • 283 Beiträge
  • OrtMitten im Wald am Fluß
  • .
    Blade Chroma 4K mit CGO3
    und ST 10+,
    leider fly away :-(((

    Yuneec Q 500 4K mit CGO3
    und ST 10+
    leider ein Rückschritt :-(((

Geschrieben 14. August 2019 - 03:30

Hi,

 

hat mir wunderbar gefallen, schon allein deshalb weil ich nächste Woche nach Schottland fahre :)

insofern waren es tolle Impressionen.

Wenn die Geschichte vermißt wird, die steht ja im Vorspann: Abfolge der Orte, völlig ausreichend.

 

mfg, stocki



#6 John

John
  • 2.851 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 14. August 2019 - 14:47

Grüße zurück aus Hamburg

Tolle Idee am Anfang die Locations einzublenden. Wäre im Video auch später noch bei den jeweiligen Orten nützlich gewesen...

Schönes Opening mit der Umkreisung, und Durchflug durch die Lücke...
Ab 1:30 hätte ich die Cam auch mal etwas mehr nach oben in Richtung Horizont gerichtet. Gibt dem Shot mehr Weite, ist IMO von der Aufteilung günstiger. Schwenks wie bei 1:50 sind wie schon geschrieben wurde nicht sooo der Brûller.Es ist auch schwer da nen guten Anschluss zu finden.
Effekte wie die Morphingübergänge ab 2:07 würde ich meiden und (wenn möglich) durch saubere Übergänge ersetzen. Wirkt ansonsten schnell cheesy.

Klasse Aufnahmen ab 3:16 übers Wasser.
Sehr wilder Schnitt/Übergang 3:30

Gelungen die Sequenzen 3:30 bis 4:30 - dann kommt allerdings wieder n Schwenk.

Schön ausgeführt der revealing Shot ab 3:37 - die Dynamik verpufft dann aber in dem Schnitt mit langsamem Schwenk.

Richtig gut wirds wieder ab 5:05 mit den wunderbaren Lichtspielen und klasse Ausblicken.

Die Mukke ist passend, wenn auch hier und da etwas breiig punkto Sound.

Nicht nur für n Erstlingsvideo n toller Clip, und dann gleich an solchen Traumlocations. Weiter so...

#7 FaBeat

FaBeat
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 14. August 2019 - 17:35

Vielen Dank erstmal für euer Feedback. 

 

Ich werde probieren das Ganze so gut es geht in den nächsten Videos zu verbessern. Es gibt noch viel zu lernen.  ;D

 

Die Schwenks sind mir im Nachhinein auch schon negativ selber aufgefallen und wollte ich auch die nächsten Male vermeiden.  Trotzdem danke für den Tipp. 

 

Manche Szenen sind leider sehr kurz geworden, da wir eine Bustour gemacht haben und teilweise nur 10 Minuten Aufenthalt hatten. Da ist es dann etwas schwer die Aufnahmen perfekt zu planen, aber als Erinnerung auf jeden Fall gut. 

In Zukunft werde ich mir bei solchen Aufnahmen probieren mehr Zeit zu nehmen. 

 

Vielen vielen Dank nochmals für eure Tipps.  :)



#8 John

John
  • 2.851 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 15. August 2019 - 09:15

Manche Szenen sind leider sehr kurz geworden, da wir eine Bustour gemacht haben und teilweise nur 10 Minuten Aufenthalt hatten. Da ist es dann etwas schwer die Aufnahmen perfekt zu planen, aber als Erinnerung auf jeden Fall gut. 
In Zukunft werde ich mir bei solchen Aufnahmen probieren mehr Zeit zu nehmen. 
 
Vielen vielen Dank nochmals für eure Tipps.  :)


Gerne ;)

Da hattest Du dann ja z.T. sehr wenig Zeit zu filmen. Toll, dass Dir trotzdem solche Aufnahmen gelungen sind. Wo war es zeitlich besonders eng?

#9 WishboneX

WishboneX
  • 33 Beiträge
  • MAVIC PRO

Geschrieben 30. August 2019 - 15:34

Hi,

 

so, ich hab mir das Video 2x angesehen und da sind einige Sachen drin, die mir gut gefallen, die POI Shots und insb. die Reveal-Shots bei 4:42  5:50 finde ich richtig klasse. Auch gerade die beiden Fly-Throughs am Anfang kommen richtig gut!

 

Aber ein paar der Aufnahmen, auch dieser eben genannten schönen, sind danach "doppelt gemoppelt", was den guten Effekt derjenigen davor in meinen Augen schmälert, weil man das Objekt/Sujet jetzt schon kennt. Ich kenne das Problem selbst sehr gut, man tut sich schwer, mühsam erflogene Clips rauszulassen, aber manchmal ist weniger wirklich mehr. Das sind nur meine kurzen Anmerkungen, mir hat das Video gut gefallen! Du kannst was!

 

Grüße

Christian



#10 FaBeat

FaBeat
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 30. August 2019 - 16:03

Gerne ;)

Da hattest Du dann ja z.T. sehr wenig Zeit zu filmen. Toll, dass Dir trotzdem solche Aufnahmen gelungen sind. Wo war es zeitlich besonders eng?

Sorry für die späte Antwort. Eigl fast überall.  Zwischen Minute ca 01:30 - 04:40 war die Zeit oft relativ eng. :)

 

 

Hi,

 

so, ich hab mir das Video 2x angesehen und da sind einige Sachen drin, die mir gut gefallen, die POI Shots und insb. die Reveal-Shots bei 4:42  5:50 finde ich richtig klasse. Auch gerade die beiden Fly-Throughs am Anfang kommen richtig gut!

 

Aber ein paar der Aufnahmen, auch dieser eben genannten schönen, sind danach "doppelt gemoppelt", was den guten Effekt derjenigen davor in meinen Augen schmälert, weil man das Objekt/Sujet jetzt schon kennt. Ich kenne das Problem selbst sehr gut, man tut sich schwer, mühsam erflogene Clips rauszulassen, aber manchmal ist weniger wirklich mehr. Das sind nur meine kurzen Anmerkungen, mir hat das Video gut gefallen! Du kannst was!

 

Grüße

Christian

 

Vielen Dank für das Kompliment. :) Ja ich weiß, das manche Sachen da öfter mal drin sind. Das Video ist so ne Mischung zwischen Urlaubserinnerung und Video für Youtube. Deswegen ist wohl teils auch etwas viel. Hab mir aber fest vorgenommen da beim nächsten mal drauf zu achten. :) 



#11 WishboneX

WishboneX
  • 33 Beiträge
  • MAVIC PRO

Geschrieben 30. August 2019 - 19:08

Hi,

 

wie gesagt, dasselbe Problem mit Redundanz habe ich auch manchmal und gerade einen Thread weiter bei meinem Kirgistan-Video mit dem konstruktiven John diskutiert. Man macht das Video ja nicht nur für andere, sondern in erste Linie mal für sich selbst, um die Reise zu dokumentieren, sofern man nicht "YouTuber" ist.

 

(Ein Tipp übrigens von mir: Ich hab anfangs auch nur mit der Drohne gefilmt, erst danach kam eine GoPro dazu. Vielleicht wäre das auch für Dich eine Option, denn das bringt einfach mehr Abwechslung.)

 

Grüße

Christian



#12 John

John
  • 2.851 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 30. August 2019 - 19:44

Sorry für die späte Antwort. Eigl fast überall.  Zwischen Minute ca 01:30 - 04:40 war die Zeit oft relativ eng. :)


Kein Problem. Ok - zieh ich mir nochmal rein ;)

 

(Ein Tipp übrigens von mir: Ich hab anfangs auch nur mit der Drohne gefilmt, erst danach kam eine GoPro dazu. Vielleicht wäre das auch für Dich eine Option, denn das bringt einfach mehr Abwechslung.)

 

Kommt immer drauf an - bei absoluten Ausnahmenclips punkto Luftaufnahmen, würde sowas IMO den Fluss stören - siehe hier - da brauchts wirklich keine GoPro   8)

 

BTW: Wie in dem anderen Thread schon diskutiert (bzw agreed *g*) - Bombastmukke nervt oft, aber wenn die Bilder derart überragend sind wie im o.g. Beispiel, darfs auch mal Hans Zimmer sein (in dem Fall IMO kongenial)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, air, schottland, video

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0