Zum Inhalt wechseln


Foto

Traglast der PHantom 4 Pro

dji phantom phantom 4 drohne multicopter quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 womofahrer

womofahrer
  • 10 Beiträge
  • Phantom 4 Pro

Geschrieben 13. August 2019 - 14:06

Hallo liebe Drohnenpiloten,

 

ich bin neu hier (schon vorgestellt) ich habe jetzt einen Phantom 4 pro und hätte eine Frage bezüglich der Traglast der Drohne.

Ich bin leidenschaftlicher Angler :-)

und Frage mich ob es nicht möglich wäre meine Angelköder statt mit einem Futterboot mit der Drohne an den Angelplatz zu bringen und über der richtigen Stelle mit einer Abwurfvorrichtung abzuwerfen?

Natürlich erst wenn man das fliegen damit soweit erlernt hat.

Darum frage ich mich mit bis zu welchem Zusatzgewicht die Drohne noch gut und fliegen und beherrschbar wäre.

Nur mal so eine vorstellung wie der spass auch mit dem nützlichen verbunden werden könnte.

wäre für ein paar Infos dankbar.



#2 wuzzel

wuzzel
  • 72 Beiträge
  • OrtRieneck, Unterfranken
  • DJI Phantom 3 Advanced

Geschrieben 13. August 2019 - 14:42

Willst Du Fische fangen oder verscheuchen mit der Drohne?



#3 womofahrer

womofahrer
  • 10 Beiträge
  • Phantom 4 Pro

Geschrieben 13. August 2019 - 14:52

Willst Du Fische fangen oder verscheuchen mit der Drohne?

meine köder an bestimmten Stellen ablegen an die man vom Ufer nicht herankommt, so wie man es mit futterbooten macht nur eben aus der Luft!!!



#4 n.-perry

n.-perry
  • 537 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 13. August 2019 - 15:45

Wenn es um Traglast geht, hier ein Video.

 

 

Irgendwo habe ich auch schon ein Bait & Drop System gesehen (Köder & Abwurf)



#5 Shotti

Shotti
  • 179 Beiträge

Geschrieben 13. August 2019 - 17:12

Gibt ein paar Videos zum Thema Köderabwurf bei YouTube. Zumindest für die Mavics auch ein fernsteuerbares Abwurfsystem. Soweit ich informiert bin ist 'Abwurf' aber in Deutschland verboten. Deswegen darf selbst die DLRG keine Schwimmkörper über Ertrinkenden abwerfen, sondern muss sie 'landend ablegen'. ;-)

 

Vom Gewicht her dürfte eine P4p das locker schaffen. Allerdings ist es nicht so ganz ohne, mit einer Leine am Kopter zu fliegen. Oder willst Du wirklich nur frei fliegend anfüttern?

 

 

- Carsten


Bearbeitet von Shotti, 13. August 2019 - 17:16.

  • n.-perry gefällt das

#6 womofahrer

womofahrer
  • 10 Beiträge
  • Phantom 4 Pro

Geschrieben 14. August 2019 - 12:59

Nein nicht unbedingt aber ich wollte das mal so testen, den Köder da abzulegen wo man mit der Rute nicht hinkommt. oder auchmal anzufüttern.

War mal so ein Gedankengang.

Könnte man sich ein Futterboot sparen ::)



#7 Harzpilot

Harzpilot
  • 28 Beiträge
  • OrtHarz Mountains
  • Phantom 4
    iPad Air 2 128 GB 9.7 Zoll
    Samsung Tab 7

Geschrieben 29. August 2019 - 19:37

@womofahrer

 

Mich würde es mal interessieren, wie weit Du mit der Angelegenheit "Köder auslegen mit der Drohne" voran gekommen bist?

 

Ich bin selber (seit 1977) leidenschaftlicher Angler und von daher...

 

...Petri







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 4, drohne, multicopter, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0